Textastic: Der beste Code-Editor endlich wieder günstiger

Kategorie , , , - von Fabian am 02. Jul '14 um 07:54 Uhr

Der Code-Editor Textastic ist aktuell wieder zum halben Preis erhältlich. Wir haben alle Infos zur App.

TextasticWenn man dem deutschen Entwickler Alexander Blach überhaupt einen Vorwurf machen kann, dann weil er Textastic (iPhone/iPad) nicht als Universal-App anbietet. Das normalerweise 7,99 Euro teure Tool ist dennoch eine Empfehlung für alle, die auch unterwegs mit Quelltexten arbeiten wollen. Insbesondere durch die guten Web-Anbindungen und die angepasste Tastatur weiß Textastic zu überzeugen. Aktuell kostet die App für iPhone und iPad jeweils nur 3,99 Euro, genau wie die Version für den Mac.

Erst im Februar hat Textastic eine neue Benutzeroberfläche bekommen und erstrahlt seitdem im Glanz von iOS 7. Neben angepassten Schaltflächen und Menüs könnt ihr euch zwischen drei farblichen Layouts entscheiden: blau, grau oder schwarz. Ebenfalls neu sind Tastaturkürzel bei Verwendung einer externen Tastatur, die das Arbeiten natürlich erleichtert, auch wenn die eingebundene iOS-Tastatur mit zusätzlichen Tasten und Funktionen daher kommt.

Doch für wen lohnt sich die App überhaupt? Textastic richtet sich an Entwickler und Programmierer, die auch unterwegs auf iPhone und iPad an eigenen Projekten arbeiten möchten. Durch das Syntax-Highlighting werden Schlüsselbegriffe farblich hervorgehoben, so dass das Arbeiten mit Quelltext einfach von der Hand geht. Natürlich kann eine Verbindung zum FTP-Server hergestellt werden, auch WebDAV-Server oder die iCloud werden unterstützt.

Im App Store kommt Textastic jedenfalls sehr gut an. Die iPhone-Version hat seit dem Release 51 Bewertungen erhalten und kommt im Schnitt auf fünf Sterne. Die aufgrund der Displaygröße etwas prominentere App für das iPad kommt bei über 500 Bewertungen auf viereinhalb Sterne. Textastic für das iPhone war bisher noch nie günstiger als 4,49 Euro, die iPad-Version gab es nur kurz nach dem Start im Oktober 2010 preiswerter als heute.

Kommentare3 Antworten

  1. UserNeo sagt:

    Hi,

    ich finde das Tool super, nutze es auf dem Mac täglich. Würde mich jedoch auch über ein Update der Mac Version freuen :-) , vielleicht kommt ja eins mit Mac OS X 10.10…

    UserNeo

    [Antwort]

    Alexander Blach antwortet:

    Ein großes, kostenloses Update für die Mac-Version ist gerade in Arbeit!

    [Antwort]

    UserNeo antwortet:

    Super, dann freue mich drauf :-)

    UserNeo

    [Antwort]

Kommentare schreiben