Afterglow: Update für die Foto-App mit 5 Sternen

Es besteht kein Zweifel daran, dass euer Foto-Ordner auf dem iPhone schon gut gefüllt sein dürfte. Afterglow sollte aber auf jeden Fall noch herein passen.

Der im November 2012 erschienene Foto-Editor Afterglow (App Store-Link) brilliert im App Store durch seine hervorragenden Bewertungen. Nicht nur im gut besuchten US-Store, sondern auch in Deutschland gibt es volle fünf Sterne für die 89 Cent günstige App. Während der Preis bisher stets stabil geblieben ist, hat der Entwickler bereits drei Updates eingereicht. Version 1.3 wurde vor wenigen Tagen freigeschaltet.

Nach dem Update erwarten den Nutzer in Afterglow unter anderem fünf neue Rahmen und zwei neue Texturen. Außerdem gibt es viele weitere kleine Neuerungen, die ihr in der Update-Beschreibung nachlesen könnt. Aber was kann man mit Afterglow generell alles anstellen?

Unter anderem stehen 12 verschiedene Anpassungsoptionen über Schieberegler bereit, darunter Klassiker wie Sättigung, Helligkeit oder Kontraste. Außerdem können 30 ansprechende Effektfilter angewandt werden, unter anderem mit hochkontrastigen Schwarz-Weiß-Effekten oder Vintage-Filtern für Fotos im Retro-Look.

Ebenfalls ein tolles Feature, das andere Apps nicht bieten können: 20 Texturen, darunter eine Menge handverlesener Lichtlecks, können auf die Fotos angewandt werden. Die Entwickler legen großen Wert darauf, dass diese Lichteffekte eigenhändig über einen Kleinbildfilm generiert worden sind.

Letztlich bringen es Rezensionen wie die von Jakob auf den Punkt: „Neben Snapseed hat diese App die schönsten Filter auf dem Markt. Eine tolle Instagram Alternative.“ Afterglow lohnt sich, da sind wir uns einig. An dieser Stelle wollen wir auch noch schnell auf unsere aktuell laufende Umfrage zum Thema Fotografie mit dem iPhone verlinken – habt ihr schon euren Senf dazu abgegeben?

Kommentare 6 Antworten

    1. diese App ist absoluter Durchschnittsmist, den es so millionenfach im Appstore gibt. Wer sich mal die Mühe macht, die Rezensenten der Vorgängerversion zu klicken, wird den Verdacht nicht los, dass es sich hier um Fakes handelt. Da sind einige, die noch nie zuvor eine Kritik geschrieben haben. Diese App mit Snapseed zu vergleichen ist eine absolute Unverschämtheit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de