Tagebuch-App „Day One“ gehört jetzt zu WordPress.com Über die Kaufsumme wird geschwiegen

Über die Kaufsumme wird geschwiegen

Die populäre Tagebuch-App Day One (App Store-Link) kennt ihr sicherlich – und vielleicht ist sie bei euch ja sogar im Einsatz. Im Hintergrund ändert sich nun einiges, denn Automattic hat Day One einverleibt. Automattic ist übrigens die Firma, die hinter WordPress.com und Tumblr steckt.

Weiterlesen


Day One: Tagebuch-App jetzt mit Apple-Login und neuer Tagesansicht Großes Update auf Version 5.0

Großes Update auf Version 5.0

Wer unter iOS Tagebuch führen möchte, hat sicherlich schon von der bekannten Anwendung Day One (App Store-Link) gehört. Die Anwendung wurde von Apple schon mehrfach beworben und gehört zu den ständigen Empfehlungen im App Store. Der Download ist kostenlos und finanziert sich über ein Premium-Abonnement. Für die Installation des Tagebuchs sollte man neben iOS 13.1 auch etwa 118 MB an freiem Speicherplatz mitbringen. Die Nutzung der App ist schon seit längerem auch in deutscher Sprache möglich.

Weiterlesen


Day One 4.0: Tagebuch-App erlaubt Videos, bindet Apple Health an & macht den Dunkelmodus für alle verfügbar Jetzt neue Version installieren

Jetzt neue Version installieren

Letztmals haben wir im August 2018 über Day One (App Store-Link) berichtet, damals haben die Entwickler das Aufnehmen von Audio ermöglicht. Mit Version 4.0 gibt es neue Funktionen und einige Verbesserungen. Was neu ist, fassen wir für euch zusammen.

Weiterlesen

Day One: Bekannte Tagebuch-App kann jetzt auch Audio aufzeichnen

Es gibt wohl keine bekannte Tagebuch-App als Day One. Wenn da leider nicht das Bezahlmodell wäre. Nun gibt es mal wieder ein Update.

In den letzten Monaten ist es eher ruhiger um Day One (App Store-Link) geworden. Es gab keine großen Updates, stattdessen mussten wir im vergangenen Sommer darüber berichten, dass die Entwickler ein kostenpflichtiges Abonnement eingeführt haben. Erst kurz nachdem die seit Jahren versprochene Verschlüsselung eingeführt wurde, folgte die Einführung von monatlichen oder jährlichen Gebühren.

Weiterlesen

Day One: Tagebuch-App führt kostenpflichtiges Premium-Abo ein (jetzt verfügbar)

Ein weiterer Service stellt vom Einmalkauf auf ein Abo um. Das erwartet euch bei Day One Premium.

Update am 29 Juni: Ab sofort ist das Update verfügbar. Day One wird jetzt für iOS kostenlos angeboten und bietet ein Premium-Abo an. Alle weiteren Infos findet ihr folgend.

Original-Artikel vom 27. Juni: Robert hat uns per E-Mail darauf aufmerksam gemacht, dass Day One (App Store-Link) ein neues Premium-Abo einführen wird. Wie die Entwickler im Blog angekündigt haben, soll die Umstellung noch diese Woche stattfinden. Gerne geben wir euch schon jetzt alle Details mit auf den Weg.

Weiterlesen


Day One: Tagebuch-App reicht seit Jahren versprochene Verschlüsselung nach

Eine Funktion, die seit Jahren versprochen wurde, hat endlich einzig in die beliebte Tagebuch-App Day One erhalten.

„Seit Jahren erzählt der Entwickler von Verschlüsselung und was ist passiert – nichts. Jetzt mit der neuen Version legen die Burschen die gleiche Platte auf und was wird passieren, nichts und an alle die darauf hoffen – träumt weiter“, heißt es in einem Kommentar unter unserem Artikel zur Neuveröffentlichung von Day One im Februar 2016. Mehr als ein Jahr später können wir nun endlich vermelden: Die Tagebuch-App für iPhone und iPad sowie Mac hat tatsächlich ein Update erhalten, das die lange versprochene Verschlüsselung der Tagebücher liefert.

Weiterlesen

Day One: Tagebuch-App mit IFTTT-Anbindung & optimiertem Editor

Wer das Erlebte aufschreibt, kann mit Day One digital ein Tagebuch führen. Jetzt gibt es Neuerungen, die wir kurz vorstellen.

Falls ihr ein digitales Tagebuch führt, setzt ihr bestimmt auf Day One (App Store-Link). Die Applikation für iPhone und iPad liegt jetzt in neuer Version zum Download bereit und verbessert das Hinterlegen neuer Einträge. Day One kostet einmalig 4,99 Euro, ist 180 MB groß und mit iOS 9.0 oder neuer kompatibel.

Weiterlesen

Day One 2: Tagebuch-App jetzt auf Deutsch & mit vielen weiteren Neuerungen

Die Entwickler scheinen ihr Wort zu halten und versorgen Day One 2 mit dem ersten richtig großen Update – weitere werden wohl in naher Zukunft folgen.

Der Start von Day One 2 (App Store-Link) wurde von euch heiß diskutiert. Stein des Anstoßes war nicht unbedingt die Tatsache, dass es nach über fünf Jahren eine neue App gab und auch Bestandskunden erneut zur Kasse gebeten wurden, sondern vor allem der Wechsel der Synchronisation von iCloud und Dropbox auf die eigenen Server der Entwickler. Daran ändert sich zwar auch mit dem heute veröffentlichten Update nichts, dafür gibt es aber eine Fuhre spannender neuer Funktionen.

Weiterlesen


Day One: Tagebuch-Macher planen Verschlüsselung mit privatem Schlüssel

Unsere beiden Artikel rund um das Anfang des Monats veröffentlichte Day One 2 wurden heiß diskutiert. Grund genug, noch einmal einen Blick auf die Entwicklung zu werfen.

Die ehemals sehr gut bewertet Tagebuch-App Day One kämpft seit der Veröffentlichung der neuen Version mit sehr durchwachsenen Rezensionen. Aktuell gibt es für Day One 2 (App Store-Link) nur zweieinhalb Sterne im Schnitt, auch im Mac App Store sieht es nicht besser aus. Der große Kritikpunkt ist der Wegfall der Synchronisierung via Dropbox oder iCloud und der Wechsel auf einen eigenen Cloud-Service des Entwicklers bei gleichzeitig immer noch fehlender Verschlüsselungen der Daten.

Weiterlesen

Day One Entwickler im Interview: Deutsche Übersetzung folgt in Kürze (Update)

Am vergangenen Donnerstag wurde die Tagebuch-App Day One runderneuert. Mit über 60 Kommentaren wurde unser Artikel von euch heiß diskutiert. Wir haben das zum Anlass genommen, dem Entwickler ein paar Fragen zu stellen.

Update: Einige Leser haben noch einmal nach der Datensicherheit und der Verschlüsselung gefragt. In Sachen Datenschutz bestätigt uns der Entwickler, dass sich die Nutzer keinerlei Sorgen machen müssten, die Verschlüsselung steht auf der Roadmap. Sollte es konkrete Fragen geben, die nicht in den FAQs beantwortet werden, könnt ihr sie gerne in den Kommentaren posten, damit wir sie an die Entwickler weiterleiten.

Zunächst einmal: Wie zufrieden bist du mit dem Start von Day One 2?
Paul Mayne: Insgesamt sind wir sehr zufrieden mit dem Start von Day One 2.0, denn immerhin ist die App das Resultat von zwei Jahren voller Arbeit. Wir sind glücklich und erleichtert, dass es endlich losgeht. Das gesamte Team hat den Start von Version 2.0 für ein paar Minuten gefeiert – und direkt danach ging es mit der Arbeit weiter.

Weiterlesen

Day One: Tagebuch verbessert Watch-App & unterstützt 3D Touch

Die Tagebuch-App Day One verbessert einige Funktionen und ist noch leichter zu bedienen.

Schreibt hier noch wer ein herkömmliches Tagebuch? Mit Stift und Papier? Natürlich könnt ihr auch ein digitales Tagebuch führen, die wohl beste Applikation dafür ist Day One (App Store-Link), die für iPhone, iPad und die Apple Watch verfügbar ist. Der Preis liegt aktuell bei 4,99 Euro.

Version 1.17.4 verbessert die Apple Watch-App. Ab sofort könnt ihr auf der Uhr noch noch zwischen „Diktieren“ oder „Einchecken“ wählen. Per Siri könnt ihr so einen neuen Eintrag diktieren, über die Stecknadel ist ein schnelles Eintragen des Standorts möglich. Weitere Optionen gibt es auf der Watch nicht mehr, dafür funktionieren die beiden Optionen sehr gut und schnell.

Weiterlesen


Apples Aktion „zum halben Preis“: Das sind die besten Apps

Noch bis Donnerstag bieten einige Entwickler ihre Apps in Kooperation mit Apple zum halben Preis an. Wir stellen euch unsere Favoriten vor.

Day One – Tagebuch: Auch wenn es mit dem letzten Update einige Probleme mit der Übernahme der Daten gab, ist Day One weiterhin die beste Tagebuch-App für iPhone und iPad. In der 1,99 Euro günstigen Universal-App kann man nicht nur einfache Notizen zu einzelnen Tagen hinzufügen und so sind digitales Tagebuch führen, sondern bekommt auch zahlreiche mehr oder weniger sinnvolle Extras. Unter anderem können Einträge als Favoriten hervorgehoben und Daten via iCloud und Dropbox übertragen werden. Zudem gibt es eine Kalender-Ansicht, integrierte Wetter-Daten, Orte und Fotos sowie einen Schrittzähler. So geht wirklich keine Erinnerung mehr an einen Tag verloren. (App Store-Link)

Weiterlesen

Day One: Die beste Tagebuch-App ist heute im Angebot

Ebenfalls heute reduziert ist die tolle Tagebuch-App Day One.

Wer ein Tagebuch führt und nicht auf ein herkömmliches Buch setzt, kann auch mobil mit iPhone und iPad alle Gedanken und Notizen festhalten. Am besten funktioniert das mit der aktuell reduzierten Applikation Day One, die sowohl für iOS als auch OS X im Preis reduziert wurde.

Weiterlesen

Day One: Tagebuch mit neuem Sync, Fotos-App-Support & Safari-Erweiterung

Die beliebte Applikation Day One wartet mit neuen Funktionen auf. Wir haben alle wichtigen Neuerungen gelistet.

Day One ist die beste Tagebuch-App für iOS und OS X. Auch wenn der Download nicht gerade günstig ist, wartet Day One (iOS/Mac) mit einer Vielzahl an Funktionen auf, auch die Weiterentwicklung wird stets vorangetrieben. Das neuste Update verbessert vor allem die Mac-Version, die Variante für iPhone und iPad hat „nur“ die neue Synchronisations-Option erhalten.

Bisher konnte man seine Daten per Dropbox oder iCloud zwischen mehreren Geräten abgleichen, jetzt bieten die Entwickler einen eigenen Cloud-Service an, der eine Registrierung voraussetzt. Doch werfen wir einen Blick auf die Mac-Version, die jetzt noch funktionaler ist.

Weiterlesen

Copyright © 2021 appgefahren.de