Buddywatch: Neue Plattform sammelt Zifferblätter für die Apple Watch

Mit watchOS 7 ein großes Ding

Wenn im Herbst watchOS 7 erscheint, kann man seine eigenen Zifferblätter erstmals auch über einen Link mit Freunden teilen. So kann man sein individuelles Zifferblatt anderen Nutzern zur Verfügung bereitstellen. So kann man neue Zifferblätter erkunden. Es genügt ein Klick auf den Link auf dem iPhone und das neue Zifferblatt wird in der Watch-App verfügbar gemacht und kann sofort auf die Uhr geladen werden.

Sollte das Watchface eine Komplikation erhalten, dessen App man nicht installiert hat, kann man diese schnell in der Watch-App laden. Optional lässt sich die Komplikation auch deaktivieren.


Der Vorteil: Da das Teilen der Zifferblätter bequem über einen einfachen Link erfolgt, kann man diesen mit jedermann teilen. Und genau hier kommt die neue Plattform Buddywatch.app ins Spiel. Hier kann man eigene Zifferblätter für andere verfügbar machen oder aus den schon gelisteten Zifferblättern ein neues auswählen und über den bereitstellten Link auf der eigenen Uhr installieren.

Falls ihr die watchOS 7-Beta installiert habt, könnt ihr Buddywatch schon jetzt ausprobieren. Alle anderen müssen sich bis zum Start im Herbst gedulden. Bis dahin wird die Auswahl sicherlich wachsen.

‎Watch
‎Watch
Entwickler: Apple
Preis: Kostenlos

Anzeige

Kommentare 2 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de