Anker stellt neues Zubehör auf dem Mobile World Congress vor

Qi2-Ladegeräte, Audio und Powerstation

In dieser Woche steht in Barcelona der Mobile World Congress auf dem Programm. Mit von der Partie ist auch Anker, das uns zum Start in die Messewoche gleich eine ganze Ladung neues Zubehör präsentiert. Einige Produkte wurden bereits im Rahmen der CES im Januar gezeigt, nun stehen aber auch die genauen Daten für den Deutschland-Start fest. Bevor wir uns im Laufe der nächsten Tage mit den ersten Testberichten bei euch melden, gibt es zunächst einmal einen kleinen Überblick.

Anker MagGo: Zweite Generation mit neuem Qi2-Standard

Zwölf Jahre nach der Einführung des kabellosen Qi-Ladestandards steht nun die zweite Generation in den Startlöchern. Qi2 ist für uns Apple-Fans nichts anderes als MagSafe, der Standard ist jetzt aber auch für andere Smartphone-Hersteller zugänglich. Zusammen mit geringeren Lizenzkosten dürfte das für attraktivere Preise sorgen.


Anker bietet zum Start fünf Produkte in Deutschland an. Neben zwei Powerbanks, einem einfachen Ladepuck und einer 3-in-1-Ladestation gibt es auch eine klappbare Charging Station für Reisen, die wir besonders spannend finden.

Anker MagGo Powerbank, Qi2-zertifiziertes 15W ultraschnelles MagSafe-kompatibles...
211 Bewertungen
Anker MagGo Powerbank, Qi2-zertifiziertes 15W ultraschnelles MagSafe-kompatibles...
  • QI2-ZERTIFIZIERTES LADEN: Genieße kabelloses Laden mit 15W Leistung, abgesichert durch die Qi2-Zertifizierung für schnelles, zuverlässiges und...
  • DOPPELTE LADEGESCHWINDIGKEIT: Erlebe 15W schnelles Wireless-Charging und lade deine Geräte doppelt so schnell*. Dein iPhone 15 Pro erreicht in nur 44...

Soundcore AeroFit Pro: Neuer Kopfhörer

Falls ihr eine Alternative zu In-Ear- oder Over-Ear-Kopfhörern sucht, könnte der Soundcore AeroFit Pro eine spannende Sache sein. Die Kopfhörer bieten ein Sounderlebnis, ohne die Umgebung außer Acht zu lassen. Die aus hautfreundlichen Materialien produzierten und um 180 Grad flexiblen AeroFit Pro sind mit hakenförmigen Ohrhörern ausgestattet, die den 16,2 Millimeter großen Audiotreiber direkt auf das Ohr setzen. So kann man neben der Musik auch noch die Umgebung wahrnehmen, was beispielsweise beim Sport im Freien eine feine Sache ist. Die IPX5-Zertifizierung und der langanhaltende Akku – 14 Stunden mit einer Ladung und 46 Stunden insgesamt durch das mitgelieferte Ladecase – sind ebenfalls praktisch.

Die soundcore AeroFit Pro sind ab 11. März 2024 in den vier Farben erhältlich. Für 169,99 Euro wechseln sie den Besitzer. Ebenfalls neu: Für 129,99 Euro gibt es eine günstigere Variante – die soundcore AeroFit mit 14 Millimeter Treiber, elf Stunden Nonstop-Akku und IPX7.

soundcore by Anker AeroFit Pro Open-Ear Kopfhörer, Ultra leicht, Bequem,...
236 Bewertungen
soundcore by Anker AeroFit Pro Open-Ear Kopfhörer, Ultra leicht, Bequem,...
  • OPEN-EAR KOMFORT: Die AeroFit Pro Open-Ear-Kopfhörer verwenden ein unaufdringliches Design sowie Air Conduction Technology, um...
  • SAMTWEICH & STABIL: Die ergonomisch gestalteten Ohrbügel, hergestellt aus hochwertigem Titan-Memorydraht mit einer Dicke von 0,7 mm, passen sich der...

Soundcore Boom 2: Musik und Licht

Anker bringt mit dem Boom 2 den Nachfolger des populären Boom-Lautsprechers auf den Markt. Ein akustisches Duo aus zwei Lautsprechern und einem Subwoofer für die tiefen Töne liefert ein kraftvolles Klangerlebnis mit 60 Watt Leistung – dem Passivradiator sei Dank. Der Boom 2 punktet mit einer langen Akkulaufzeit von 17 Stunden und erhellt auch Teile der Party-Nacht: Er ist auf beiden Seiten mit LEDs ausgestattet, die im Takt der Musik leuchten.

Ab dem 11. März 2024 ist das Gerät zum Preis von 129,99 Euro im Handel erhältlich. Den Testbericht bei uns im Blog gibt es auf jeden Fall schon vorher.

Eufy Security 4G LTE Cam S330 mit Mobilfunk

Wie es der Name schon verrät, sorgen die Integration von 4G-Mobilfunk und WLAN in Verbindung mit einem großen Akku vielseitige Einsatzmöglichkeiten. Die scharfe 4K-Kamera liefert auch bei wenig Licht und in der Nacht eine klare Sicht, erfasst etwa Nummernschilder und andere Details zuverlässig. Ein 100-Lumen-Spotlight sorgt für die Sichtbarkeit von Farben und Details bei bis zu acht Metern im Dunkeln. Das LTE-System bietet einen 360-Grad-Rundumblick und ist mit einer Schwenk- und Neigefunktion ausgestattet, während die integrierte KI-Technologie Personen erkennt und über einen weiten Bewegungsbereich trackt. Damit man direkt loslegen kann, ist eine SIM-Karte – 100 Megabyte Volumen für sieben Tage – enthalten. Danach benötigt man für die Kamera einen eigenen Tarif.

Die Eufy Security 4G LTE Cam S330 ist ab sofort für 279 Euro verfügbar.

eufy 4G LTE Überwachungskamera mit WLAN, 4K UHD Schwenk-Neige-Funktion, Kabellos,...
  • ENDLOS-POWER: Genieße echte Unabhängigkeit, auch abseits des Stromnetzes, mit dem verbesserten Solarpanel und dem leistungsstarken 9400mAh Akku.
  • 4G & WLAN: Ausgestattet mit 4G-Mobilfunk und WLAN für störungsfreie Verbindung und maximale Vielseitigkeit.

Anker Solix C800 Plus: Powerstation mit Extra

Was gibt es bei einem Stromausfall nicht? Licht. Genau diesen Fall hat Anker bei der neuen Powerstation Solix C800 beachtet. Sie ist in der Plus-Variante mit zwei LED-Camping-Lichtern sowie einem Stativ ausgestattet und gewährleistet so überall eine bestmögliche Ausleuchtung. Ein speziell konzipiertes Fach verstaut das Licht einfach nach Nutzung direkt unter dem Deckel und lädt es dort gleich wieder auf. Eine ziemlich pfiffige Idee, wie ich finde.

Die Power Station speichert 768 Wattstunden an Energie und versorgt über die zehn Anschlüsse (darunter drei EU-Stecker) mit 1.200 Watt an Ausgangsleistung zahlreiche Geräte: Ein iPhone 13 kann beispielsweise bis zu 49 Mal aufgeladen oder ein 1.000-Watt Kaffeekocher 42 Minuten betrieben werden.

Ab März 2024 sind beide Powerstations für 649 Euro (C800) bzw. 699 Euro (Plus-Version) erhältlich.

Hinweis: Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Bei Käufen über diese Links erhalten wir eine Provision, mit dem wir diesen Blog finanzieren. Der Kaufpreis bleibt für euch unverändert.

Anzeige

Kommentare 2 Antworten

  1. Also ich habe das MagGo 3-1 jetzt seit 2 Tagen im Einsatz.

    Als Reiseladegerät Top (schön klein und leicht), lädt so schnell wie die einzelnen Apple Ladegeräte.

    Für dauerhaft im Büro würde ich alternativen empfehlen, man muss das Anker MagGo festhalten, wenn man das iPhone wieder abnimmt wegen des geringen Gewichtes.

    Der Preis ist auch gerechtfertigt für die Leistung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Copyright © 2024 appgefahren.de