Feuerwear: Lightline-Kollektion kommt am 1. Juni in drei Etappen

Die alljährliche Sonderkollektion von Feuerwear geht am 1. Juni 2016 in den Verkauf – mit hoffentlich weniger Problemen als in den vergangenen Jahren.

Lightline Feuerwear

Als ich vor einem halben Jahr bei Feuerwear in Köln zu Gast war, hat mich die schiere Menge an Feuerwehrschläuchen wirklich beeindruckt. Selbst von den neongelben Schläuchen waren mehrere Wagenladungen fein säuberlich in Kisten sortiert – und genau diese Schläuche gehen am 1. Juni in den Verkauf. Und auch davon ist bereits schon jetzt auszugehen: Die Lightline-Kollektion wird auch in diesem Jahr wieder schnell vergriffen sein.


In den letzten Jahren war der Einkauf im Online-Shop am Lightning-Tag von Feuerwear oftmals mit mehr Frust als Lust verbunden. Schon nach wenigen Sekunden war die Seite überlastet und selbst in den Warenkorb gelegte Produkte konnten nicht immer erfolgreich gekauft werden. Die gute Nachricht: In diesem Jahr will es Feuerwear besser machen.

Verkauft der Lightline-Kollektion erfolgt in drei Etappen

„Jedes Jahr war die Kollektion nur für einen kurzen Zeitraum im Sortiment – solange der Vorrat reichte und der Server konnte“, so Gründer und Geschäftsführer Martin Klüsener. „Super, dass die Lightline so gut ankommt, aber natürlich schade für die Fans, die genau diesen Moment verpasst haben. Um das etwas fairer zu gestalten, haben wir uns für dieses Jahr etwas Neues überlegt.“

Statt alle Produkte auf einen Schlag in den Online-Shop zu werfen, findet der Verkauf der Lightline-Produkte dieses Mal in mehreren Etappen statt. Um 8:00, 12:00 und 17:00 Uhr gehen Produkte in den Verkauf, nähere Informationen dazu gibt es auf der offiziellen Webseite. Bereits kurz vor dem Start des Online-Verkaufs wird es ausgewählte Produkte auch im Einzelhandel geben. Welche Geschäfte mit dabei sind, könnt ihr ebenfalls der Seite entnehmen.

Abschließend die Frage an euch: Gefällt euch die Lightline-Kollektion mit ihrer knalligen Farbe? Habt ihr vielleicht schon in den letzten Jahren erfolgreich zuschlagen können?

Anzeige

Kommentare 10 Antworten

  1. Habe vor 3 Jahren die Scott 17″ Lightline oben rechts im Bild „DIN Prüf-Nr. 902“ ergattert, wobei das reines Glück war. Habe mehrmals am Tag versucht einen Artikel in den Warenkorb zulegen…..und am Abend dann bei der letzten verbliebenen Tasche hat es geklappt:-))

  2. Geht da ein Teil des Preises an wohltätige Zwecke oder was ist an der feuerwear so toll?
    Das Logo sieht mir zumindest dem Hilfiger sehr ähnlich und gelb ist nicht mein Geschmack.

      1. Habe mir die Webseite heute mal genauer angeschaut und tatsächlich zwei Produkte gefunden die interessant sind. Gordon als ArbeitsTasche und ein Portemonnaie. Was hast du was so toll ich wenn ich fragen darf ?

  3. Die Produkte sind durch die Bank weg klasse, toll verarbeitet und nicht klein zu kriegen. Sie sind „etwas“ überteuert und z.B. als Geldbörse zu dick. ??

  4. Ich hab die Tasche Carl und finde die Klasse. Robust, schnell sauber zu machen und schön wasserabweisend. Schick sieht sie auch noch aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de