Day One 4.0: Tagebuch-App erlaubt Videos, bindet Apple Health an & macht den Dunkelmodus für alle verfügbar

Jetzt neue Version installieren

Letztmals haben wir im August 2018 über Day One (App Store-Link) berichtet, damals haben die Entwickler das Aufnehmen von Audio ermöglicht. Mit Version 4.0 gibt es neue Funktionen und einige Verbesserungen. Was neu ist, fassen wir für euch zusammen.

In Day One 4.0 kann man seinen Einträgen nun Videos (maximal 1080p) hinzufügen, die bis zu 3 Minuten lang sein dürfen. Diese könnt ihr einfach über das Teilen-Menü aus der Fotos-App heraus übertragen oder wählt das Video einfach in Day One aus. Eine direkte Sofortaufnahme in in der App ist nicht möglich. Die neue Video-Funktion kann nur von Premium-Nutzern verwendet werden.

Des Weiteren gibt es jetzt eine Anbindung an Apple Health. Hier wird festgehalten, wie viel Zeit ihr mit dem Schreiben neuer Einträge verbringt. Das ganze funktioniert wohl nur auf dem iPhone. Des Weiteren ist der Dunkelmodus nun für alle Nutzer verfügbar, ebenso gibt es weitere Optimierungen in Version 4.0.

Die Tagebuch-App Day One kann kostenlos auf iPhone und iPad installiert werden, für den Vollzugriff muss man 37,99 Euro pro Jahr bezahlen, wobei es sich um ein automatisch verlängerndes Abo handelt.

‎Day One Tagebuch + Notizen
‎Day One Tagebuch + Notizen
Entwickler: Bloom Built Inc
Preis: Kostenlos+

Kommentare 4 Antworten

  1. War DayOne nicht eine Datenschleuder? Also bevor ich dieser App Zugang zu meiner Health-App gebe, muss schon einiges passieren. Das erste wäre die DSGVO-Konformität. Aber selbst das garantiert noch keine Datensicherheit.

  2. Ich nutze noch Version 1.17, die mit dem iCloud Sync. Das ist mir sicherer. Ein Eintrag pro Tag reicht mir voll aus. Solange die noch geht, bleibt das auch so.

  3. Ich nutze sie schon lange, aber (leider) nicht konsequent – aber ohne Abo – und dabei bleibe ich auch. 1. generell Abo. 2. zu teuer für meinen Nutzen – ich könnte die Notizen auch als Kalendereinträge machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de