Catan: Erweiterung Städte & Ritter ab sofort verfügbar

Catan ist ohne Zweifel eines der besten Brettspiele. Nun gibt es das die Erweiterung Städte & Ritter endlich auch für iOS.

Ich weiß nicht, wie oft ich in meiner Kindheit die Siedler von Catan gespielt habe. Schade fand ich damals nur, dass man immer mindestens zwei weitere Mitspieler finden musste. Irgendwann gab es dann das Kartenspiel, mittlerweile kann man einfach eine Runde gegen den Computer spielen. Catan (iPhone/iPad) kostet derzeit in der Basisversion jeweils 3,99 Euro.

Zum eigentlichen Spielverlauf sage ich an dieser Stelle nichts mehr, stattdessen kümmern wir uns um das aktuelle Update. Neben einem erweiterten Tutorial, zahlreichen kleinen Verbesserungen und Optimierungen und einer verbesserten Almanach-Darstellung, wurden auch die Erweiterung Städte & Ritter hinzugefügt.

Die zweite Erweiterung für Catan (nach den Seefahrern) greift deutlich tiefer in den Spielverlauf ein. Unter anderem gibt es neue Rohstoffe und komplett neue Ereigniskarten. Außerdem kann man gegen Abgabe von Rohstoffen Stadtmauern, Städteerweiterungen und Ritter bauen, welche unterschiedliche Vorteile bringen. Einen ausführlichen Überblick liefert Wikipedia.

Wie schon für die Seefahrer muss auch die zweite Erweiterung mit 3,99 Euro bezahlt werden. Klar, das schmerzt schon ein wenig, im Vergleich zur klassischen Brettspiel-Erweiterung ist das aber günstig – und die Umsetzung ist ja sicher nicht mal eben so auf gut Glück gemacht worden. Immerhin kann man sich in Szenario 17 des freien Spiels einen kleinen Eindruck verschaffen und eine Partie mit Städte & Ritter spielen.

Auf der Gamescom haben wir uns auch über den anstehenden Multiplayer-Modus informiert. Das wird auf jeden Fall der nächste große Schritt für Catan, auch wenn man noch nicht genau weiß, wann man mit dem Online-Modus fertig sein wird. Man will wohl unbedingt ein plattformübergreifendes Spiel (iPhone, iPad & Android) schaffen und braucht dafür etwas mehr Zeit.

Kommentare 10 Antworten

  1. Bereits gekauft und angetestet. Leider sind mir die Regeln noch nicht so geläufig, weshalb ich noch nicht der Burner war. Dennoch macht es viel Spaß und nach einigen Runden mehr werde ich auch wieder gewinnen 😀
    Fazit: klare Kaufempfehlung!

  2. Stand nicht auch irgendwo, dass sie was an den Würfeln machen wollten? Das habe ich nicht bemerkt bei 4 Mal der 4 in den ersten 5 Würfen, die natürlich der Gegner in Massen hatte und ich gar nicht…. Das ist für mich das große Problem an einem ansonsten wirklich guten Spiel.

    1. Bei Monopoly Gere & Now wurde in den Bewertungen gesagt, dass die Würfel beim Gegner zu günstig fallen (und es deshalb nicht Spaß macht). Ich war am Anfang auch frustriert und hatte immer verloren. Aber ich hatte nicht aufgegeben und versucht ein System zum Gewinnen herauszufinden. Plötzlich war es für mich langweilig, weil ich ein System herausgefunden hatte, wie ich immer gewinne. Und die Würfel hatten auch meiner Ansicht nach nicht schlecht (sogar zu gut) ausgesehen. Die Würfel fielen für mich nie richtig schlecht. Deshalb konnte ich diese Einsternebewertungen nicht bestätigen, dass die Würfe für den Spieler zu unfair seien.

      Langer Text, kurzer Sinn: was fair oder unfair erscheint, kann seh subjektiv sein. (Wegen einem schweren Unfall kann ich sogar sagen, dass wir alle sehr subjektiv sind und noch nicht einmal etwas objektiv sind (oder sein können!). Ich hatte bis zum Unfall versucht möglichst objektiv zu sein und dachte auch weitestgehend objektiv zu sein, aber nach dem schweren Unfall weiß ich, dass wir ziemlich subjektiv sind (und sein müssen).

  3. Auf der Internetseite wird betont, dass die Würfel absolut zufällig fallen und auch wenn man „live“ spielt kommt es sehr häufig vor, dass die Zahlen verhext sind. 😉 Aber wenn man schön verteilt an vielen Zahlen baut, kann man bei dem Spiel den Glücksfaktor stark nach unten regeln.

    Aber davon abgesehen: Kann es sein, dass man die Grundkampagne nicht mehr spielen kann, sobald man die Erweiterungen gekauft hat und übersehe ich gerade einen Button?

  4. Ich finde die Handyversion klasse! Macht einfach Spaß! Was mich nur wundert: die Stadte&Ritter-Erweiterung hat bei der Kampagne nur 4 Szenarien. Das finde ich ganz schön wenig und da war ich enttäuscht.

  5. Was mich ein bisschen wundert ist, das die Erweiterung „Städte und Ritter“ nach dem 4. Szenario endet.
    Richtig kann das nicht sein, da im freien Spiel darauf hingewiesen wIrd, das man bestimmte freie Szenarien erst in der Kampagnen Ründe freischalten muss.

  6. Hallo, vor dem Probem stehe ich jetzt auch. Komme aus Städte und Ritter einfach nicht mehr raus. Haben Sie damals eine Lösung gefunden? Und USM kann mir ncht helfen.

  7. Hallo, vor dem Probem stehe ich jetzt auch. Komme aus Städte und Ritter einfach nicht mehr raus. Haben Sie damals eine Lösung gefunden? Und USM kann mir nicht helfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de