Fantastical 2 für iPad: iOS 7-Kalender kostet nur noch 6,99 Euro

Mein Lieblingskalender ist heute im Angebot: Fantastical 2 für das iPad (App Store-Link).

Fantastical 2 for iPad 2Fantastical 2 ist bei mir auf iPhone und iPad im Dauereinsatz. Der für mich beste iOS 7-Kalender ist aktuell für Apples Tablets im Preis reduziert und muss erstmals mit nur 6,99 Euro bezahlt werden. Zum Start hat der Entwickler 8,99 Euro verlangt, zwischendurch ist der Preis sogar auf 17,99 Euro angestiegen. Der Download ist 18,7 MB groß und heimst gerade eine Bewertung von viereinhalb Sternen ein.

Eines vorweg: Fantastical 2 ist keine Universal-App und muss für iPhone und iPad einzeln erworben werden. Da macht es die Konkurrenz von Calendars 5 oder Pocket Informant sicherlich besser. Dennoch: Fantastical 2 für iPad macht einfach eine hervorragende Figur.

Das Display teilt sich in drei wesentliche Bereiche auf. Am oberen Displayrand wird der Day-Ticker angezeigt, unten seht ihr den aktuellen Monat mit allen eingetragenen Terminen und Erinnerungen. Optional lässt sich diese Ansicht durch das Herunterziehen des Day-Tickers ändern. Zum einen kann eine Wochenansicht erfolgen, aber auch ein Vollbildmodus für eine komplette Woche ist mit an Bord.

Weiterhin mit dabei ist der intuitive Parser, der Termine wie „Meeting um 12 Uhr mit Mel“ direkt aufnimmt, auch eine Hintergrundaktualisierung, ein helles Layout, Zeitzonensupport, Erinnerungen für Geburtstage, Vorlagen für Termine, Kalenderwochen, Mitteilungen und vieles mehr sind mit an Bord.

Fantastical 2 für iPad ist ein wirklich perfekt auf iOS 7 abgestimmter Kalender, der speziell für das iPad entwickelt wurde. Die Ansichten sind wirklich erstklassig für das große Display angepasst, sowohl im Hoch- als auch im Querformat. Die Handhabung ist sehr intuitiv und das Design ist wie auf dem iPhone erfolggekrönt.

Der reduzierte Preis von 6,99 Euro ist nur für kurze Zeit gültig. Die iPhone-Version wurde vor wenigen Tagen ebenfalls im Preis gesenkt, hier werden aktuell 4,99 Euro verlangt, wobei die kleine Version auch schon günstiger zu haben war.

Kommentare 4 Antworten

  1. Ich verwende derzeit wieder Pocket Informant.
    Da ist vor ein paar Tagen wieder ein größeres Update raus gekommen.

    Blöd finde ich nur, das die Updatebeschreibung auf Englisch ist und mein Englisch nicht so gut ist.

    Gruß Jörg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de