DJI OM 4: Neuer Gimbal mit magnetischer Smartphone-Halterung

Für tolle Videoaufnahmen

Während das iPhone von Haus aus schon eine gute Videostabilisierung mit an Bord hat, kann man mit dem neuen Gimbal DJI OM 4 noch einen Schritt weiter gehen. Die Besonderheit: DJI setzt auf ein neues Haltesystem. Das Smartphone wird nämlich magnetisch an dem Gimbal befestigt. Das geht blitzschnell, benötigt wird allerdings eine magnetische Handyklemme oder ein Magnetring.

Der DJI OM 4 bietet dabei zahlreiche Funktionen an, mit denen man seine Videos und Fotos optimieren kann. Unter anderem mit dabei sind:


  • ActiveTrack 3.0: Mit ActiveTrack 3.0 kannst du mühelos Motive verfolgen. Die neuste Version erkennt Erwachsene, Kinder und Haustiere mit höherer Genauigkeit und du kannst deine Bildkomposition sogar mit dem Steuerknüppel noch weiter optimieren.
  • Story-Modus: Du bist nicht sicher, wie du Filme aufnehmen oder nachbearbeiten sollst? Keine Sorge. Probier einfachen die Vorlagen des Story-Modus aus, um faszinierendes Filmmaterial mit Leichtigkeit aufzunehmen.
  • DynamicZoom: Probier den spektakulären „Hitchcock-Effekt“ aus, eine kreative Zoomaufnahme, die mit minimalem Aufwand ein Erlebnis wie aus Hollywood vermittelt. Modernste Algorithmen wissen, was zu tun ist. Du musst nur noch dein Motiv auswählen und loslegen.
  • CloneMe Panorama: Wolltest du schon immer an mehreren Orten gleichzeitig sein? Hier ist deine Chance. Mit CloneMe kannst du ein geniales Panorama erstellen, das aus mehreren Fotos zusammengestellt ist. Die Kamera hält zwischen den einzelnen Fotos an, damit du für jede der Aufnahmen posieren kannst.
  • Gestensteuerung: Egal ob du ein Selfie- oder ein Gruppenfoto machst – freihändig ist einfach besser. Steuer deinen OM 4 aus der Ferne und nur mit einer Geste. Noch nie war es so einfach und bequem ein Foto oder ein Video aufzunehmen.

Des Weiteren könnt ihr ein Zeitraffer, Hyperlapse oder Motionlapse aufnehmen, sogenannte SpinShots, Zeitlupen und Panorama in verschiedenen Auflösungen knipsen. In der zugehörigen Applikation DJI Mimo kann man seine Videos im Handumdrehen editieren und bearbeiten.

Zur Steuerung des 3-Achsen-Gimbals steht eine Bedieneinheit direkt am Geräte zur Verfügung. Hier kann man auch bei den meisten Telefonen den Auslöser steuern. Einer Einhandbedienung steht nichts im Weg.

Das DJI OM 4 Bundle bestehend aus Gimbal, Magnetklemme, Magnetring, Stativ, Handschlaufe und Tragetasche kostet 145 Euro. Wir haben schon bestellt und werden euch demnächst mit weiteren Details versorgen können.

Anzeige

Kommentare 9 Antworten

    1. Hatte erst neulich eine Kundin, die von Bildfehlern bei Fotografieren berichtete. Sie bekam eine Meldung, dass es zu fehlern durch Magnetismus kommen kann. Tatsächlich hat Apple dazu Hinweise. Das Foto habe ich gesehen – böse. Magnet beeinflussen die Gyros bei der Bildstabi … oder so.

    1. Das wäre der Hammer! Ist das vielleicht sogar mit dem Magnet möglich? Könntet Ihr (Appgefahren) das evtl mal testen?
      Wäre für mich ein Grund, vom mobile 3 auf mobile 4 „upzugraden“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de