Erstes Update für Opera Mini

3 Kommentare zu Erstes Update für Opera Mini

Der Opera Mini hat ein Update erhalten und kann ab sofort in der Version 5.0.1 aus dem App Store geladen werden. Natürlich bleibt der Browser kostenlos.

Rund drei Wochen haben wir auf die Veröffentlichung des Opera Mini gewartet. Viele User haben daran bereits den Super-Browser gesehen, auch wir waren voller Hoffnung – doch gegen Safari hat der Konkurrent bisher keine Chance, zu groß sind die Schwächen: nur eine Zoomstufe, falsch dargestellte Webseiten und kein Javascript.


Mittlerweile ist das erste Update verfügbar, doch die Version 5.0.1 bringt keine der erwarteten Features, um den Browser zu mehr als zweieinhalb Sternen zu verhelfen – es sind lediglich kleine Fehlerbehebungen gemacht worden.

So gab es Bugfixes für ein Problem, dass den Browser beim ersten Start abstürzen ließ, auch bei bestimmten Netzwerkbedingungen gab es bisher Probleme, die nun nicht mehr auftauchen sollen. Im Allgemeinen soll sich die Stabilität verbessert haben.

Eher unerheblich für die meisten unserer Leser sollte neue ungarische Sprachoption sein.

Anzeige

Kommentare 3 Antworten

  1. Kann mich da euch zu 100% anschliessen. Die Erwartungen waren groß und genauso die Enttäuschung danach. Selbst mit dem update haben sie es nicht hinbekommen, wirklich gravierende Fehler zu beheben.

    Momentan bleibt daher der Safari immer noch die Nummer 1 für mich.

    Micha

  2. Sehe ich auch so dass update hat nicht geholfen, den Browser annähernd zu verbessern.
    Safari ist und bleibt die Nummer 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de