CES 2019: Scosche stellt neue Qi-Lademöglichkeiten vor

Mehr Neuheiten aus Las Vegas

In Las Vegas ist auch Scosche vertreten und hat passend zur Messe neue Produkte angekündigt. Starten wir mit dem MagicMount Charge 3. Hierbei handelt es sich um ein Kfz-Ladegerät mit Qi für die Lüftungsgitter. Durch den gelenkigen Schwenkarm muss man das Smartphone nicht direkt vor die Lüftung platzieren, sondern kann es besser ausrichten. Somit wird die Lüftung nicht blockiert.

Der MagicMount Charge 3 verfügt über 10 Watt und kann alle iPhones ab der 8. Generation per Qi aufladen. Das iPhone wird mit Neodym-Magneten am Charge 3 befestigt. Euer Smartphone könnt ihr um 360 Grad drehen und es so in allen Orientierungen nutzen. Optional kann der MagicMount Charge 3 auch auf dem Armaturenbrett oder an der Windschutzscheibe montiert werden.

Ein Preis wurde bisher nicht kommuniziert, erscheinen soll das neue Produkt noch im Frühling dieses Jahres.

MagicGrip Charge Wireless Charging Mount

Auch hier handelt es sich um ein neues Qi-Ladegerät, das für den Einsatz im Auto konzipiert wurde. Das Ladegerät erkennt dabei, wenn ein Qi-fähiges Gerät in die Halterung geklemmt wird und schließt die beidseitigen Arme automatisch – somit kann das Smartphone kinderleicht in der Halterung eingeklemmt werden.

Über ein Kugelgelenk kann das Smartphone frei ausgerichtet werden, auch hier gibt es diverse Möglichkeiten zur Befestigung: Armaturenbrett oder Windschutzscheibe. Der neue MagicGrip Charge Wireless Charging Mount erscheint im Herbst, ein Preis ist nicht bekannt.

BaseLynx Charging System

Das BaseLynx Charging System ist ein modulares Ladesystem für iPhone, iPad und Apple Watch. Die verschiedenen Module können dabei zusammengesteckt werden, so kann man die für sich passenden Module auswählen und ein indivudelles Ladegerät basteln.

Als Module gibt es eine 10W Qi-Schnellladestation, eine Ablagefläche für die Apple Watch mit Ladepuck, eine Ladestation für größere Gerät mit USB-A und USB-C-Anschluss sowie ein End-Modul mit USB-A und 18 Watt. Jedes der verschiedenen Module wird mit einem Netzkabel und zwei Endkappen geliefert, so dass sie einzeln verwendet werden können.

Auch hier gibt es noch keinen Preis, erscheinen soll das neue Produkt noch im Frühling.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de