Fade It: Fotofilter-Community gehört in dieser Woche zu Apples Lieblings-Apps

Obwohl die App Fade It bereits seit einiger Zeit im deutschen App Store zum Download bereit steht, taucht sie nun in dieser Woche in Apples Rubrik „Unsere neuen Lieblings-Apps“ auf.

Fade It

Fade It (App Store-Link) steht laut Angaben im App Store schon seit 2016 im App Store zum Download bereit, wo die App gratis auf iPhones und iPads herunterladen lässt. Für die Einrichtung der 285 MB großen Anwendung sollte man außerdem über iOS 10.0 oder neuer verfügen. Eine deutsche Sprachversion existiert leider noch nicht, so dass man mit einem englischen Interface Vorlieb nehmen muss.


In Fade It kommen Fotografie- und vor allem Filter-Fans voll auf ihre Kosten: Die Anwendung stellt eine Vielzahl an Effekten bereit, die von einer eigenen Community kreiert und zur Verfügung gestellt worden sind. „In jedem Monat werden wir die App mit neuen Filtern und Styles erweitern“, erklären die Entwickler in der App Store-Beschreibung. „Verwandle deine täglichen Selfies und Fotos mit Filtern, Glitch-, Neon- und Farb-Effekten, Überlagerungen und Support Badges in beeindruckende Kunstwerke.“

Hat man der App dann beim ersten Start Zugriff auf die eigene Fotobibliothek sowie die Kamera gestattet, lässt sich entweder ein Bild mit der Front- oder Rückseitenkamera schießen, oder auch ein Motiv aus der Camera Roll importieren. Im Anschluss hat der User Zugriff auf bisher insgesamt 14 kostenlose Filter, sowie vier weitere, zumeist auffällige Duotone-Effekte, die jeweils mit 1,09 Euro zu Buche schlagen. 

Nur wenige Möglichkeiten der Bildbearbeitung

Leider gibt es kaum weitere Möglichkeiten, das eigene Bild weiter zu bearbeiten. In zwei kleinen Menüs kann eine Farbgebung per Farbfilter erfolgen, zudem lässt sich das Bild mit einem Bokeh-Effekt im Hintergrund, quasi als zusätzlicher Rahmen, versehen. Von der in der App Store-Beschreibung hochgelobten „Community“ und den zahlreichen monatlich hinzugefügten Filtern konnte ich leider in Fade It nichts erkennen. 

Auch wenn die App gratis erhältlich ist und sich auch ohne Zukäufe 14 verschiedene Filter und Effekte nutzen lassen, bietet Fade It kaum einen nennenswerten Mehrwert gegenüber anderen Apps. Ich habe daher nach dem Prinzip Geladen-Ausprobiert-Gelöscht verfahren und werde Fade It wohl auch in Zukunft nicht noch einmal nutzen, da hier einfach zu wenig Möglichkeiten geboten werden.

‎Fade It - Insta-Size & No-Crop
‎Fade It - Insta-Size & No-Crop
Entwickler: Gustavo Severo
Preis: Kostenlos+

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de