Gewinnspiel: App-Icon entwerfen & Preis gewinnen

Auch in dieser Woche haben wir wieder ein spannendes Gewinnspiel für euch. Ihr dürft ein kleines Kunstwerk erschaffen.

Unsere appgefahren News-App haben wir schon ordentlich aufgemotzt, auch das appgefahren appMagazin ist gut angekommen und hat es zwischenzeitlich bis auf die erste Position der Charts geschafft. Nun wollen wir uns optisch verbessern und rufen erneut zum Wettbewerb auf: Ihr dürft Icons für unsere Apps entwerfen.


Für die erfolgreichen Künstler unter euch haben wir natürlich spannende Preise auf Lager. Für einen Gewinner gibt es „Livescribe Smartpen Pulse“ mit Ladestation (Wert ca. 110 Euro), der zweite Preis besteht aus den beiden iPhone und iPod Touch Gadgets „Pinball Magic Flipper“ und „Jackpot Slots“ (Wert ca. 60 Euro). Zusätzlich gibt es eine namentliche Erwähnung im nächsten Update-Text der beiden Apps.

Was ist zu tun? Ihr ladet euch entweder diese PSD-Vorlage herunter oder entwerft ein Icon mit den Maßen 512×512 Pixel auf eigene Faust. Wir wünschen uns eigentlich nur, dass das Design mit den drei Buchstaben „App“ weiter als Markenzeichen erkennbar ist. Die verwendete Schriftart ist „Bauhaus 93“, die drei Farben sind #009900, #ff6600 und #cc0066. Bei der PSD-Vorlage bitte darauf achten, außen eher etwas über die Ränder zu „malen“.

Eure fertigen Icons schickt ihr einfach bis zum kommenden Donnerstag, den 16. Juni um 12:00 Uhr, als Photoshop- oder Pixelmator-Datei und zusätzlich als PNG-File an contest [at] appgefahren.de. Es ist auch erlaubt, Icons für beide Apps zu entwerfen, wobei der zweite Preis dann an einen zweiten Sieger gehen würde. Bitte äußerst in der E-Mail auch euren Wunschgewinn, damit wir eure Wünsche berücksichtigen können – sollten zwei Sieger den gleichen Preis wählen, entscheidet das Los.

Wie immer ist der Rechtsweg ausgeschlossen und Apple nicht als Sponsor tätig. Zudem versichert ihr mit eurer Einsendung, dass kein Urheberrecht Dritter verletzt wird und wir das Icon frei nutzen dürfen. Ob wir die Gewinner selbst bestimmen oder ausgewählte Icons durch eine Abstimmung jagen, entscheiden wir nach Einsendeschluss.

Anzeige

Kommentare 93 Antworten

    1. Für Paint.NET (kostenlos) gibt es eine Erweiterung, welche es ermöglicht im Photoshop-Dateiformat zu speichern. Bereits vorhandene PSD-Bilder lassen sich so auch laden.
      Hab damit gute Erfahrungen gemacht.

    2. Für nicht zu komplizierte sachen funktioniert auch paint shop pro.
      Ist auch auf dem mac deutlich schneller als photoshop und kostelos

  1. Nur mal am Rande: Man kann in Deutschland den Rechtsweg nicht ausschliessen. Ein gern verbreiteter Irrtum, der aber von allen Gewinnspielveranstaltern weiterverbreitet wird. Der gesunde Menschenverstand sollte Teilnehmern eigentlich klarmachen, dass es Fortuna ist, die nachhelfen muss, damit man Post bekommt. 😉

  2. Moin,
    Mit GIMP und Paint.net (nicht vergessen das psd Plugin zu laden) können psd Dateien geöffnet und bearbeitet werden. Beide Programme sind kostenlos.

    1. Es gibt für (fast) alles eine app 😉

      Streng dich lieber selber an, anstatt von ner App zu erwarten, dass sie das für dich macht

    2. Ich kenne keine App die alles kann, aber Du kannst dir da was zusammen basteln aus verschiednen Apps…

      Wird aber wahrscheinlich nicht so gut wie mit dem PC 😉

  3. Cooles Gewinnspiel, werde gleich anfangen zu bastelt! Frage: ihr schreibt, dass euch nur das Wort „App“ in Schrift und Farben wichtig ist, die kompletten Titel „- gefahren“ und “ – Magazin“ sollen aber sicherlich auch drauf, oder? Theoretisch könnte man auch drauf verzichten, also wenn das „App“ sich ausreichend etabliert hat um für den Titel der App zu stehen…

    1. Ich glaube das kommt auch immer darauf an, wie das komplette Icon aussieht. „appgefahren“ steht ja auch unter dem Icon. Wenn ein ähnliches Design für das appMagazin umsetzt, sollten sich die beiden Icons aber schon genügend voneinander unterscheiden. Vielelicht ja auch mit den Buchstaben „Mag“ – wie gesagt – einfach mal kreativ sein, nicht so wie wir. Wir schreiben dann lieber Texte 😀

          1. aber das macht doch sogar die itunes-festival app so… du hast sicher trotzdem recht, ich hab mir die bestimmungen jedenfalls nie durchgelesen und kann nur dumm rumreden 🙂 jedenfalls machen es viele pps dann „flasch“

  4. Hat der smartpen irgendwas mit dem idevice zu tun? Oder ist der wirklich nur zum schreiben auf den speziellen blöcken?

    1. Der Smartpen kann völlig unabhängig vom iDevice verwendet werden und man schreibt auf Blöcken. Wenn ich es richtig verstanden habe, gibt es aber auch eine App, mit der man diese Mitschriften verwalten kann.

  5. huhu 😀 ich habe ein Problem ..ich PSD nicht laden. Irgendwie geht’s bei mir nicht 🙁 ..kann jemand mir via mail (micawber@hotmail.de) zuschicken? Das wäre sehr nett von euch ..dankee 🙂

    1. Wie ich dir damals schon mitgeteilt habe, habe ich deinen Gewinn eigenhändig abgeschickt. Wenn die Post schlampt, kann ich daran auch nichts ändern 🙁

  6. Ich komm leider mit solchen Programmen nicht so klar weil der mir ständig irgendwelche englischen Meldungen anzeigt aber ne gute idee denn so spart sich das appgefahren Team ne Menge Zeit

      1. Das du dich da mal nicht irrst! Ich denke, man würde sicher jede Menge junge, ambitionierte Grafiker finden, die das für lau machen. Und als Aussicht: Dein Design auf zig-tausend iDevices!? Da kannste was vorweisen!!! ;0)

  7. Muss mal das Thema wechseln und zu dem Bewertungsystem
    kommen. Ich verfolge es von Anfang an und muss leider
    sagen es ist einfach nur peinlich. Wie auch bei diesen
    Kommentaren wird einfach hirnlos rumgedrückt . Da bedankt
    sich jemand und 2 finden es gut und 2 nicht. Oder einer antwortet
    mit ja und 2 gefaellts und 2 nicht usw. usw. Was soll das ??

    1. Der Livescribe Smartpen Pulse funktioniert unabhängig von irgendwelchen iDevices. Nein, es muss nicht Photoshop sein, Pixelmator, Gimp oder ähnliches gehen auch.

  8. Ich hab jetzt nicht alle Kommentare gelesen und weis daher nicht ob es schon vorgeschlagen wurde, aber mann kann sich ja einfach auf adobe.com die 30 Tage Testversion laden.

    Warum das ganze überhaupt in photoshop? Illustrator bietet sich doch viel geeigneter für so eine Aufgabe an….

      1. Super! Ihr selbst habt iDevices für „horrend Geld“, und traut niemand anderem zu, sich teure Software zu kaufen. Und das vielleicht auch noch legal.
        Habt ihr schon mal auf so exotischen Seiten, wie z.B. Amazon nach den Preisen der gebrauchten oder Studenten/Lehrer-Versionen gefahndet?

        1. Man kann alles erklären – irgendwie. Doch ob es eine fiktion bleibt, dass kannst du dir nur selbst beantworten.

          Also selbst eine 200 Euro Lizenz wuerde ich benutzen. Oder Kaufst du dir auch immer so software und laesst sie rumliegen?

          In Zeiten wo Leute filme donwload als paratel runterspielen, muss einem sowas auch nicht mehr stoeren?

          1. Das was ich mittlerweile als extrem störend empfinde ist dein ewiger Pessimismus. Du siehst überall nur böses.
            Könntest du dir nicht einfach mal vorstellen, dass der Fragesteller die Software legal als Neuling nutzt und dabei ein Problem hat, zu dem er hier wegen der Erstellung des App-Logos um Hilfe bittet?
            Sicher, es könnte auch anders sein. Aber steht es uns zu, ohne Grund solche Verdächtigungen zu äußern?

    1. Also zu PS gibt’s soviel an Büchern, DVDs, Workshops oder auch jede Menge Gratis-Info im Internet. (Mal probehalber „Textfeld Photoshop“ in Google eingegeben… 199.000 Treffer)

      Noch Fragen?! ;0)

        1. Schonmal was von SmartVector gehört? Bestimmt wa?!
          Das dürfte doch zumindest deine Abneigung gegen die Icongestaltung im PS mindern. Außerdem warum das Icon im Illustrator gestalten, wenns eh nicht größer als 512×512, irgendwo erscheint? Und Druckproduktion in Plakatgröße? Mit nem Icon o.O?

        2. kann deine kritik gut verstehen. würde persönlich auch immer vektorprogramme bevorzugen. wobei man damit ja auch in ps arbeiten kann und für die größe ist es schon ok. illustrator ist nur einfach viel bequemer und präziser – dh es arbeitet sich gerade für kleine größen besser damit.

          1. Ich hab folgendes gemacht: Das Gitter für alle Elemente im Icon in Illustrator erstellt und das ganze als .psd exportiert und in Photoshop alle Effekte, Oberflächen und Verläufe hinzugefügt, das hat den Vorteil, dass du bequem und auch in dieser Größe sinvoll arbeiten kannst 😉

  9. Super Aktion! Endlich ein neues Icon 😉
    Denkt aber daran mit dem neuen update die Info.plist zu ändern damit das neue Icon nicht mit dem Default Icon Gloss verschandelt wird.

  10. So ganz versteh ich die Aktion auch nicht. Auf mein iPad kann ich die Vorlage also nicht runterladen, anscheinend aber wohl auf einen normalen PC? Aber wie komme ich den von einem PC aus auf die Appgefahren-App um mir die die Datei runterzuladen?

  11. Muss man die Standard Schrift und Farben verwenden oder kann man eine neue Schriftart und teilweise abweichende Farben verwenden?

    1. Zitat“Wir wünschen uns eigentlich nur, dass das Design mit den drei Buchstaben “App” weiter als Markenzeichen erkennbar ist“

      1. Die Buchstaben müssen aber nicht genauso aussehen, oder geht das auch ein Stück moderner? 🙂
        Hauptsache man weiß, dass DAS hier Appgefahren ist und das ganze soll dann natürlich noch gut aussehen oder wie? 🙂

        1. Sowas nennt sich „Corporate Identity“. 😉 DESWEGEN soll es ja die Vorgaben wie oben im Artikel erwähnt erfüllen, damit es von den Nutzern wiedererkannt wird.

          1. Ich habs jetzt abgeschickt, mal schauen was ihr von der Corporate Identity haltet 😀
            Der Wiedererkennungswert sollte da sein 😉

    1. Nur schön sein reicht hier in der Community leider nicht. Man muss schon auch noch ein paar Gehirnzellen zum Posten von sinnvollen Beiträgen mitbringen.

  12. ist natürlich mal wieder genau mein Gebiet xD (wie schon beim wallpaper-gewinnspiel) ….. aber hab „angst“, dass ich dann wieder sowas wie bei dem gewinnspiel durchmachen muss … dazu habe ich momentan echt keine zeit xD oder ist es diesmal garnicht so, dass die user entscheiden welches das beste ist?

    1. In dem Fall kannst du so viel psen wie du willst. Die haftung fuer Moegliche logoverstoesse wuerde eh der zukuenftige Inhaber tragen. Wobei das nicht wirklich gesagt ist.

      Wegen abstimmen: lese nochmal den artikel

        1. Find ich aber gut das nicht die User abstimmen. 1. kann manipuliert werden und 2. sollten die Betreiber sich selbst mit dem neuen Icon identifizieren können, also müssen sie es sich schon selbst aussuchen dürfen.

          my 2 cent

  13. Also verstehe ich das jetzt richtig?

    Man soll ein Icon für das abgefahren Magazin app erstellen ? Oder eins für diese app hier?

    Dürfen denn nun die Sachen auf dem Icon nun mit draufstehen oder nicht ? Also appgefahreb Magazin zb.

    MfG Lukas

    1. Es soll für beide Apps neue Icons geben. Ich versteh allerdings nich so ganz, wieso man schon mit einem Icon teilnehmen kann, die beiden müssen doch zusammen passen, geht doch nich, dass die völlig verschienden aussehen, oder? Notfalls muss der Gewinner eben dann die passende Ergänzung nachliefern 😀 haha

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de