Feedly: Google Reader Nachfolger kommt ins Rollen

Kategorie appNews, iPad, iPhone, Top-Thema - von Fabian am 05. Jun '13 um 15:53 Uhr

Ende des Monats wird der Google Reader eingestellt – mit Feedly steht schon ein hoffnungsvoller Nachfolger in den Startlöchern.

Feedly auf dem iPhoneAbgesehen vom Ende des Google Readers ist momentan kaum etwas offiziell. Die Anzeichen verdichten sich aber, als können Feedly die Lücke des beliebten RSS-Dienstes füllen. Schon jetzt gibt es Feedly als App oder auch als Browser-Erweiterung. Zudem sollen in den kommenden Wochen zahlreiche Apps mit einer Schnittstelle zur Synchronisation der einzelnen Nachrichten-Feeds ausgerüstet werden.

Hinter den Kulissen haben die Männer und Frauen hinter Feedly bereits in den vergangenen Wochen mit zahlreichen Entwicklern Kontakt aufgenommen und können nun die ersten Kooperationen bekanntgegeben: Reeder, Press, Nextgen Reader, Newsify und gReader werden noch vor dem Ende des Google Readers mit einer entsprechenden Feedly-Integration ausgestattet.

Ganz besonders freut uns das bei zwei Apps, die wir selbst nutzen. Auf dem Mac vertrauen wir unsere Nachrichten dem Reeder an, den man momentan sogar noch kostenlos aus dem Mac App Store laden kann, genau wie für das iPad. Auf dem iPhone kostet Reeder 2,69 Euro.

Auf iPhone und iPad ist Newsify unsere erste Wahl. Die Universal-App kann kostenlos geladen werden und überzeugt durch ihr aufgeräumtes Design, obwohl sie im Hintergrund sehr viele Optionen bietet, um die Nachrichten und Einstellungen den eigenen Wünschen anzupassen.

Es spricht jedenfalls kaum etwas dagegen, dass Feedly sich als großer Favorit für die Fußstapfen des Google Readers herausstellt. Dem Aufruf, die API-Schnittstelle zur Integration zu nutzen, sind wohl bereits mehr als 100 Entwickler nachgekommen. Wir hoffen, dass der Umstieg reibungslos und vielleicht nicht auf den letzten Drücker laufen wird. Wenn es sobald ist und unsere beiden Favoriten mit einem entsprechenden Update versorgt worden sind, werden wir uns natürlich mit allen notwendigen Informationen bei euch melden. Vielleicht verratet ihr uns ja noch schnell, welche RSS-App ihr aktuell nutzt?

Kommentare13 Antworten

  1. Kraine sagt:

    Ich nutze seit eurem Tipp Newsify und fänd’s echt schade, wenn der Dienst komplett eingestampft wird. Hoffe da tut sich noch was, sodass zumindest verschiedene iOS Geräte synchronisiert werden.

    [Antwort]

    Kraine antwortet:

    Man sollte den Artikel auch ganz lesen, was ich erst gerade getan habe… Schön, dass Newsify wie gewohnt weitergeführt wird. :D

    [Antwort]

  2. grassi72 [iOS] sagt:

    Benutze den FeedlerPro mit google Account und Sync. – bin ich dort auch von der Umstellung betroffen ?
    Wäre schade – haben sich über die Jahre
    wertvolle RSS angesammelt!
    Über Antwort u. Aufklärung dankbar, lg

    [Antwort]

    Markus antwortet:

    feedly übernimmt deine ganze sammlung aus google reader (außer die Tags), aber FeedlerPro scheint noch nicht auf der Liste der supporteten reader zu stehen..

    [Antwort]

    grassi72 [iOS] antwortet:

    Danke – Feedly runtergeladen und Sync.
    mit google Account durchgeführt – zwar
    nicht so übersichtlich aber läuft!
    Hoffe das bleibt auch so – wäre echt schade um die RSS Feeds!

    [Antwort]

    Fabian antwortet:

    Man kann im Online-Plugin noch einige Ansichten auswählen, klick dich einfach mal durch. Ich habe auch etwas gebraucht…

  3. hutattedonmyarm sagt:

    Klar bist du betroffen, es geht ja um den Google-Account.
    Aber keine Sorge, wenn mit Feedly alles klappt sollte der Umstieg kein Problem sein ;)

    [Antwort]

  4. grassi72 [iOS] sagt:

    Danke – brauche also kein Vorkehrungen zu treffen – um meine RSS Feeds zu sichern?

    [Antwort]

  5. Tarlitos [iOS] sagt:

    Seitdem ich gelesen habe dass der Google-Reader eingestellt wird habe ich gleich nach einem Nachfolger gesucht der auf verschiedene Plattformen laufen würde ( Browser-App fürs PC – Büro und zuhause – und iPad oder iPhone App für unterwegs) und bin auf Feedly umgestiegen. Kann nur weiterempfehlen!..

    [Antwort]

  6. Bridgeman [iOS] sagt:

    Reeder MacBook und Feedeler free und Reeder iPad

    [Antwort]

  7. Nik0n [Mobile] sagt:

    Habe versucht feedly auf dem iPad und iPhone zu installieren. Leider schafft es diese App nicht meine Feeds von Google zu lesen und darzustellen im Gegensatz zu meiner Feedler oder MobileRSS apps. Auf Nachfrage bei den Entwicklern kam keine Antwort. Leider nicht zu gebrauchen

    [Antwort]

  8. Fischeropoulos sagt:

    Ich bin begeistert von Feedly, habe sogar den Reeder abgelöst, für was braucht man da noch andere Lösungen?

    [Antwort]

  9. nudeldieb sagt:

    Newsblur. Der ist natve RSS. Gibt’s als iphone app und sonst per Browserlogin. Will mich nicht von google Reader oder deren Nachfolger abhängig machen.

    [Antwort]

Kommentare schreiben