CES 2019: LIFX kündigt touchbasierte Steuerung für LIFX Tile an

Erscheint noch in diesem Quartal

LIFX, Hersteller für WLAN-fähige LED Smart Lights, hat auf der CES in Las Vegas neue Funktionen für das Produkt LIFX Tile angekündigt. Die Lichtpaneele werden mit der sogenannten „Tile Tap“-Funktion ausgestattet, mit der man über einfache Berührung das Licht direkt am Produkt steuern kann.

Ähnlich wie es bei den Nanoleaf Canvas der Fall ist, kann man mit einfachem Tippen das Licht steuern. Mit dem „Tile Fire Modus“ kann man zum Beispiel eine gemütliche Atmosphäre schaffen und ein loderndes Feuer an die Wand projizieren. Des Weiteren kann man die Helligkeit jedes Tile-Effekts ändern.

Alle Käufer und Besitzer von LIFX Tile werden in den Genuss der neuen Funktionen kommen. Dazu wird es demnächst ein Firmware-Update geben, das den verbauten Beschleunigungssensor aktiviert und die neuen Features freischaltet. Die neue Software wird innerhalb des ersten Quartals 2019 verteilt.

LIFX-Gründer Marc Alexander:

„Das nächste Jahr wird aufregend für LIFX. Wir werden unser Sortiment erweitern und das Erlebnis der Heimbeleuchtung weiter ausbauen. Tile Tap und Tile Fire sind nur erste Schritte in unserem Plan, ein ganz neues Lichterlebnis für unsere Kunden zu schaffen. Das Smart Home ist ein unaufhaltsamer Trend und wir wollen den Prozess für unsere Kunden so nahtlos wie möglich gestalten. Daher verwenden wir keine Hubs ober hindern bestehende Benutzer daran, die neusten Updates nutzen zu können.“

LIFX Tile, bestehend aus 5 LED-Panels, kostet 259 Euro und kann natürlich mit weiteren Paneelen erweitert werden.

LIFX Tile Kit, 5 WLAN-fähige LED-Panels, inkl....
2 Bewertungen
LIFX Tile Kit, 5 WLAN-fähige LED-Panels, inkl....
  • Einfache Installation, Eingebaute WLAN- & LIFX-Cloud.
  • Einstellbar und dimmbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de