Apple kauft Modem-Geschäft von Intel für 1 Milliarde US-Dollar

Technologie für die Zukunft

Es wurde schon länger darüber spekuliert, nun ist die Katze aus dem Sack. Wie Apple in einer offiziellen Pressemitteilung wissen lässt, hat man gemeinsam mit Intel eine Vereinbarung unterzeichnet, dass Apple die Mehrheit des Smartphone-Modemgeschäfts von Intel übernehmen wird. Konkret geht es um 2.200 Intel-Mitarbeiter sowie einiges an Technik und Patenten.

Durch die Kombination der erworbenen Patente für aktuelle und zukünftige Mobilfunktechnologien mit dem bestehenden Portfolio von Apple wird Apple über 17.000 Patente auf Mobilfunktechnologien halten, die von Protokollen für Mobilfunkstandards bis hin zu Modemarchitektur und Modemeinsatz reichen. Intel wird die Möglichkeit behalten, Modems für den Einsatz außerhalb von Smartphones wie PCs, Internet der Dinge und autonome Fahrzeuge zu entwickeln.

Apple hat sogar konkrete Daten zum Wert der Übernahme geäußert: 1 Milliarde US-Dollar fließt für den Deal in Richtung Intel. Abgeschlossen sein soll die gesamte Transaktion im vierten Quartal des Jahres, sofern es die Zustimmung von Aufsichtsbehörden und Betriebsrat gibt.

„Wir arbeiten seit vielen Jahren mit Intel zusammen und wissen, dass dieses Team Apples Leidenschaft für die Entwicklung von Technologien teilt, die unseren Anwendern die weltweit besten Erfahrungen ermöglichen“, sagt Johny Srouji, Apple’s Senior Vice President of Hardware Technologies. „Apple freut sich, dass so viele exzellente Ingenieure unserem wachsenden Team für Mobilfunktechnologien beitreten und wir wissen, dass sie in Apples kreativer und dynamischer Umgebung erfolgreich sein werden. Sie werden, zusammen mit unserer wichtigen Übernahme innovativer IP, dazu beitragen unsere Entwicklung für zukünftige Produkte voranzutreiben und Apple in die Lage versetzen, sich auch in Zukunft weiter zu differenzieren.“

Kommentare 4 Antworten

  1. Glückwunsch und guter Schachzug für etwas Unabhängigkeit gegenüber Qualcom. Gibt aber noch einiges zu tun. Waren die Intel Chips bisher nicht etwas schlechter (Frequenz, Geschwindigkeit) als Qualcom?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de