Smart Cover & HDMI-Adapter: Erfahrungen nach 3 Monaten

Rund zweieinhalb Monate ist das iPad 2 nun in Deutschland erhältlich. Zeit, ein kurzes Resümee zu ziehen.

Dabei wollen wir uns aber nicht auf das iPad 2 konzentrieren, schließlich haben selbst die Konkurrenten einsehen müssen, dass Apple damit wieder ein guter Wurf gelungen ist. Wir wollen uns vielmehr dem Original-Zubehör widmen, nämlich Smart Cover und Dislay-Adapter.


Schon mit dem ersten iPad hat Apple eine eigene Hülle geliefert, mit der ich persönlich mich nie so wirklich anfreunden wollte. Insbesondere die Tatsache, dass die Hülle immer sehr aufrecht stand, hielten mich vom Kauf ab.

Anders sah es beim Smart Cover aus. Schon bei der Keynote war mir klar, dass ich dieses Gadget haben muss. Da waren mir die 69 Euro für die Ledervariante nicht einmal zu viel Geld. Aber hat sich die Investition gelohnt?

Von der Einfachheit ist das Smart Cover jedenfalls eine tolle Sache. Man kann so gut wie nichts falsch machen, das Anbringen ist innerhalb von Sekundenbruchteilen erledigt. Das gleiche gilt für das Zusammenfalten und Aufstellen der Hülle, leichter geht es nicht.

Was ich allerdings feststellen musste: Diese Funktionen nutzte ich viel zu selten. Meistens liegt das iPad sowieso nur auf dem Sofa herum, wenn ich es mit zum Schreibtisch nehme, steht es die meiste Zeit im Twelve South Compass (Amazon-Link). Wem 35 Euro für einen iPad-Ständer zu viel sind, sollte einen Blick auf das Belkin FlipBlade (Amazon-Link) werfen. Für gerade einmal 16 Euro bekommt man eine zusammenklappbare Hülle, die selbst im Rucksack oder der Handtasche nicht zu viel Platz wegnimmt (perfekt für den Urlaub).

Wer häufiger unterwegs ist, wird die Vorteile des Smart Covers aber nicht mehr missen wollen. Insbesondere die Feinheiten, etwa das automatische Anschalten des Displays, sind Dinge, die Apple einmal mehr perfekt auf die Reihe bekommen hat. Der WOW-Effekt bei Bekannten und Freunden, die das iPad oder Smart Cover bisher nicht kannten, ist jedenfalls garantiert.

Ob Präsentation oder Spiel: Gelungener HDMI-Adapter
Zubehör-Produkt Nummer 2 ist der Apple Digital AV Adapter. Ich möchte mich einfach mal auf HDMI-Adapter beschränken. Besonders die Tatsache, Spiele wie Real Racing 2 HD auf dem Fernseher zu spielen, sind ein Kaufgrund. Ein entsprechendes Video haben wir unter diesem Text für euch eingebettet.

Die Tatsache, dass sämtliche Inhalte auf dem angeschlossenen Monitor oder Beamer angezeigt werden, ist doppelt sinnvoll. Nun ist man nicht mehr auf die Entwickler angewiesen, sondern kann sich alle Apps auf dem Fernseher anzeigen lassen (Achtung: Funktioniert nur beim iPad 2). Besonders praktisch natürlich bei Präsentationen oder „Dia-Shows“. Bei Adapter liegt jedenfalls jederzeit angeschlossen am Fernseher mit einem entsprechend langen Kabel bereit…

Bleibt die Frage der Preise. Mittlerweile sind Smart Cover und HDMI-Adapter günstig bei Amazon zu erhalten, was natürlich sehr viel entspannter als der Weg zum nächsten Apple Store ist. Der Apple Digital AV Adapter kostet 39,63 Euro (Amazon-Link) und ist damit zwar 63 Cent teurer als bei Apple selbst, dafür zahlt man aber keine zusätzlichen Versandkosten. Aufgrund der verschiedenen Smart Cover-Modelle ist ein Vergleich hier etwas schwieriger. Apple will für die Polyuretan-Cover 39 Euro, die Leder-Varianten kosten 69 Euro – eine entsprechende Amazon-Übersicht findet ihr hier.

Besonders günstig ist das schwarze Leder-Cover, hier zahlt man statt 69 nur 42 Euro (Amazon-Link). Entsprechenden Rückseiten-Schutz gibt es in Form des Cool Bananas SmartShells (diverse Farben).

Anzeige

Kommentare 31 Antworten

    1. Hallo,
      Am iPhone 4 kann man offiziell nur Fotos und Videos auf einem externen Display wiedergeben.
      Mit Jailbreak kann man auch den ganze Bildschirm spiegeln. Aber nur in 720p
      Beim iPad 1 bin ich mir nicht ganz sicher.

      MfG Chris

  1. Ich kann diese Lobhudelei auf das Smartcover nicht nachvollziehen.

    Nach dem Kauf des iPads stand ich natürlich auch davor, mir einen entsprechenden Schutz zuzulegen und da lag es natürlich nahe, mir erst mal das Smartcover anzuschauen.

    Tja, und jetzt mal ehrlich: Was kann das Ding schon? Das Display bedecken, das iPad an- und ausschalten und als Ständer dienen.

    Und das ganze in der Lederversion für unglaubliche EUR 69,00. Ich bin ja ein echter Apple-Jünger, aber das ist doch wohl ’ne Frechheit. Schließlich wird noch nicht mal die Rückseite des iPads geschützt und kratzfest ist die ja nun wirklich nicht.

    Das was ich wollte‘ habe ich nun für knapp EUR 40,00 in meinem Snugg-Case gefunden. Die gleichen Funktionen, wie ds Smartcover, dafür aber zusätulich „Ganzu

    1. Von „Design“ kann man bei dem Kondom aber nicht sprechen. Klar, Geschmackssache, aber ich finde es richtig hässlich. Schlimm finde ich an dem Case, dass das Leder soweit ins Display ragt. Ein Schutz mag ja nötig sein, aber man kann es auch übertreiben 🙂

  2. Moin Moin.
    Habe das Ipad 2 und kann sagen das Smart Cover wind es schon eine gute sache.Habe es in Orang und in Blau und für die Hintern deckel habe ich einen Belkin alz Deckel.
    Den HDMI-Adapter habe ich auch eine aber brache den nich mache alle meine Bilder oder Filme auf einen Nas über mein Netzwerk.

  3. Hatte für mein iPad1 ebenfalls die Hülle von Apple: nicht schön, aber schützend. Für mein iPad 2 habe ich mich für das grüne Apple-Smartcover und nach eurem Bericht dann für das Back-Cover von CoolBananas in transparent entschieden – bin sehr zufrieden und alles ist ringsum geschützt.

  4. Kann jemand berichten wie es sich mit der Dreckansammlung beim iPad+SmartCover verhält?
    Es soll sich ja genau an den Knickkanten (ich hab sogar selber schon bei jemandem gesehen) relativ schnell etwas Schmutz ansammeln!
    Stört euch das? Jedenfalls hat keiner dies bemängelt hier, der positiv vom SmartCover gesprochen hat!

    Danke und lg.

    1. Hallo, habe das iPad 2 und benutze das schwarze smartcover (Leder) zusätzlich den tranzparenten Schutz von cool bananas. Ich bin damit absolut zufrieden und habe keine Probleme mit schmutzansammlungen.

    2. Moin
      Es stimmt schon, an den Rillen sammelt sich immer ein Staub/Schmutzfilm. Ich hab ein Microfasertuch das sich super zwischen Smartcover und iPad einklemmen lässt.
      Wenn ich das iPad benutze ist das Tuch gleich da, einmal drübergewischt und das Display ist sauber. Danach kann man es bei bedarf unter das iPad legen um die Rückseite zu schützen…

  5. Da ich Sky Go habe ist das schon eine gute Sache mit dem HDMI Adapter kann man auch bei Freunden Sport sehen die kein Sky haben.

    Sorry für die Werbung

    HDMI Adapter ist okay für das iPad 2 aber der Preis von Apple nicht 39,00€ ist schon viel.

    Aber braucht man das ?

    1. Hallo habe bei den Bewertungen im Apple Store gelesen, dass Sky GO nicht mit dem Adapter gehen soll, war das falsch ?
      also mit dem iPad 2

  6. Dank SmartCover und Belkin Shell ist meins jetzt wieder fast so dick wie das 1er ;( ausserdem geht das coole Gefühl vom Alu verloren – irgendwie schade, aber der Schutz war mir pers. wichtiger

  7. Hallo iPad-Gemeinde,
    Die 42,00€ bei Amazon für das Lederhülle sind nicht mehr aktuell. Kostet jetzt 55,00€ !
    Gruß Joachim

  8. Das SmartCover hat 2 Designfehler:
    1. verkratzen die Magnete das iPad
    2. zeigt in der Ständer-Funktion die falsche Seite nach außen, nämlich die Innenseite, die sonst mein Display bedeckt.

    Also aufpassen, wo man es hinstellt!

  9. Habe heute den CoolBananas-Schutz bekommen und bin etwas enttäuscht. Man sollte wissen, dass es eine aufgebrachte Display-Schutzfolie beschädigen kann (und tat es auch), was ärgerlich ist, denn die Folie ist genauso teuer wie die Hülle von eben besagtem Hersteller. Das iPad wird damit noch schwerer und klobiger. Mit den Smart-Covers hingegenen bin ich sehr zufrieden und wenn das Alu ein paar Schrammen abbekommt, sei’s drum. Ist ein Gebrauchsgegenstand und in einem halben Jahr sowieso schon wieder veraltet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de