Clip2Comic: Großes Update liefert neuen Look & viele Verbesserungen

Fotos oder Videos automatisch in ein Comic verwandeln? Das ist mittlerweile problemlos möglich, etwa mit Clip2Comic.

Clip2Comic

Noch lange vor populären Apps wie MSQRD oder Prisma hat es Clip2Comic (App Store-Link) in den App Store geschafft. Wir haben bereits vor über zwei Jahren über die Universal-App aus deutscher Entwicklung berichtet. Nun ist es mal wieder an der Zeit, denn immerhin hat Clip2Comic in der vergangenen Woche großes Update erhalten und steht ab sofort kostenlos in Version 2.0 zum Download bereit.

An den grundlegenden Fähigkeiten von Clip2Comic hat sich im Laufe der Zeit natürlich nichts verändert: Mit der Anwendung können weiterhin Fotos und aufgenommene Videos, aber auch Live-Videos mit verschiedenen Comic-Stilen ausgestattet werden. Das ganze funktioniert sehr einfach und intuitiv, viel falsch machen kann man nicht. Selbst der Wechsel durch die verschiedenen Filter ist mit einem Fingerwisch erledigt.

Clip2Comic finanziert sich über kleine & faire In-App-Käufe

Dazu trägt auch die neue Benutzeroberfläche bei, die Clip2Comic mit dem neuen Update erhalten hat. Neben der Live-Vorschau ebenfalls neu: Neue und verbesserte Effekte für noch bessere Ergebnisse. Zudem bietet Clip2Comic ab sofort ein Retusche-Tool zum Bearbeiten von Bildausschnitten sowie ein verbessertes Umformen-Tool zum Erstellen von Karikaturen.

Für Clip2Comic gibt es in der aktuellen Version vier Sterne, alle Versionen erhalten bisher sogar viereinhalb Sterne im Durchschnitt. Die App hat vielleicht nicht so viel Umfang zu bieten wie anderen Anwendungen aus dem App Store, ist dank der deutschen und übersichtlichen Benutzeroberfläche aber sehr einfach zu bedienen und dürfte vor allem deswegen sehr gut ankommen.

Zudem ist der Download der Universal-App kostenlos, so dass sich jeder ein eigenes Bild von Clip2Comic verschaffen kann. Will man das Wasserzeichen in den exportierten Medien entfernen, muss man lediglich 1,09 Euro zahlen. Weitere In-App-Käufe gibt es für ausgewählte Werkzeuge, auch hier zahlt man aber nicht mehr als 2,29 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de