Das beste Mac-Bundle des Jahres: PDF Expert 2, TripMode, RapidWeaver 7 & mehr im Paket günstiger (letzte Chance!)

Für euren Mac haben wir heute einige Empfehlungen. Im Bundle gibt es folgende Apps im Angebot.

PDF Expert 2

Update am 8. Dezember: Nachdem das Angebot mehrfach verlängert wurde, ist laut uns vorliegenden Informationen spätestens am 11. Dezember Schicht am Schacht. Falls ihr euch bis dahin tolle Software wie PDF Expert oder TripMode zum Sparpreis sichern wollt, solltet ihr jetzt zuschlagen. Zwar ist der Preis mittlerweile um etwa 2-3 Euro gestiegen, aber immer noch sehr gut.

Das „The Black Friday Mac Bundle 2.0“ solltet ihr euch definitiv angucken, dann diesmal sind wirklich großartige Apps für den Mac mit dabei. Insgesamt gibt es neun tolle Mac-Apps, der Anbieter Stacksocial beschreibt das Angebot als „das beste Bundle des Jahres“.

  • The Black Friday Mac Bundle 2.0 mit 9 Mac-Apps für rund 21 Euro (zum Angebot)

PDF Expert 2.0 (sonst 60 Euro)
Das Tool richtet sich weiterhin an Nutzer, die regelmäßig und viel mit großen PDF-Dokumenten arbeiten. Für Gelegenheitsnutzer, die nur ab und zu eine PDF-Datei öffnen und vielleicht ein paar Anmerkungen hinzufügen wollen oder Seiten neu sortieren möchten, tut es die in macOS integrierte App Vorschau auch. Mit Version 2.0 gibt es die Möglichkeit Bilder in Dokumente einzufügen, zu löschen, zu bewegen oder zu ersetzen. Außerdem neu ist eine Möglichkeit, die man schon aus Adobe-Software kennt: PDF-Dokumente können mit einem Passwort versehen werden, um sie auf sicherem Weg mit dem Empfänger zu teilen.

TripMode (sonst 8 Euro)
Mit dem Programm TripMode kann man die Datennutzung auf dem MacBook einschränken. Solltet ihr euer iPhone beispielsweise als HotSpot nutzen und mit dem MacBook unterwegs online gehen, könnt ihr Apps ausgrenzen, die nicht auf das mobile Internet zugreifen dürfen – so spart ihr Datenvolumen. So könnt ihr verhindern, dass die iCloud im Hintergrund arbeitet, die Dropbox Daten synchronisiert und mehr. Über das simple Programmfester könnt ihr mit einem Klick den Internetzugriff bestimmter Apps beschränken. Ein Muss für jeden, der oft unterwegs arbeitet und einen mobilen HotSpot verwendet.

RapidWaever 7

RapidWeaver 7 (sonst 99 Euro)
Ihr wollt eine Webseite aufbauen, habt aber zu wenig HTML- und Code-Kentnisse? Dann ist RapidWeaver 7 die richtige Wahl. Mit Bausteinen könnt ihr eine Webseite basteln, wobei ihr keine Zeile Code schreiben müsst. Dieser wird automatisch im Hintergrund generiert. Mit dabei sind viele Add-ons, zum Beispiel Bildergalerien oder Umfragen. So könnt ihr im Handumdrehen eigene Seiten erstellen und im Internet veröffentlichen.

CrossOver 15 (sonst 40 Euro)
Ihr müsst ab und an noch Windows-Programme auf dem Mac starten? Dann müsst ihr zum Beispiel nicht zwingend Parallels nutzen, sondern könnt auch auf CrossOver zurückgreifen – hier benötigt ihr keine Windows-Lizenz. Mit der App könnt ihr Windows-Programme im separaten Fenster starten – einfacher geht es kaum, viele Extras gibt es hier aber nicht.

AfterShot 3 (sonst 40 Euro)
Foto-Freunde aufgepasst. Mit diesem Tool könnt ihr eure Fotos im Nachgang bearbeiten. Der RAW-Editor bietet unzählig viele Funktionen, um Bilder zu verschönern. Es lässt sich die Helligkeit regulieren, die Farbe anpassen und vieles mehr. Auch das Teilen eines Fotos funktioniert schnell und einfach.

MainMenu Pro 3 (sonst 20 Euro)
MainMenu Pro nistet sich in der Menüzeile des Macs ein bietet einen schnellen Blick auf Systemdienste. Mit wenigen Klicks könnt ihr den Cache leeren, Speicherplatz freigeben, übergroße Dateien ausfindig machen und mehr.

facetime recorder

Call Recorder for FaceTime (sonst 30 Euro)
Ihr nutzt FaceTime am Mac häufig? Mit dem kleinen Tool Call Recorder könnt ihr eure Video-Anrufe ganz einfach aufnehmen.

ParticleShop (sonst 50 Euro)
ParticleShop ist ein Photoshop-Plugin, das viele neue Effekte integriert. Zudem gibt es elf neue Pinsel, mit denen ihr eure Bilder verschönern könnt.

Total Video Converter Pro (sonst 30 Euro)
Mit dem Video Converter könnt ihr Dateien schnell konvertieren. Insgesamt werden über 250 Formate unterstützt, unter andrem auch MOV, MP4, AVI und MKV. Videos können so einfach und schnell für das iPhone oder iPad konvertiert werden, auch das direkte Brennen auf CD ist möglich.

Wie immer gilt auch hier: Habt ihr Interesse an einem oder zwei der neun Programme, lohnt sich der Kauf. Besonders interessant finde ich PDF Expert, TripMode, RapidWeaver und CrossOver – das kann bei euch natürlich ganz anders aussehen. Bezahlen könnt ihr entspannt mit PayPal oder Kreditkarte. Das Mac-Bundle kostet 21,99 US-Dollar, umgerechnet also etwa 21,50 Euro.

Kommentare 33 Antworten

  1. Das klingt ja sehr verlockend! Da werd ich mich gleich mal an den Schreibtisch wälzen und den Einkauf starten!? S’ist sowieso Zeit für’n ☕️ ?

  2. Boooaaa, weenn ich schon RapidWeaver lese und dann noch den gleichen dämlichen Text, wie er bei jeder Produktbeschreibung zu lesen war, könnte ich schon am Morgen kotzen. Die Software ist und war schon immer der letze Dreck.

  3. Wie ist das eigentlich mit den bundels wenn ich das jetzt kaufe und in 4 Wochen meinen neuen Mac bekomme, kann ich das gesamte bundle dann erneut laden???
    Danke und Grüße

    1. Man bekommt eine Liste mit den Downloadlinks der App und den passenden Serien Nummern. Somit ist das alles kein Problem, nur sollte man sich die auch gut aufheben/sichern 😉

    2. Ich wollte mich noch mal so ganz offiziell bei appgefahren und den Usern mit den Antworten zu meiner Frage bedanken. Als langjähriger iPhone Nutzer und zukünftiger Mac Nutzer ist das eine oder andere dann ja doch Neuland.
      Ich hab das Bundle gekauft und hoffe das ich dann wenn das MBP kommt alles installieren kann.
      Grüße

    3. Alex, das ist, wie mir scheint, nicht möglich. Auf der Website von Stacksocial werden die Download-Links 30 Tage bereitgestellt. Aber du kannst dir ja bei Stacksocial auf der Seite mit deinen Einkäufen die Programme und deine Lizenzcodes runterladen – und irgendwo sichern für eine spätere Installation.

  4. Gibt’s denn auch kostenfreie Updates für diese Bundles?
    Habe mich z.B. bei Humble registriert um Dirt3 kostenlos zu bekommen. Bei dem Link zu Steam allerdings kamen von Steam dann gleich die Warnungen wegen Datenschutz.

    1. Und? Wird für Dich dafür irgendwas teurer? Von dem Sparpotential dank dieses Artikels womöglich partizipieren, aber dem Seitenbetreiber selber nichts zugestehen wollen?! Manche haben Probleme… *kopfschüttel*

  5. Hat schon jemand die Mail von PDF Expert nach der Registrierung bekommen? Man „kauft“ PDF Expert ja beim Start mit dem Promotioncode von Stacksocial für 0€. Danach passiert bei mir nichts weiter – weder eine Mail oder das Programm freigeschaltet.

    1. Hier kam die Email mit dem license code von Readdle praktisch in Echtzeit, während der Installation gestern Abend. Konnte PDF Expert damit ohne Probleme aktivieren.

  6. Mal ’ne Frage.
    Hab‘ alle meine neuen Programme aktivieren können, bis auf AfterShot 3. Da wird der Lizenzschlüssel nicht angenommen. Ich erhalte jedesmal die Meldung, dass er nicht gültig ist. Mir fiel auf, dass der von StackSocial vorgegebene auch nicht in die Parameter des Anmeldefensters passt. Ist hier jemand schlauer als ich?
    Beim TotalVideo Converter Pro erhalte ich nur eine Testversion, obwohl alle Schritte gemäß Anleitung von SS exakt befolgt wurden.
    Wie oben schon erwähnt ist der Deal super! Allein schon wegen PDF Expert hat sich das Ganze gelohnt! Endlich auf allen meinen Devices!!!

    1. Bei mir läuft AfterShot 3 mit dem gelieferten Lizenzschlüssel. Allerdings war da wirklich was, beim installieren. Habe es vergessen, ist schon ein paar Tage her. Irgendwie waren da Bindestriche vorgegeben, wodurch der Lizenzschlüssel mit copy/paste erst nicht wollte. Habe eine Weile probiert, dann ging es. Weiß aber nicht mehr wie.

  7. Wie aktiviert ihr PDF Expert? Nachdem ich das Icon in den Programme Ordner verschoben habe und das Programm starte, gehe ich auf „Jetzt kaufen“.
    Danach soll lt. eMail das Feld „Proceed to checkout“ kommen. Tut es aber nicht. Ich soll gleich meine Kreditkartendaten eingeben. Wie habt ihr das gemacht?

  8. Bekommt ihr, nachdem ihr auf der Landing Page von RapidWeaver wart die Aufforderung eine eMail Adresse einzugeben? Wenn ich auf Download Trail klicke, bekomme ich nur ein Thank you…..
    Somit kann ich Rapid Weaver nicht aktivieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de