Für den Mac: GhostControl Inc. mit Einführungsrabatt, realMyst vorübergehend nicht verfügbar

Auch im Mac App Store gibt es etwas Bewegung. Zwei neue Spiele haben es in den letzten Tagen in den Store geschafft.

GhostControl Inc. zum Start reduziert

GhostControl IncGhostControl Inc (Mac Store-Link) kann seit einigen Tagen auf dem Mac installiert werden, wobei der Preis von 5,99 Euro als Einführungspreis mit 50 Prozent Rabatt zu verstehen ist. Bei dem 303 MB großen Spiel handelt es sich um einen Mix aus Strategiespiel und rundenbasierter Wirtschaftssimulation.

Wie der Name schon verrät, geht man auf Geisterjagd. Unterwegs ist man in London und muss in jedem Raum möglichst alle Geister einfangen, damit diese die Stadt nicht weiter in Angst und Schrecken versetzen. Mit dem eigenen Team gilt es dann im Pixel-Look durch knifflige Rätsel, strategischen Entscheidungen und der eigenen Intuition durch die Stadt zu wandeln. Die zu erledigen Aufträge können dabei aber auch von der Konkurrenz weggeschnappt werden, was zu verhindern gilt.

Insgesamt versprechen die Entwickler einen Spieldauer von rund 20 Stunden, wobei die Pixel-Map von London aus über 786.432 Punkten besteht und zahlreiche Sehenswürdigkeiten wie den Big Ben oder das London Eye zeigt. Mit rund 150 Geisterfängern gilt es 18 verschiedene Geisterarten zu fangen, wobei über 60 Herauroferungen im Game Center absolviert werden können.

GhostControl Inc. ist in deutscher Sprache vorhanden, ein weitere Plan für Köln ist auch schon in Planung und Entwicklung. Werft vorher noch einen Blick in den verlinkten Trailer.

realMyst: Masterpiece Edition leider mit Fehler

Vor einigen Tagen haben wir realMyst: Masterpiece Edition bereits im Mac App Store entdeckt, allerdings haben die Entwickler einen Fehler im Spiel gefunden und es sofort aus dem Store genommen. Das 15,99 Euro teure Abenteuer wird laut Angaben der Entwickler schnellstmöglich wieder freigeschaltet, wenn der Fehler behoben und der Review-Prozess von Apple erledigt ist.

Bis dahin könnt ihr euch gerne die Zeit mit der originalen iPad-Version (App Store-Link) vertreiben, die Mel schon getestet und für gut empfunden hat. In realMyst bewegt man sich völlig frei auf einer mysteriösen Insel, auf der es einige Puzzles zu lösen gilt. Den ganzen Bericht zum iPad-Spiel könnt ihr hier noch einmal nachlesen.

Kommentare 1 Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de