Die Top-Themen der Woche: App Store, Bonfire & Anker-Kopfhörer

Zum Abschluss der Woche werfen wir einen Blick zurück auf die wichtigsten Themen der vergangenen sieben Jahre.

Apple Keynote Steve Jobs

Auch wenn es nicht der offizielle Geburtstag des App Store ist, war der 6. März 2008 doch ein ganz besonderer Tag. Immerhin hat Steve Jobs auf einem kleinen Special Event rund um die Software-Entwicklung für das iPhone einen ersten Blick auf den App Store zugelassen. Wo wären wir heute, wenn Steve Jobs vor etwas mehr als 10 Jahren nicht diesen genialen Einfall gehabt hätte? Ohne den App Store und die vielen verschiedenen Anwendungen, die man mit einem Fingertipp auf sein iPhone laden kann, wäre die Smartphone-Welt heute wohl nicht so, wie sie ist. Und auch wir würden wohl nicht an unseren Schreibtischen sitzen und euch tagtäglich mit Nachrichten und Informationen aus der Apple-Welt versorgen.

The Bonfire: Forsaken Lands ist für mich die Spiele-Empfehlung der Woche. Im Mittelpunkt steht ein kleines Dorf, das immer weiter wächst. Zunächst beginnt man mit einem Arbeiter, der Hauptfigur des Spiels, die tunlichst nicht sterben sollte. Holz abbauen, ein Lagerfeuer errichten, Nahrung sammeln. Nach und nach wächst nicht nur das Volk immer weiter an, es gibt auch immer mehr Möglichkeiten: Wachen für die Nacht werden mit Waffen ausgestattet, neue Gebäude werden errichtet und neue Gebiete erkundet. Dabei ist es erstaunlich, wie viel Tiefgang das Spiel trotz der einfachen Steuerung über große Schaltflächen bietet: Manche Dorfbewohner sind stark und eignen sich für körperlich anstrengende Arbeit, während mutige Dorfbewohner perfekt für die Erkundung oder Verteidigung geeignet sind.

The Bonfire: Forsaken Lands
The Bonfire: Forsaken Lands
Entwickler: Xigma Games
Preis: 4,49 €

In dieser Woche hat meine Kollegin Melanie die Zolo Liberty von Anker genauer unter die Lupe genommen, den gesamten Testbericht könnt ihr hier nachlesen. Im Fazit heißt es: „Insgesamt ist der Zolo Liberty daher auf jeden Fall eine Empfehlung für Musik- und Sport-Fans, die auf ein komplett kabelloses Modell umsteigen wollen. Hat man die Anpassungsphase überstanden und den für sich perfekten Sitz gefunden, bekommt man einen tollen, gut verarbeiteten Kopfhörer, der in Ausstattung und Klangbild in seiner Preiskategorie sicher seinesgleichen sucht. Abschließend stellt sich nur noch die Frage, ob man die zusätzlichen Features des Zolo Liberty+ wirklich benötigt und daher auf das etwas teurere Modell setzen soll – aber wie immer geben auch hier persönliche Präferenzen den Ausschlag.“

Alle Top-Themen der Woche im Überblick

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de