Angry Birds Space erreicht den App Store

28 Kommentare zu Angry Birds Space erreicht den App Store

Darauf haben Spiele-Fans lange gewartet: Angry Birds Space ist ab sofort verfügbar.

Nach dem Blick auf den offiziellen Trailer (YouTube-Link) geht es für die meisten von euch bestimmt direkt in den App Store. Das heute erschienene Angry Birds Space (iPhone/iPad) wird wie seine Vorgänger in zwei verschiedenen Versionen angeboten – für das iPhone zahlt man 79 Cent, auf dem iPad werden 2,39 Euro fällig. Beide Downloads sind kleiner als 20 MB. Die Mac-Version gibt es für 3,99 Euro (Mac Store-Link).


Ein ausführlichen Test werden wir in Form eines Videos im Laufe des Tages nachreichen, schon jetzt können wir euch sagen, dass sich in Angry Birds einiges getan hat. Klar, die Grundidee des Spiels bleibt unverändert, doch im Weltraum gibt es ungeahnte Möglichkeiten.

Wieder geht es darum, Vögel durch die Gegend zu schießen und Schweine zu treffen. Durch eine völlig andere Physik bietet Angry Birds Space aber ein völlig neues Spielprinzip – es gilt nämlich die Gravitation der Planeten auszunutzen und die Vögel durch die Umlaufbahn zu jagen, wo sie teilweise noch mehr Geschwindigkeit aufnehmen. Ebenfalls klasse: Auch Schweine werden von den Planeten angezogen, wenn sie in ihre Umlaufbahn gelangen, und können so zerstört werden.

Zum Großteil trefft ihr in der Neuauflage des Klassikers auf alte Bekannte, etwa den roten Vogel, die Bombe oder die sich teilenden blauen Vögel. Neu hinzugekommen ist der Eis-Vogel, der Objekte beim Aufschlag gefrieren lässt.

Kommentare 28 Antworten

    1. Ich verstehe auch nicht, was an dem Spiel so toll sein soll. Wenn es zumindest regelmäßig neue Vögel geben würde, aber so ist das doch total eintönig.

    1. Kann ich nur zustimmen. Endlich eine gelungene Abwechslung zu den bisherigen Angry Birds Spielen, die ja am Ende alle sehr ähnlich waren 🙂

  1. Warum ist denn die iPad Version drei mal so teuer? Grafikbasis ist die gleiche, als ob es so viel mehr Aufwand wäre… So werde ich es mir auch drei mal überlegen, ob ich zuschlage statt direkt auf den Kaufen-Button zu hämmern.

    1. Ja, das ist etwas schade. Das originale Angry Birds hat damals sogar 3,99 Euro gekostet.

      Ich vermute folgende Gründe:
      – weniger iPad-Nutzer, weniger Umsatz, höherer Einzelpreis
      – Grafikbasis: Retina-Grafiken für das neue iPad

      Ich nehme aber stark an, dass Rovio es sich auch leisten könnte, Angry Birds Space HD für 79 Cent zu verkaufen. Letztlich muss man aber auch sehen, was man für 2,39 Euro geboten bekommt – bisher sind es zwar „nur“ 60 Level, aber es werden sicher dutzende, hunderte neue Level folgen.

      1. Der hohe Preisunterschied hat mich auch verwundert.

        Aber eventuell wird es ja mal im Preis gesenkt.
        Am besten in den Preisalarm schubsen. 😉

      2. Ich weiß, 2,39 ist nicht die Welt. Dennoch läppert sich das 🙂 juckt mich in den Fingern, denn das Gravitationsprinzip finde ich super…

        1. Beim Angry Birds Version 1.0 gab es auch nur 60-80 Level, wenn mich nicht alles täuscht. Es werden mit Sicherheit weitere Level kostenlos hinzugefügt, da kennen wir Rovio ja mittlerweile gut genug. Selbst Rio wird ja noch ständig mit Updates ausgestattet.

  2. Awwww das macht Spaß:) nach dem ganzen Einheitsbrei ist das mal ein echt gelungener Nachfolger.
    Die Planetengravitation is der Hammer:D

  3. Also ich habs soeben auf dem iPad2 angespielt und finde es super. Und mal ehrlich 2,39€ für ein Spiel in dem viel Arbeit und Mühe steckt ist doch wirklich nicht zu viel verlangt. Schaut euch doch mal die Preise diverser Konsolen und Handheld Spiele an.

  4. Ich habe 3 Teile von Angry Birds für mein iPhone und finde sie klasse.

    Ob ich nun noch den vierten Teil kaufe, werde ich mir erst mal überlegen.

  5. Bestes Angry Birds überhaupt 🙂 Habe auf das Spiel schon hingefiebert, als es Vorgestellt wurde und ich wurde nicht enttäuscht. Die Idee fand ich ja schon echt klasse, aber die Umsetzung ist noch besser gelungen als ich gedacht habe.

  6. Wenn man die ersten 2 Welten durch hat – 60 Level – dann kostet die dritte Welt mit weiteren 30 Level noch mal 0,99 extra. Es bleibt also nicht bei 2,39. Trotzdem tolles Spiel.

  7. Yeah, das neue Spiel ist echt spacig. Mir gefällt es auch gut. Werde am Wochenende intensiv spielen. Wünsche allen AB Fans viel Spaß beim Erspielen der 3 Sterne. Die sonderbaren negativen Kommentare nerven. Neid ist die höchste Form der Anerkennung !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de