Digitale Impfzertifikate für Genesene ab heute in Apotheken erhältlich

Auf dem Smartphone speichern

Seit ein paar Wochen können sich vollständig gegen Covid-19 Geimpfte Personen ein digitales Impfzertifikat in Apotheken abholen, um dieses dann digital in der CovPass-App oder Corona-Warn-App speichern zu können. Ab heute können auch Genesene ein digitales Impfzertifikat in ausgewählten Apotheken beantragen.

Nachdem das Robert-Koch-Institut die Voraussetzungen dafür geschaffen hat, hat der Deutsche Apothekerverband binnen weniger Tage die technische Lösung umgesetzt. Auf www.mein-apothekenmanager.de könnt ihr eine Apotheke in eurer Umgebung suchen, die sowohl digitale COVID-19-Impfzertifikate als auch Zertifikate für Genese ausstellt.


Genese müssen drei Dokumente vorlegen: den Personalausweis (oder ein anderes gültiges Ausweisdokument mit Lichtbild), den Nachweis eines positiven PCR-Tests und den Nachweis über die einmalige COVID-19-Impfung, zum Beispiel in Form des gelben Impfbuchs.

Laut dem Bundesministerium für Gesundheit wurden bis gestern mehr als 60 Millionen Impfzertifikate ausgestellt. Da für jede Impfung ein Zertifikat benötigt wird, sind das circa 30 Millionen digitale Impfpässe.

‎CovPass
‎CovPass
Entwickler: Robert Koch-Institut
Preis: Kostenlos
‎Corona-Warn-App
‎Corona-Warn-App
Entwickler: Robert Koch-Institut
Preis: Kostenlos

Anzeige

Kommentare 4 Antworten

  1. „Ab heute“ ist interessant! Ich habe in den letzten mehrere Verwandte und Bekannte, die die Zertifikate bereits bekommen haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de