Tagged: Twang the Fox

18 Feb

0 Comments

Twang the Fox: Bunter Platformer jetzt zum Nulltarif erhältlich

Kategorie , , , - von Freddy um 07:55 Uhr

Die Universal-App Twang the Fox (App Store-Link) kann jetzt zum zweiten Mal kostenlos bezogen werden.

In sechs unterschiedlichen Umgebungen gibt es insgesamt 60 knallbunte Level zu meistern. In Twang the Fox begibt man sich auf iPhone und iPad in die Rolle des fliegenden Zirkusfuchses Twang, der seine Frau und Jungen vor dem bösen Boscoe Carnivale retten muss.

Twang kann mit einem gespannten Gummiband immer wieder aufwärts katapultiert werden. Dazu genügt ein einfacher Wisch nach rechts oder links und schon wird das Gummiband an der entsprechenden Stelle ausgelegt. Je nach Länge variiert dabei auch die Sprungkraft: Kürzere Bänder sorgen für hohe Sprünge, längere Bänder für kleinere Hüpfer. Mit dem Winkel des gespannten Gummibandes kann man die Richtung, in die Twang fliegen soll, zusätzlich bestimmen. Artikel lesen

07 Sep

0 Comments

Twang the Fox: Kunterbunter Gummiband-Platformer mit kleinem Fuchs

Kategorie , , , - von Mel um 17:30 Uhr

Die Entwickler im App Store lassen sich ja so einiges einfallen: Dieses Mal ist es ein springender Fuchs.

Twang the Fox (App Store-Link) ist am 6. September neu im App Store erschienen und kann für kleine 79 Cent auf eure iDevices geladen werden. Die Universal-App benötigt 36,3 MB an Speicherplatz und ist in englischer Sprache gehalten.

In sechs unterschiedlichen Umgebungen gibt es insgesamt 60 knallbunte Level zu meistern, die wie aus einer Bonbonwelt entsprungen scheinen. In Twang the Fox begibt man sich in die Rolle des fliegenden Zirkusfuchses Twang, der seine Frau und Jungen vor dem niederträchtigen Boscoe Carnivale retten muss.

Mit Hilfe eines zu spannenden Gummibandes katapultiert man Twang in jedem Level aufwärts, dazu genügt ein Wisch von links nach rechts (oder umgekehrt), und das Gummiband wird ausgelegt. Je nach Länge des Bandes hüpft Twang darauf in eine bestimmte Höhe: Kürzere Bänder sorgen für hohe Sprünge, längere Bänder für kleinere Hüpfer. Mit dem Winkel des gespannten Gummibandes kann man die Richtung, in die Twang fliegen soll, zusätzlich bestimmen. Artikel lesen