Alles wieder gut! – Neues Kinderbuch mit dem kleinen Raben Socke

Zu meiner Kinderzeit gab es die Figur des kleinen Raben Socke noch nicht, in der heutigen Kindergeneration scheint er aber sehr beliebt zu sein.

Zu den Geschichten des kleinen Raben Socke gibt es eine Buchreihe aus dem Esslinger Verlag, und seit dem gestrigen 19. September auch eine eigene Universal-App (App Store-Link). Diese kann für 3,99 Euro aus dem deutschen App Store geladen werden und benötigt 180 MB eures Speicherplatzes.

Die Geschichten des ringelbesockten, rabenschlauen und grünschnabeligen Rabens Socke finden nicht nur bei Kindern, sondern auch bei ihren Eltern großen Zuspruch. Denn der kleine Held gerät in seinen Stories immer wieder in Situationen, die den Jüngsten vermitteln, wie man sich seinen Mitmenschen gegenüber verhalten sollte.

In dieser Geschichte – und da wollen wir gar nicht zu viel vorab verraten – erfährt der Rabe Socke-Fan, wie denn das schlaue schwarze Vögelchen letztendlich zu seinem Namen gekommen ist. Auch dreht sich alles um einem mysteriösen Brief und eine Krankengeschichte. Die Kinder können sich dabei das Buch, je nach Alter und persönlichen Vorlieben, entweder komplett vorlesen lassen, oder selbst als Regisseur agieren, und die Figuren nach eigenem Ermessen sprechen lassen.

Zusammen mit liebevollen Zeichnungen auf insgesamt 12 Seiten wird die Story von einer wirklich tollen männlichen Sprecherstimme erzählt – zusätzlich hat jede Figur eine ganz eigene Tonlage. Sprechblasen des jeweiligen Textes tauchen im Bild auf, und animieren das Kind zum eigenen Mitlesen. Leider kann man die Vorlesestimme nicht ausschalten, so dass man das Buch wirklich selbst lesen kann. Notfalls muss man den Stummschalter des iDevices betätigen.

Für zusätzliche Motivation sorgt ein kleines Suchspiel, das auf jeder Seite eine kleine Schlange versteckt hält. Diese gilt es, mit einem Fingertipp zu markieren – am Ende der Geschichte kann dann eingesehen werden, wie viele Schlangen man gefunden hat.

Einziges Manko dieser ansonsten gelungenen App ist die Integration von Twitter- und Facebook-Buttons, die man sich bei einem Buch für Kleinkinder sicher hätte ersparen können. Trotzdem sprechen die bisherigen Bewertungen im App Store eine deutliche Sprache: Volle fünf Sterne gibt es bislang von begeisterten Eltern.

Kommentare 4 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de