Ab sofort bestellbar: iOS-Gamecontroller MOGA Ace Power & Logitech Powershell im Apple Store

Ab sofort lassen sich zwei iOS-Gamecontroller im Apple Online Store bestellen, der MOGA Ace Power ist sogar innerhalb von 24 Stunden lieferbar.

iOS-Gamecontroller von Logitech iOS-Gamecontroller von Logitech iOS-Gamecontroller von MOGA iOS-Gamecontroller von Moga

Sowohl der MOGA Ace Power (Apple Store-Link) als auch der Logitech PowerShell (Apple Store-Link) sind für jeweils 99,95 Euro im Apple Online Store käuflich zu erwerben. Die Controller unterscheiden sich dabei nur minimal, gerne möchten wir euch bei der Kaufentscheidung helfen.


Der MOGA Ace Power ist das etwas bessere Modell, da dieser zusätzlich zu den vier Aktionstasten und dem D-Pad über vier Schultertasten und einem Analog-Stick verfügt. Auch der Akku ist im Ace Power etwas stärker. Statt nur 1.500 mAh bietet er mit 1.800 mAh etwas mehr Power, um so länger spielen zu können.

Im Gegensatz dazu verfügt der Logitech PowerShell über einen Kopfhörer-Adapter, so dass man seine Kopfhörer anschließen kann, während das iPhone im Controller verweilt. Kompatibel sind beide Geräte mit dem iPhone 5, iPhone 5s und dem iPod Touch 5G, den MOGA Ace Power kann man sogar zusammenschieben, wenn er nicht benutzt wird – das ist mit dem iOS-Gamecontroller von Logitech nicht möglich.

Der iOS-Gamecontroller von Logitech ist jedoch erst in vier bis sechs Wochen versandfertig, der MOGA Ace Power wird hingegen innerhalb von 24 Stunden verschickt. Den Ace Power haben wir soeben geordert und werden euch dann im Laufe der Woche einen ausführlichen Test nachliefern. Nachfolgend findet ihr noch einmal alle Daten auf einen Blick, sowie optische Eindrücke in Form von Videos.

iOS-Gamecontroller MOGA Ace Power im Video

Logitech PowerShell im Video

Alle Daten auf einen Blick

MOGA Ace Power

  • 4 Aktionstasten
  • 4 Schultertasten
  • D-Pad
  • Analog-Stick
  • 1800 mAh Akku
  • 100 Gramm schwer
  • 99,95 Euro

Logitech PowerShell

  • 4 Aktionstasten
  • 2 Schultertasten
  • D-Pad
  • 1500 mAh Akku
  • 120 Gramm schwer
  • 99,95 Euro

Anzeige

Kommentare 20 Antworten

    1. Ja, leider. Wobei ich schwer davon ausgehe, dass sich Apple die ganze Sache mit Lizenzgebühren teuer bezahlen lässt. Dazu die Mwst und schon sind wir bei 100 Euro.

      1. Da verstehe ich Apple diesmal absolut nicht. Es werden alle iPads, die alten iPhones und iPods ausgegrenzt. Der teuerste MOGA Controller für Android mit 2200 mAh und Bluetooth-Verbindung kostet 20 $/€ weniger. Für so wenig Kompatibilität gebe ich nicht so viel Geld aus. Meine Schmerzgrenze wären 80 € wenn ich auf all meinen iOS Geräten damit spielen könnte. Aber so haben Apple, MOGA und Logitech das total verkackt.

    1. Das weiß wohl nur Apple. Ich denke mal, wenn die Herstellen dürften, würden sie etwas entsprechendes bringen. Anscheinend dürfen sie aber nicht.

  1. Endlich gibt es die lang ersehnten Controller. Jetzt müssen nur noch dir app Entwickler mitziehen und den Support dieser einbauen.
    Gibt viele Spiele, die echt profitieren werden.

  2. Also mal abgesehen von der Kompatibilität bzgl der anderen „älteren“ idevices, der Preis ist nur so hoch weil es neu ist. Außerdem sind sehr viele nennenswerte Games noch nicht kompatibel. Wenn es also mehr und mehr Apps und Games mit der Controller Anbindung gibt wird der Controller sichtlich billiger, denn jemand kauft diesen Controller schon jetzt ist dann unzufrieden weil er damit nicht all das spielen kann was er will und stellt ihn zum Verkauf ins Netz.
    Wir müssen schließlich nur warten, und das lohnt sich mMn sehr denn jetzt ist es wie mit dem 64-Bit System im 5s. Noch ist es nicht soweit das alles daran angepasst ist.
    Gruß

  3. Wichtige Fragen für euren Test:
    Passt das iPhone auch mit einer dünnen Schutzhülle (z.B. Original Apple 5/5S Hülle) in den Controller?
    Wie lädt man den Akku des Controllers auf? USB? Lightning?

  4. Ich finde für den Preis keinen der beiden Controller 100% zufriedenstellend. Mich würde eine Kombination aus beiden freuen. Das heißt, alle Features wie 4 Schultertasten, D-Pad und Kopfhöreranschluss in einem vereint, der dem Design des Logitech Controllers ähnelt, weil ich dieses sehr gelungen finde.

  5. Eigentlich sehen für mich beide katastrophal aus. Der MOGA hat verschissen, da man ja anscheinend keine Möglichkeit hat seine Kopfhörer anzuschließen, und, sind wir mal ehrlich, der Sound der aus dem iPhone selbst scheppert ist einfach schlecht. Da könnte ich beim schweizer Modell zumindest meine Ultis nutzen.

    Der Logitech Controller verliert hingegen durch seine Bauform (zumindest subjektiv betrachtet) und das fehlen von Analogsticks. Gaming like it’s 1986 ist zwar cool, bei einigen Spielen einfach falsch.

    Bin als Gamer auf Reviews beider Geräte aber dennoch sehr gespannt.

  6. Habe mir glaube alle Reviews dazu angeschaut. Der moga ACE Power soll dermaßen billig verarbeitet sein. Bin gespannt auf euren Bericht!

    Ist halt schon traurig. Für 30 Euro bekommt man einen qualitativ Top xbox 360 Controller Wireless. Müssten nur die Schnittstelle freigeben. Stattdessen soll man sich minderwertigen Schrott für 100 Euro kaufen 🙁

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de