Chessplode: Modernes Schachspiel mit einer ganz besonderen Zusatzregel

Der Titel kann kostenlos geladen werden

Schachspiele gibt es mittlerweile so einige im deutschen App Store. Mit Chessplode (App Store-Link) gesellt sich jetzt ein weiterer Titel dieses Genres hinzu. Der Download der Universal-App ist kostenlos und kann auf alle Geräte erfolgen, die mindestens über 61 MB an freiem Speicherplatz verfügen. Das Spiel finanziert sich über In-App-Käufe für Hinweise und steht in englischer Sprache bereit. 

„Chessplode ist modernes Schach für jedermann, auch für schlechte Spieler“, erklärt Entwickler Juan Manuel Altamirana Argudo im App Store. „Aber ein einziger Zug kann eine ganze Partie entscheiden. Chessplode ist grundsätzlich genauso wie normales Schach, allerdings mit einer großen Besonderheit. Treibe eine Figur in die Enge, und die gesamte Reihe und Spalte wird explodieren. Das gilt allerdings nicht, wenn sich ein König in der Reihe oder Spalte befindet.“

Online-Multiplayer-Partien und Level-Editor

Mit diesen Voraussetzungen wird man dann ins Spiel geworfen und kann sein Können beweisen, um den eigenen König zu schützen und diesen als wertvollen Trumpf in der Hinterhand zu haben. Gespielt werden kann unter anderem in Online-Multiplayer-Partien gegen andere Spieler aus der ganzen Welt, inklusive einem Echtzeit-Versand von Emojis nach jedem Zug. Zudem kann mit Freunden an einem Gerät gespielt und auch Level von anderen Gamern ausprobiert werden, sowie selbst Level kreiert werden. Hat man keine Kontrahenten zur Hand, besteht eine Option, sich gegen eine künstliche Intelligenz zu beweisen. 

Der Entwickler hat darüber hinaus auch einige Extras in sein Schachspiel integriert, so etwa verschiedene Farbschemata, um für eine angenehme Darstellung zu jeder Tages- und Nachtzeit zu sorgen. Weiterhin gibt es Möglichkeiten, über In-App-Käufe Züge rückgängig zu machen und auch Hinweise zu erwerben – echte Schach-Cracks werden von diesen Möglichkeiten aber wohl keinen Gebrauch machen müssen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de