Angebote bei Amazon: Tado-Thermostate und praktischer Steckdosen-Würfel

Hier kann heute gespart werden

Die letzten acht Tage waren ja wirklich bitterkalt und zumindest hier bei uns im Ruhrgebiet gab es zum ersten Mal seit rund 10 Jahren wieder eine über mehrere Tage geschlossene Schneedecke. Für die Kinder war das in Lockdown-Zeiten eine tolle Sache. Zudem bin ich mir sicher, dass der eine oder andere von euch bei den Minus-Temperaturen dann doch über eine smarte Heizung nachgedacht hat.

Und genau rund um dieses Thema hat Amazon heute die passenden Angebote auf Lager. Es gibt diverse Bundles und Produkte des Münchner Herstellers Tado zum Vorzugspreis. Zum Beispiel das kleine Starter-Set mit Bridge und einem Thermostat für nur 69,90 Euro, das sind 20 Euro weniger als im Preisvergleich. Bestehende Tado-Nutzer können ihre Wohnung oder ihr Haus mit dem Quattro-Pack vervollständigen. Alle sieben Angebote könnt ihr direkt bei Amazon anschauen.



Zudem gibt es noch ein anderes Gadget in den Angeboten des Tages: Den Steckdosen-Würfel von JSVER. Die Marke sagt mir bisher zwar nichts, für das Produkt gibt es bisher aber 4,7 Sterne bei über 4.000 Bewertungen. Heute könnt ihr den praktischen Mehrfachstecker für 17,58 statt 21,99 Euro kaufen. Für Prime-Kunden ist der Versand zudem kostenlos.

Mit einer Kantenlänge von 7,6 Zentimetern ist der Steckdosen-Würfel ungefähr so groß wie ein gewöhnlicher Zauberwürfel. Auf den sechs Seiten findet ihr neben der 1,5 Meter langen Zuleitung und einer rutschfesten Unterseite drei normale Steckdosen sowie drei USB-Anschlüsse und einen Ein/Aus-Schalter.

Besonders praktisch ist sicherlich die Tatsache, dass sich selbst dicke Stecker dank des Würfel-Designs nicht in die Quere kommen. Zudem sorgt ein Überspannungsschutz für die notwendige Sicherheit.

JSVER Steckdosenleiste 3 Fach mit USB, Würfel...
11.396 Bewertungen
JSVER Steckdosenleiste 3 Fach mit USB, Würfel...
  • 3 Steckdosen und 3 USB-Ladeanschlüsse: Die Steckdosenwürfel verfügt über 3 Netzsteckdosen und 3 USB-Anschlüsse mit 1,5 m Netzkabel für optimale Reichweite. Laden Sie alles auf und versorgen Sie...
  • Kompakt und tragbar: 7,6 * 7,6 * 7,6 cm, brandneues Rubik Cube-Design; Klein genug, um in einen Rucksack / eine Aktentasche zu passen, ideal für zu Hause, im Büro oder auf Reisen.

Anzeige

Kommentare 6 Antworten

  1. tado hat zugegebenermaßen die schönsten Thermostate auf dem Markt. Aber am Ende ist es eine sehr teure Insel-Lösung. Zudem lassen Sie sich die (mehr oder weniger) sinnvolle Funktion Geofencing inzwischen per Abo ordentlich bezahlen. Andere Anbieter (bei mir Homematic) haben Fenster- oder Tür-Sensoren, die mit den Thermostaten interagieren. Viel sinnvoller und oben drauf noch Einbruchmelder. Ich würde nicht mehr auf tado setzen.

    1. Zumindest die Geofencing-Funktion kann man ja über Homekit abbilden und ist so nicht auf das Abo angewiesen. Generell gebe ich Dir da aber recht, wenn ich auch meine Eve-Thermos nun gegen Tado getauscht habe. Für Tado spricht da klar das Design sowie die leise Regelung. Bei den Eves klang es immer wie ein Akkuschrauber, wenn die geregelt haben.

      1. So richtig lässt sich das Geofencing leider nicht per HK nachrüsten, es gibt keine HomeKit Funktion die sagt „verfalle zurück in die Automation“ sondern nur „Heize auf X Grad“. Gilt dann genauso für die Fensterkontakte, mit denen man ja auch die Tados ausstellen kann, aber eben nicht mehr zurück in die Automation versetzen kann.

        Ich hadere auch die ganze Zeit hin und her, hab noch gar kein System aber schwanke zwischen den beiden. Kauft man alte gebrauchte V3 Tados, kann man sich die neuen Funktionen noch mit nem Einmalkauf freischalten, aber die Situation mit den Fensterkontaktsensoren stört mich halt, auch das ich Geofencing lieber per HK machen würde also Tado permanent meine Position mitzuteilen. Dafür sind die Tados halt echt die schicksten Thermostate, obwohl die von Eve ja auch nicht schlecht aussehen.

    2. Ich bin Tado-Kunde erster Stunde und habe alle Funktionen ohne Abo. Bin sehr zufrieden und habe im ganzen Haus die Thermostate und teilweise schon die Zusatzgeräte am Laufen. ?

  2. Cool, wenn dieser Steckdosen-Würfel noch „smart“ wäre. Also wenn man quasi jeden Anschluss zumindest noch wie eine Zeitschaltuhr programmieren könnte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de