5. Oktober 2018: Siebter Todestag von Apple-Gründer Steve Jobs

Sieben Jahre ist es nun her, dass Apple-Gründer und ehemaliger CEO Steve Jobs seinem Krebsleiden erlag.

Was im April 1976 mit dem Verkauf von Steve Jobs‘ VW-Bus und Steve Wozniaks Hewlett-Packard-Taschenrechner in einer Garage begann, ist heute zu einem der erfolgreichsten Unternehmen der Welt geworden. Waren es damals große, klobige und für heutige Verhältnisse hoffnungslos überteuerte Personal Computer wie der Apple I und II, fährt Apple heute seine Millionen und Milliarden an Jahresumsatz vermehrt mit den Verkäufen von Unterhaltungselektronik ein – namentlich iPhones und iPads.

Weiterlesen

Steve Jobs für die Wand: Bluestein liefert Leinwand und Poster

Die Marke Bluestein dürfte vielen von uns schon ein Begriff sein. Bislang hat man sich aber mit ganz anderen Produkten beschäftigt.

Ende Juli landete eine E-Mail von Bluestein in unserem Postfach. „Wir haben was neues für euch. Zum-An-die-Wand-hängen“, hat man uns versprochen. Etwas mehr als zwei Wochen später lieferte DHL ein XXL-Paket mit einem uns unbekannten Absender – und in unseren Köpfen fing es an zu rattern.

Weiterlesen

Steve Jobs im Jahr 2008: „Ich glaube nicht, dass der App Store große Profite generieren wird“

In einem Interview, das Steve Jobs dem Wall Street Journal gab, äußerte sich der mittlerweile verstorbene Apple-CEO auch zum damals neu eingeführten App Store.

Das Interview fand im August 2008, einen Monat nach dem Launch des iOS-App Stores, statt. Schon zu diesem Zeitpunkt war Steve Jobs überrascht vom schnellen Erfolg des App Stores: Bei Apple habe man nicht vermutet, dass dieser „so groß“ werden würde. „Die mobile Branche hat so etwas noch nie zuvor gesehen.“

Weiterlesen

Vor 20 Jahren präsentierte Steve Jobs den iMac

Auf diesen Geburtstag müssen wir unbedingt noch hinweisen: Der iMac ist am Sonntag 20 Jahre alt geworden.

Am 6. Mai 1998 leitete Steve Jobs die Wende bei Apple ein. Mit dem neuen iMac präsentierte der Apple-Gründer das erste echte Lifestyle-Produkt aus Cupertino. Einen Computer in einem Design, das man damals nicht für möglich hielt. Und selbst heute erinnere ich mich noch an die Werbeplakate, die damals überall in Deutschland zu sehen waren. Auch wenn ich mit 11 Jahren wohl noch gar nicht so genau wusste, was man mit dieser Kiste alles anfangen kann und was dieses Apple überhaupt ist.

Weiterlesen

Die Top-Themen der Woche: App Store, Bonfire & Anker-Kopfhörer

Zum Abschluss der Woche werfen wir einen Blick zurück auf die wichtigsten Themen der vergangenen sieben Jahre.

Auch wenn es nicht der offizielle Geburtstag des App Store ist, war der 6. März 2008 doch ein ganz besonderer Tag. Immerhin hat Steve Jobs auf einem kleinen Special Event rund um die Software-Entwicklung für das iPhone einen ersten Blick auf den App Store zugelassen. Wo wären wir heute, wenn Steve Jobs vor etwas mehr als 10 Jahren nicht diesen genialen Einfall gehabt hätte? Ohne den App Store und die vielen verschiedenen Anwendungen, die man mit einem Fingertipp auf sein iPhone laden kann, wäre die Smartphone-Welt heute wohl nicht so, wie sie ist. Und auch wir würden wohl nicht an unseren Schreibtischen sitzen und euch tagtäglich mit Nachrichten und Informationen aus der Apple-Welt versorgen.

Weiterlesen

Vor 10 Jahren hat Steve Jobs den App Store vorgestellt

Am 6. März 2008 hat Steve Jobs den App Store vorgestellt. Spätestens damit begann die Erfolgsgeschichte des iPhones.

Wo wären wir heute, wenn Steve Jobs vor etwas mehr als 10 Jahren nicht diesen genialen Einfall gehabt hätte? Ohne den App Store und die vielen verschiedenen Anwendungen, die man mit einem Fingertipp auf sein iPhone laden kann, wäre die Smartphone-Welt heute wohl nicht so, wie sie ist. Und auch wir würden wohl nicht an unseren Schreibtischen sitzen und euch tagtäglich mit Nachrichten und Informationen aus der Apple-Welt versorgen.

Weiterlesen

Acht Jahre nach der iPad-Vorstellung: Ist die Luft langsam raus?

Am 27. Januar 2010 hat Steve Jobs das erste iPad vorgestellt. Grund genug für einen kleinen Kommentar zum Thema.

Ich werde nie vergessen, wie Steve Jobs das iPad am 27. Januar 2010 vorgestellt hat: Ganz entspannt auf einem schwarzen Sofa mitten auf der Bühne. Zwei weitere Sachen haben sich ebenfalls in mein Hirn eingebrannt: Wie zunächst die gesamte Medienwelt über das unnütze Gadget meckerte, nur um einige Wochen später festzustellen, was für ein wunderbares Gerät dort erschaffen wurde. Insbesondere mit dem App Store und den zahlreichen perfekt optimierten Apps hat sich Apple einen riesigen Vorsprung gegenüber Android-Tablets verschafft, der bis heute nicht ganz aufgeholt wurde.

Weiterlesen

Vor 10 Jahren vorgestellt: Wie Steve Jobs das MacBook Air präsentierte

Vor zehn Jahren hätte wohl kaum jemand für möglich gehalten, dass ein vollwertiger Computer in einen Briefumschlag passt.

Vor ziemlich genau zehn Jahren, am 15. Januar 2008, hat Steve Jobs auf der MacWorld in San Francisco die Bühne betreten, einen handelsüblichen Briefumschlag im Großformat präsentiert und das MacBook Air heraus gezaubert. Auch zehn Jahre später ist das noch immer noch eine der Präsentationen, die ich mir immer wieder gerne auf YouTube anschaue. Den Mitschnitt findet ihr natürlich auch noch einmal am Ende des Artikels.

Weiterlesen

Heute vor genau 10 Jahren: Das erste iPhone geht in den Verkauf

Anfang 2007 vorgestellt und seit dem 29. Juni 2007 im Handel erhältlich: Das iPhone. Wir gratulieren unserem liebsten Smartphone zum Geburtstag.

Heute vor genau zehn Jahren hat das erste iPhone das Licht der Welt erblickt. Nachdem es am 9. Januar 2007 der Öffentlichkeit vorgestellt wurde, ging es am 29. Juni 2007 ganz offiziell in den Verkauf – allerdings nur in den USA. Trotzdem hat Apple innerhalb von nur zwei Tagen 270.000 Geräte verkauft. Natürlich war das nur der Anfang einer Erfolgsgeschichte, denn in den letzten zehn Jahren hat Apple weit mehr als eine Milliarde iPhones verkauft.

Weiterlesen

Personal Computer und Media Player: Acht Patente von Steve Jobs, die die Welt veränderten

Vor wenigen Tagen wäre Apple-Gründer Steve Jobs 62 Jahre alt geworden. Wir listen einige seiner bedeutendsten Patente auf.

Zeit seines Lebens fand sich der Name Steve Jobs auf über 450 verschiedenen Patenten. Nicht alle davon sind direkt mit Apple-Produkten verbunden, zeigen aber die große Kreativität des früheren Apple-CEOs. Eine Auflistung der acht bedeutendsten Patente, die nicht nur das Alltagsleben von Apple-Usern um einiges erleichterten, zeigte kürzlich das Magazin AppleMust.com auf. Auch wir wollen euch diese Design-Ikonen und nützlichen Ideen nicht vorenthalten.

Weiterlesen

24. Februar: Steve Jobs wäre heute 62 Jahre alt geworden

Wie schnell die Zeit doch vergeht. Heute wäre Steve Jobs bereits 62 Jahre alt geworden. An diesem besonderen Tag blicken wir auf einen besonderen Menschen zurück.

Steven Paul Jobs wurde am 24. Februar 1955 in San Francisco geboren, das ist mittlerweile stolze 62 Jahre her. Heute hätte der Apple-Gründer und iPhone-Erfinder seinen Geburtstag gefeiert. Und trotzdem ist er immer noch da, zumindest irgendwie. Denn nicht umsonst sagte sein Nachfolger Tim Cook erst vor wenigen Tagen: „Steves Visionen für Apple reichten weit über seine Zeit mit uns hinaus.“

Weiterlesen

9. Januar 2007: Das iPhone feiert seinen zehnten Geburtstag

Erinnert ihr euch noch an den 9. Januar 2007? Falls nicht, helfen wir euch ein wenig auf die Sprünge.

Heute vor genau zehn Jahren hat Steve Jobs im Rahmen der Macworld in San Francisco drei neue Geräte vorgestellt: „Einen Breitbild iPod mit Touch-Steuerung, ein revolutionäres Mobiltelefon und ein bahnbrechendes Internet-Kommunikations-Gerät.“ Nein, natürlich waren das nicht drei einzelne Geräte, sondern das allerste iPhone. Schon damals lud Jobs die Leute ein, gemeinsam mit Apple die Zukunft zu verändern – und der hatte einmal mehr den richtigen Riecher, das ist bereits seht mehreren Jahren bekannt. Trotzdem ist der 9. Januar 2017 ein ganz besonderes Datum, es ist der zehnte Geburtstag des iPhones.

Weiterlesen

Wir blicken zurück: Das Original-iPhone feiert seinen neunten Geburtstag

Viele appgefahren-Nutzer werden diesen Artikel sicherlich auf einem iPhone 6s oder 6s Plus lesen. Vor etwas mehr als neun Jahren kam die erste iPhone-Generation auf den Markt.

Steve Jobs höchstselbst stellte das iPhone der ersten Generation am 9. Januar 2007 während einer Keynote auf der Macworld Conference & Expo im kalifornischen San Francisco vor. Ab dem 29. Juni des selben Jahres war das Touchscreen-Smartphone dann über den Provider AT&T in den USA für 499 USD zu haben, deutsche Kunden konnten ab dem 9. November 2007 ausschließlich über T-Mobile entsprechende Verträge zum Preis von 399 Euro, inklusive Telekom-SIM-Lock, abschließen.

Weiterlesen

Steve Jobs: Film mit Michael Fassbender ab sofort im Handel und auf iTunes erhältlich

Im November lief Steve Jobs noch in den Kinos, in dieser Woche kommt der Film über den Apple-Gründer in den Handel.

Ab Donnerstag ist Steve Jobs offiziell im Handel erhältlich, aktuell kann er noch vorbestellt werden und landet pünktlich am Erscheinungstag in eurem Briefkasten. Verfügbar ist Steve Jobs als DVD für 12,99 Euro oder als Blu-ray für 14,99 Euro. Alternativ könnt ihr die digitale Fassung bereits jetzt im iTunes Store oder bei Amazon Prime Video herunterladen.

Weiterlesen

Steve Jobs: Jetzt auch als Schlüsselanhänger aus Lego

Ihr mögt nicht nur Apple, sondern seid auch Lego-Fans? Dann hätten wir etwas neues für euch: Steve Jobs als Schlüsselanhänger.

Die deutsche Ideenschmiede FamousBrick hat ein neues Produkt auf den Markt gebracht: Steve Jobs als Schlüsselanhänger. Nicht einfach irgendeine Figur, sondern eine Figur aus Lego. Selbstverständlich mit blauer Jeans und schwarzem Pullover, so wie wir Steve Jobs eigentlich immer kannten. Das neue Modell kann ab sofort für 14,90 Euro bestellt werden und ist damit etwas teurer als die normalen Figuren, die von FamousBrick angeboten werden.

  • Steve Jobs als Schlüsselanhänger für 14,90 Euro (zum Shop)

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de