AirPods 2: In 10 Minuten auf 50 Prozent aufgeladen

So werden Kopfhörer und Case aufgeladen

Ein Reddit-Nutzer hat sich unglaublich viel Mühe gegeben und wir wollen euch die Ergebnisse seines Tests nicht vorenthalten. Im Fokus stehen die Apple AirPods der zweiten Generation mit dem normalen, nicht Qi-fähigen Ladecase und die Frage, wie genau die beiden verknüpften Geräte geladen werden.

Wie ihr auch etwas weiter unten in der sehr anschaulichen Grafik sehen könnt, hat Apple den Ladevorgang so entwickelt, dass zunächst einmal die Kopfhörer innerhalb der Hülle aufgeladen werden. Erst wenn die AirPods nach rund 20 Minuten auf 90 Prozent aufgeladen sind, fließt Strom in den kleinen Akku des Ladecases, das dann nach insgesamt knapp zwei Stunden komplett aufgeladen ist.

Besonders interessant: Normalerweise liegt die Leistungsaufnahme von AirPods und Ladecase zwischen rund 1,2 und 1,4 Watt, in den ersten dreieinhalb Minuten wird allerdings mit 2,35 Watt geladen. Auch so schafft es Apple, dass die Kopfhörer nach zehn Minuten bereits auf 50 Prozent aufgeladen sind.

Am Ende sollte man sich bei einem Produkt wie den AirPods aber eigentlich gar nicht so viele Gedanken machen. Ich stecke die Kopfhörer immer ins Ladecase, wenn ich sie gerade nicht benötige. Und das Ladecase selbst kommt alle paar Tage an den Strom.

Apple AirPods mit Ladecase (Neuestes Modell)
91 Bewertungen
Apple AirPods mit Ladecase (Neuestes Modell)
  • Automatisches Einschalten und Verbinden
  • Einfaches Einrichten für alle deine Apple Geräte

Kommentare 3 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de