Dropbox Beta 1.5.34 mit neuem Design und Verbesserungen

Dropbox ist eine tolle Sache. Man kann wichtige Daten und Dokumente online speichern und von überall darauf zugreifen.

Auch wir in der Redaktion benutzten die Dropbox als zentralen Speicherpunkt, damit der Zugriff jederzeit und von überall gewährleistet ist. Neben einer iOS-Applikation gibt es natürlich auch eine Mac-Variante.

Seit wenigen Tagen kann man Dropbox in der Version 1.5.34 (zum Download) herunterladen und bekommt erstmals Retina-Grafiken für die entsprechenden MacBooks. Außerdem gibt es einen neuen Installationsdialog, in dem man Dropbox durch einen einfachen Doppelklick installiert. Außerdem werden Änderungen durch das Nachrichten-Center von Mountain Lion angezeigt – hier muss man nicht mehr auf Alternativen wie zum Beispiel Growl zurückgreifen.

Es soll Benutzer geben, die in ihrer Dropbox wirklich eine Menge an Daten speichern. Die Startzeit wurde verbessert, so dass auch große Boxen schnell geladen werden. Neben den Neuerungen gibt es auch ein schöneres Design.

Es handelt sich um eine Beta-Version, in der es sicherlich noch einige Fehler gibt – Abstürze müssen hingenommen werden. Wer auf die Dropbox angewiesen ist, sollte mit dem Umstieg eventuell noch etwas warten.

Kommentare 9 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de