Drei neue Videos zum iPhone 11 Pro

Neue Funktionen im Fokus

9 Kommentare zu Drei neue Videos zum iPhone 11 Pro

Habt ihr ein iPhone 11 Pro vorbestellt? Nächste Woche Freitag könnt ihr es dann selbst in den Händen halten. Vorab gibt es nun drei weitere Videos zum kommenden Flaggschiff-iPhone. Lehnt euch kurz zurück.

iPhone 11 Pro — It’s tough out there

Das Video zeigt, wie robust das iPhone ist. Es wird mit allerhand Objekten und Gegenständen bombardiert. Seht selbst.

iPhone 11 Pro — Triple-camera system

In diesem Video wird ein sehr zotteliger Hunde abgelichtet. Apple will auf das neue Dreifach-Kamerasystem aufmerksam machen.

iPhone 11 Pro cinematic tests

Das Video aus der Keynote ist jetzt auch auf YouTube verfügbar. Diego Contreras hat ausschließlich die 4K Videokamera im iPhone 11 Pro verwendet.

Kommentare 9 Antworten

    1. Kommt darauf an wie lange Du das Gerät halten möchtest und welchen Mobilfunkanbieter Du hast? Hältst Du das Gerät nur max 2-3 Jahre, ist es vollkommen egal. Bist Du zudem eher nicht bei VF, T und O2 direkt, dann wird das mit dem 5G die nächsten drei Jahre eh nix. Das ist aber eine berechtigte Frage auch bzgl. Wiederverkauf. Aber ich denke persönlich, dass dieses Gerät noch recht gut verkaufbar sein wird, da 5G im Privatbereich in den nächsten Jahren noch nicht so interessant sein wird, dass es finanzielle Nachteile hat. Bist Du eher der, der auf dem neuesten Stand sein möchte, dann wirst Du auch keiner sein, der sein Gerät länger als 2-3 Jahre halten wird. Dann ist es ja auch egal, denn nächstes Jahr wird 5G sicher drin sein. Zusammenfassend: Ich sehe das noch nicht problematisch. Aktuell noch viel Hype um nix.

    2. Selbst wenn 5G durch halbwegs günstige Verträge in 3 Jahren verfügbar sein wird, wird es nur mit einer Geschwindigkeitsbegrenzung vertrieben werden. Lohnt sich also in dem Sinne nicht.

      Der Wiederverkauf sollte derzeit eher die 3G Geräte ohne LTE treffen. Diese werden ab etwa nächstem Jahr enorme Einbußen erhalten und auf 2G heruntergestuft werden.
      Die Antennen sollen schlicht ersatzlos aktualisiert werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de