Epic Games verschenkt Guild of Dungeoneering und Kid a Mnesia Exhibition für Mac & Windows

Bis nächsten Donnerstag gratis erhältlich

Im Epic Games Store gibt es jede Woche neue Gratis-Spiele. Und diesmal werden gleich drei Spiele verschenkt, zwei davon laufen auch auf macOS. Mit dabei sind Guild of Dungeoneering, Kid a Mnesia Exhibition und Never Alone (nur Windows).

Guild of Dungeoneering

Das Kartenspiel Guild of Dungeoneering ist für Mac und Windows verfügbar, benötigt 750 MB freien Speicher und kann auf macOS X 10.7.5 und neuer installiert werden. Als unterstützte Sprache wird nur Englisch angegeben.


Guild of Dungeoneering ist ein rundenbasierter Dungeon-Crawler-Card-Battler mit einer Besonderheit: Anstatt den Helden zu steuern, steuerst du den Dungeon um ihn. Mit den Karten aus deinen Gilden-Decks legst du Räume, Monster, Fallen und natürlich Beute aus! Währenddessen entscheidet dein Held selbst, wohin er geht und wogegen er kämpft. Aber wird er stark genug sein, um auch in den tiefsten Dungeons zu bestehen? Zwischen den Erkundungstouren in Dungeons verwaltest du deine Gilde, baust neue Räume, um neue Abenteurerklassen anzuziehen, und erweiterst dein Kartendeck mit mächtigeren Gegenständen.

Kid a Mnesia Exhibition

Kid a Mnesia Exhibition ist ein brandneues Spiel und wird zum Start direkt verschenkt. Kein Wunder, denn als Publisher kommt Epic Games zum Einsatz. Das Basisspiel ist gratis, Erweiterungen werden künftig wohl was kosten. Und darauf könnt ihr euch freuen.

KID A MNESIA ist ein fiebriger Traum, ein Gebilde, das aus der Kunst und den Kreaturen, den Worten und Aufnahmen von Radioheads Kid A und Amnesiac von vor 20 Jahren errichtet wurde. Dies alles wurde neu zusammengefügt und mit neuem Leben erfüllt.

Die verdrehten, angstbesetzten Grafiken und Texte von Stanley Donwood und Thom Yorke, die als Begleitung zur Musik von Radioheads Kid A und Amnesiac entstanden, wurden enthüllt und in einem im Wald versteckten Gebäude mit dem Zeichenstift wieder zum Leben erweckt, wodurch die Idee, was eine Ausstellung ist, auf die Spitze getrieben wird … oder sich in etwas komplett anderes verwandelt.

Die originalen Mehrspuraufnahmen von Kid A und Amnesiac werden verstreut und in einer Reihe von unmöglichen oder möglichen Räumen neu zusammengesetzt, die von ebenso unmöglichen oder möglichen Kreaturen bevölkert werden. Umgeben sind sie von der Kunst von Stanley Donwood und Thom Yorke, die zur Jahrtausendwende entstand.

Anzeige

Kommentare 1 Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2022 appgefahren.de