Fallin Love – Das Spiel der Liebe: Neues Gravity-Puzzle um die Eroberung der großen Liebe

Entwickler kommen ja immer wieder auf die ausgefallensten Ideen. Auch die Macher von Bulkypix mischen nun mit Fallin Love – Das Spiel der Liebe mit.

Fallin Love 1 Fallin Love 2 Fallin Love 3 Fallin Love 4

Fallin Love (App Store-Link) lässt sich als Universal-App auf alle iPhones, iPod Touch und iPads laden, die mindestens iOS 5.0 installiert haben und über freien Speicherplatz von etwa 22 MB verfügen. Zum Preis von kleinen 89 Cent bekommt man ein witziges Puzzle-Game, in dem neben der Schwerkraft auch eine große Liebe eine nicht unbedeutende Rolle spielt.


Das kleine grüne Quadrat namens Fall hat sich eine Frau, Kaisa, verliebt, die ihm allerdings keinerlei Beachtung schenkt und nur Augen für ein Poster eines schnauzbärtigen Quadrats hat. Von einer aberwitzigen Idee getrieben, macht sich das unscheinbare Viereck auf, um in mehr als 70 Leveln nicht nur rosa Herzchen für die Angebetete, sondern auch Verkleidungen für sich selbst einzusammeln. Dieses Unterfangen stellt sich dank beeinflussbaren Schwerkraft-Verhältnissen leider als nicht ganz so einfach heraus.

Die Hauptfigur Fall wird in Fallin Love mit Hilfe von Fingertipps auf dem Screen hin- und her bewegt, zudem bewirkt ein Drehen des iDevices eine Änderung der Schwerkraft. Mit diesen Mitteln versucht man, in den Leveln nicht nur die rosa Herzchen, sondern auch die Accessoires und Bekleidungsstücke für Fall einzuheimsen.

Was zunächst noch einfach erscheint, wird schon nach einigen Leveln richtig knifflig: Es gibt unter anderem Hindernisse in Form von bunten Blöcken, die ebenfalls von der Schwerkraft beeinflusst werden und somit nicht nur Wege versperren, sondern im schlimmsten Fall den Protagonisten auch unter sich begraben können. Andere Blöcke wiederum sind unersetzliche Helfer, wenn es darum geht, das Level erfolgreich zu beenden.

Neben einem klassischen Spielmodus, in dem man nach und nach insgesamt drei Levelwelten sowie einen schweren Modus mit weiteren 18 Leveln freischaltet, kann man sich auch in einem Survival Mode beweisen, in dem es gilt, möglichst lange zu überleben, während man Unmengen von Herzchen einsammelt. Auch eine soziale Komponente wurde in Fallin Love integriert: Wenn weltweit von allen Spielern eine bestimmte Anzahl von Herzen gesammelt wurde, versprechen die Developer, fünf weitere Level bereitzustellen.

Für zusätzliche Motivation sorgt eine Anbindung an das Game Center von Apple, in dem sowohl Highscore-Listen als auch erreichte Erfolge eingesehen werden können. Ganz von In-App-Käufen bleibt man allerdings auch in Fallin Love nicht verschont: Ein sogenanntes „Casanova Pack“ kann zum Preis von 1,79 Euro erstanden werden, mit dem sich auf einen Schlag alle Levelwelten im Story-Modus sowie die 18 sehr schweren Level freischalten lassen. Die wahren Gamer werden auf diesen Kauf sicher verzichten können und den Fortschritt mit eigenem Können erreichen.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2022 appgefahren.de