Icycle On Thin Ice: Chillingo liefert endlich wieder einen Kracher

Kategorie: appTest, iPad, iPhone, Spiele - von Fabian am 27. Nov '13 um 10:25 Uhr

Keine Frage, die Spiele von Chillingo sind in den meisten Fällen sehr brauchbar – mit dem neuen Icycle On Thin Ice ist dem Spiele-Publisher aber mal wieder ein richtig guter Wurf gelungen.

Icycle On Thin Ice Icycle On Thin Ice Icycle On Thin Ice Icycle On Thin Ice

Wenn man es mal gerne etwas anders und ausgefallen mag, sollte man auf jeden Fall einen Blick auf Icycle On Thin Ice (App Store-Link) werfen. Die Neuerscheinung für iPhone und iPad erinnert mich ein wenig an Granny Smith, ist aber noch kurioser gestaltet. So hat mich zum Beispiel die Video-Sequenz nach dem ersten Start der Universal-App stark an einen James Bond erinnert. Was danach kommt, ist aber einfach nur abgefahren. Die 89 Cent sind ohne Zweifel gut investiert.

Die Verursacher für dieses absolut toll gestaltete Abenteuer auf einem kleinen Fahrrad sind schnell gefunden. Icycle On Thin Ice wurde von den gleichen Entwicklern gestaltet, die auch schon das wundervolle Minigolf-Spiel Wonderputt in den App Store gebracht haben. Damit hat Icycle On Thin Ice aber wirklich nichts zu tun.

Hier spielt man nämlich mit dem nackten Dennis, der einen Schneemann küssen wird, dabei aber zunächst keinen Erfolg hat. Auf der Suche nach der großen Liebe macht man sich auf mit einem Fahrrad, das man nur mit drei Buttons steuern kann: Links, Rechts und Springen. Mit diesen drei Aktionen muss man sich durch sagenhaft toll gestaltete Welten kämpfen und insgesamt 20 Level meistern.

20 Level mögen auf den ersten Blick nicht viel erscheinen, aber Icycle On Thin Ice bietet noch ein wenig mehr. Neben dem Bestehen eines Levels gibt es jeweils drei weitere Herausforderungen, wie zum Beispiel “Schaffe das Level ohne einen einzigen Tod” oder “Benutze deinen Regenschirm nur zweimal”. In den ersten sechs oder sieben Level, die ich bisher absolviert habe, hat es mir auch durchaus Spaß gemacht, diese Herausforderungen zu erfüllen. Wer alle Herausforderungen schafft, soll sogar mit zusätzlichen Spielinhalten belohnt werden.

Unterwegs entdeckt man in Icycle On Thin Ice nicht nur tolle Welten, sondern sammelt auch kleine Eisblöcke ein. Diese kann man später in einem kleinen Shop gegen allerhand unnützes Zeug wie neue Kleidung oder witzige Items eintauschen, aber auch kleine Power-Ups und Extra-Leben kaufen. Wer will, kann seinen Eisblock-Vorrat auch per In-App-Kauf aufstocken, das scheint aus meiner Sicht aber nicht notwendig zu sein – zumindest in den ersten zehn Leveln (weiter bin ich noch nicht gekommen). Etwas störender finde ich dagegen die Tatsache, dass Chillingo im Zwischenmenü ein wenig Werbung für ein anderes Spiel einblendet, was optisch so gar nicht zur sonst so gelungenen Aufmachung von Icycle On Thin Ice passt.

Trotzdem bleibe ich bei der Meinung, dass 89 Cent für ein Spiel dieser Klasse mehr als nur fair sind. Wer sich vor dem nur 28,3 MB großen Download von Icycle On Thin Ice noch einen kleinen Eindruck von der Aufmachung verschaffen möchte, schaut sich am besten den folgenden Trailer an.

Trailer: Icycle On Thin Ice

Testergebnis: Icycle On Thin Ice
appgefahren-Wertung: Bewertung der App
- kein Verzicht auf Werbung
+ tolle Grafik
+abgefahrenes Gameplay
+ viele Herausforderungen
Icycle On Thin Ice (AppStore Link) Icycle On Thin Ice
Hersteller: Chillingo
Freigabe: 4+
Preis: 0,89 € Download
Chillingo stellt mal wieder unter Beweis, dass sie einen guten Riecher haben. Der Publisher hat sich die Wonderputt-Entwickler geschnappt und mit Icycle On Thin Ice ein absolut empfehlenswertes Spiel kreiert.

Kommentare7 Antworten

  1. teddy2001 sagt:

    Was für ein Kracher ! Deswegen habe ich mir ein 900€ teueres Phone gekauft um so eine tolle Grafik zu genießen ^^^^ OMG

    [Antwort]

    Fabian Antwort vom November 27th, 2013 12:57:

    Was sagen Anschaffungspreis des Geräts und Stil der Grafik über den Spielspaß aus?

    [Antwort]

  2. Jotter sagt:

    Video ist zu kurz u. zeigt zu wenig. Macht ihr auch noch ne eigene Videovorstellung?

    [Antwort]

    Fabian Antwort vom November 27th, 2013 19:17:

    Kann ich am Wochenende mal nach schauen, momentan aber nichts versprechen :)

    [Antwort]

  3. dudemeister sagt:

    Spiel ist nicht mein Ding, wieder gelöscht

    [Antwort]

  4. unison sagt:

    Ich find das Spiel toll! ich liebe das magrittesque Design und die Spielart.
    Nun bietet dieses Spiel zwar mehr Gameplay-Zeit als Wonderputt – das Minigolfgame war wirklich nur eine (wunderschöne) Spielerei – aber dennoch ist es immer noch zu kurz. Wenn die Macher die Levelzahl bald aufstocken, dann gibt’s ein riesen Lob!

    Klar… das Spiel ist nicht für jeden was…

    [Antwort]

  5. retro_pedro sagt:

    Ich mag das Spiel total und bin sehr dankbar für diese Empfehlung/Rezension hier.

    [Antwort]

Kommentar schreiben