CES 2019: Nextbase Series 2 ist eine neue Dashcam mit Alexa-Sprachsteuerung

Auto-Kamera mit Notfall-SOS-System & weiteren Neuerungen

Habt ihr in eurem Auto eine Dashcam im Einsatz? Seit dem vergangenen Jahr darf man die kleinen Teile unter bestimmten Voraussetzungen ja nun auch in Deutschland nutzen und die Aufnahmen vor Gericht als Beweismittel verwenden. Am besten wäre natürlich, wenn es zu so einem Fall gar nicht erst kommt.

Auf der sicheren Seite ist man mit Kamera auf jeden Fall. Und mit der Nextbase Series 2, die heute auf der CES in Las Vegas vorgestellt wurde, profitiert man gleich noch von einer Reihe an spannenden Extras:

Nextbase Notfall-SOS-Funktion: Damit liefert Nextbase die weltweit ersten Dashcams, die Notfallreaktionsdienste für den Standort des Autofahrers bereitstellen, falls dieser nach einem Unfall nicht mehr reagieren kann. Der abgesetzte Alarm sendet zudem wichtige Daten an die Rettungsdienste, einschließlich GPS-Positionierung für eine schnellere Reaktion und auf Wunsch auch wichtige medizinische Daten zur Unterstützung der Erstversorgung (etwa ob das Unfallopfer über Vorerkrankung oder Unverträglichkeiten verfügt).

Alexa: Mit dem neuen Alexa Mobile Accessory (AMA) Kit können Autofahrer über die Dashcam beispielsweise Smart Home Dienste steuern, mit anderen Alexa-Geräten interagieren, Musik abspielen, Anrufe tätigen, Inhalte auf Abruf anhören, Kalendereinträge erstellen, Wegbeschreibungen erhalten, Parkplätze finden und vieles mehr. Alexa ist direkt in die Nextbase Dashcams integriert und unterstützt den Fahrer durch die Sprachsteuerung mit Befehlen wie „Aufnahme starten“, „Aufnahme stoppen“, „Bild erstellen“, „Aufnahme speichern“ und „an mein Telefon senden“. Das bedeutet erhöhte Benutzerfreundlichkeit, Sicherheit und Komfort – ohne die Hände vom Lenkrad nehmen zu müssen.

AutoSync: Die Nextbase Dashcams der Series 2 sind die weltweit ersten mit Bluetooth 4.2 Low Energy-Technologie, durch die vorab zugeschnittene Videodateien automatisch an das Smartphone eines Fahrers gesendet werden können. Im Falle eines Ereignisses ermöglicht diese Funktion den Benutzern, das Material über die MyNextbase Connect App nahtlos direkt an Versicherer oder andere zuvor benannte Parteien weiterzugeben.

Bildqualität: Aufbauend auf der hochwertigen Bildqualität der ersten Nextbase Serie, verwendet die Series 2 die neuesten Ambarella-Lösungen und Sony Sensoren. Diese liefern eine beeindruckende Bildqualität bei Tag und Nacht.

Nextbase Click&Go Pro Halterung: Die neue Series 2 liefert bei allen Modellen eine verbesserte Halterung. Die magnetische „autoguide“-Halterung liefert zudem Strom, wodurch die Dashcam selbst kabellos ist.

Einen genauen Preis für die neue Nextbase Series 2 können wir euch leider noch nicht nennen. Die neue Dashcam soll im zweiten Quartal des Jahres im Handel erscheinen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de