FaceApp: Kostenlose iPhone-App macht euch jünger, älter und hübscher

Habt ihr die FaceApp schon entdeckt? Wir verraten euch, was die App kann.

FaceApp

Normalerweise geht kein App-Trend an uns vorbei. Auch die FaceApp (App Store-Link) klettert gerade in den Charts und macht auf sich aufmerksam. Den Tipp habe ich von meiner Freundin erhalten, die mein Gesicht sofort durch die App gejagt hat, um mir zu zeigen, wie ich als Frau, in jung, in alt und mit einem breiten Lächeln aussehe. Und ich muss sagen: Die Effekte und Ergebnisse sind echt gut.


In FaceApp könnt ihr ein Selfie auswählen, das in der iPhone-App bearbeitet wird. Bisher gibt es nur eine kleine Filter-Auswahl: Ihr könnt euch in eine Frau beziehungsweise in einen Mann verwandeln, könnt ein breites Grinsen aufsetzen, könnt sehen, wie ihr in jung oder alt ausseht und könnt über die Option „Hot“ euer Bild aufhübschen.

FaceApp verwandelt euch kostenlos

Wie gesagt: Die Ergebnisse sind überraschend gut. Es ist davon auszugehen, dass die Bilder online auf fremde Server geladen und dort bearbeitet werden, denn ohne Internetverbindung ist die FaceApp unbrauchbar. Eure bearbeiteten Fotos könnt ihr als GIF oder Collage speichern und mit Freunden teilen. Außerdem könnt ihr nicht nur euer eigenes Gesicht verwandeln, sondern auch die euerer Freunde – ihr sorgt mit den verwandelten Gesichtern sicher für kurzzeitiges Erstaunen.

Die FaceApp ist nur für das iPhone verfügbar, 35,5 MB groß und legt ein Wasserzeichen auf exportierte Fotos. Die Pro-Version, die 3,99 Euro kostet, entfernt was Wasserzeichen sowie die Werbung und bietet eine bevorzugte Bearbeitung.

‎FaceApp – AI Fotobearbeitung
‎FaceApp – AI Fotobearbeitung
Entwickler: FaceApp Inc
Preis: Kostenlos+

Anzeige

Kommentare 1 Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de