Fast Food servieren: Stand O’Food 3

8 Kommentare zu Fast Food servieren: Stand O’Food 3

Die Applikation Stand O’Food 3 (iPhone / iPad) ist erst vor wenigen Tagen erschienen und wird gratis zum Download angeboten.

Nachdem man das 112 MB große Spiel heruntergeladen hat, kann man sofort anfangen zu spielen. Ein Tutorial, welches die grundlegenden Techniken erklärt, erleichtert den Einstieg.


In Stand O’Food 3 spielt man einen Kellner im Fast Food Restaurant. Nach und nach betreten Kunden den Laden und durch eine kleine weiße Sprechblase wird erkenntlich, welches Essen der Kunde möchte. Schnellstmöglich muss nun zum Beispiel der Burger angefertigt und serviert werden. Die Kunden wollen nach und nach immer ausgefallenere Burger und Pommes, dazu auch immer wieder einen Softdrink.

Im Upgrade-Shop können die Soßen und Getränkebehälter nachgefüllt werden. Ein Level gilt erst dann als erfolgreich abgeschlossen, wenn die Hauptziele erreicht wurden. Insgesamt gibt es fünf Umgebungen und 12 Speziallevel. Wer alle 75 Level spielen möchte, muss die Vollversion durch einen In-App-Kauf von 3,99 Euro beziehungsweise 5,49 Euro freischalten.

Stand O’Food 3 ist komplett in deutscher Sprache vorhanden und unterstütz das Game Center sowie Multitasking.

Anzeige

Kommentare 8 Antworten

  1. Gibt es auch für den Mac. Mein Sohnemann ist davon absolut begeistert. Nur finde ich die vollversion doch etwas teuer. Aber dennoch ein tolles spiel.

  2. Gibts eigentlich schon länger als „ein paar Tage“ aber bin der selben Meinung wie meine Vorredner: 4€ für die Vollversion?!  das ist mir doch zu teuer auch wenn’s ein witziges Spiel ist..

  3. Das Dumme ist ja, dass man solche Apps in beispielsweise AppTicker nicht auf Beobachten setzen kann, bis sie einen bestimmten Preis erreicht haben, da sie ja schon auf 0,00 stehen. Oder gibt es einen Trick?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de