Wichtige Infos zum appMagazin und alten Ausgaben

Aufgrund der vielen Nachfragen und Kommentare wollen wir noch ein paar Informationen zu unserem appMagazin nachlegen.

Immer wieder trudeln bei uns Mails ein, auch in den App Store-Rezensionen sind entsprechende Kommentare zu lesen. Gerade bei letzteren fällt uns das leben schwer – denn hier können wir bei Problemen keinen Kontakt zum Nutzer aufnehmen, was uns sehr wichtig ist. Schließlich ist nur ein zufriedener Nutzer ein guter Nutzer. Daher wollen wir hier die Gelegenheit nutzen, ein paar Fragen zu klären.

Schwarzer Bildschirm nach Update: Wer die App startet, danach einen schwarzen Bildschirm sieht uns sich auch nach mehreren Sekunden (10-15) nichts tut, geht wie folgt vor: App schließen, in der Multitasking-Leiste löschen und erneut starten. Wenn das nicht hilft, empfehlen wir eine Radikal-Kur: App löschen, Gerät neustarten und App installieren. Es handelt sich vermutlich um ein Speicherproblem, das gerade bei älteren Geräten gerne auftritt.

Ausgaben erneut bezahlen? Nach dem Update oder einer Neuinstallation sind von euch bisher gekaufte Ausgaben verschwunden. Natürlich müsst ihr sie nicht erneut bezahlen. Der vorherige In-App-Kauf ist in eurer Apple-ID hinterlegt, wenn ihr den gleichen Account nutzt wird ein erneuter „Kauf“ nicht berechnet. Nach der Kaufbestätigung erhaltet ihr dann die Meldung: „Sie haben diesen Artikel bereits gekauft. Tippen Sie auf „OK“, um ihn erneut kostenlos zu laden.“

Wie ihr seht, alles ganz einfach. Wir wünschen euch jedenfalls viel Spaß beim Lesen und legen euch den Download ans Herz, falls ihr bisher noch nicht zugeschlagen habt – einfach die App herunterladen (App Store-Link) und den Kiosk mit einem Doppeltipp auf den Bildschirm öffnen. Wir gehen davon aus, euch für 79 Cent jede Menge exklusive Inhalte und spannende Themen anbieten zu können. Wir freuen uns natürlich jederzeit über eine kleine Bewertung im App Store – und nicht vergessen: Bei Fragen fragen.

Weiterlesen

appMagazin: Vierte Ausgabe endlich verfügbar

Endlich haben wir es geschafft – die vierte Ausgabe unseres appMagazins steht zum Download bereit.

Warum es diesmal so lange gedauert hat? Nun, die Erstellung der etwas längeren Magazin-Artikel ist sehr aufwändig. Hinzu kam, dass wir kurzfristig noch ein Update einschieben mussten, das diesmal fast zwei Wochen auf seine Freigabe gewartet hat. Jetzt kann es aber endlich weitergehen.

Bitte zuerst das Update laden: Vor dem Download der neuen Ausgabe bitten wir euch, das aktuelle Update der appMagazin-App zu laden (App Store-Link). Darin enthalten sind zwei wichtige Fehlerbehebungen. Ein wichtiger Hinweis für Nutzer des neuen iPads: Derzeit kann es dazu kommen, dass das Cover nicht richtig dargestellt wird. Bei allen folgenden Seiten besteht dieses Problem nicht und ihr profitiert von einem sehr scharfen Text.

Download der neuen Ausgabe: Falls ihr das appMagazin noch nicht geladen habt, holt ihr das am besten sofort nach. Als kleines Dankeschön gibt es die Erstausgabe gratis dazu. Um die aktuelle Ausgabe auf das iPhone oder iPad zu laden, tippt ihr einfach doppelt auf den Bildschirm und öffnet dann den Kiosk über das Symbol unten links. Jede Ausgabe kostet 79 Cent, der Download auf eurem zweiten oder dritten Gerät (Apple-ID) ist natürlich gratis.

Inhalt der vierten Ausgabe: In der aktuellen Ausgabe haben wir wieder spannende und exklusive Themen für euch. So wollten wir das Geheimnis der Zombies aus dem Kultspiel Pflanzen gegen Zombies lüften oder euch erklären, wie das Wetter auf das iPhone und iPad kommt. Über 40 weitere Seiten warten darauf, von euch erkundet zu werden. Wir denken, mal wieder eine spannende Mischung gemacht zu haben und freuen uns natürlich auf euer Feedback in Form von Kommentaren, Mails und Rezensionen im App Store. Bei Problemen stehen wir euch jederzeit mit Rat und Tat zur Seite – am besten per Mail, damit wir euch auch antworten können.

Weiterlesen

In eigener Sache: Advent, Update & VIP-News

Bereits gestern haben wir den Endspurt des Jahres eingeläutet. Heute haben wir noch ein paar weitere Informationen für euch.

Wie die meisten von euch bereits gestern mitbekommen haben, haben wir eine kleine Adventsaktion gestartet. Diese werden wir an den verbleibenden drei Adventssonntagen und Weihnachten selbst fortsetzen. Um welche Themen wir uns dann kümmern werden, verraten wir natürlich noch nicht.

Wenn alles gut geht, werden wir euch in diesem Jahr auch noch ein umfangreiches Update unserer appgefahren-App präsentieren. Welche neuen Funktionen darin genau enthalten sind, wollen wir an dieser Stelle noch nicht preisgeben, aber es sind einige Umstrukturierungen notwendig geworden, die sich auch optisch bemerkbar machen.

Unter dem erhöhten Zeitaufwand mussten wir leider auch die Produktion des nächsten appMagazins nach hinten schieben. Wir würden zwar dieses Jahr gerne noch eine Ausgabe herausbringen, mit unserem kleinen Team (was wir allerdings auch nicht vergrößern wollen) ist durch das App-Update, die Weihnachtszeit und die tägliche Flut an News einfach kaum noch Kapazität vorhanden. Wer eine der ersten drei Ausgaben noch nicht gelesen hat, darf den Download (App Store-Link) aber gerne nachholen – der Großteil der Artikel ist ohne zeitlichen Bezug.

Unser fleißiger Entwickler hat vor einigen Wochen übrigens ein anderes Projekt fertiggestellt, das sich an Tratsch-und-Klatsch-interessierte Nutzer richtet. Wer nicht immer auf das Medium mit den vier großen Buchstaben zurückgreifen will, findet in der kostenlosen Universal-App „Vip News“ (App Store-Link) alle relevanten oder auch weniger relevanten Meldungen aus der Szene – selbstverständlich mit dem technischen Standard, den ihr aus der appgefahren-App gewohnt seid und mit einer wirklich netten Optik.

Weiterlesen

appMagazin: Eure Wünsche für Ausgabe 4

Momentan sind wir mit der Planung des vierten appMagazins beschäftigt. Welche Themen interessieren euch?

Auch wenn die Download-Zahlen der letzten Ausgabe sehr zu wünschen übrig ließen, wollen wir unser appMagazin zunächst weiter fortsetzen. Momentan sind wir auf der Suche nach interessanten Themen für die vierte Ausgabe und wollen aus erster Hand erfahren, was euch interessiert.

Teilt uns einfach in den Kommentaren mit, welche Themen euch interessieren. Gibt es eine bestimmte App, über deren Entstehung ihr mehr erfahren wollt? Oder ein bestimmtes Zubehör, für das ihr euch interessiert? Oder habt ihr einfach nur eine umfangreiche Frage, die geklärt werden soll?

Uns haben in den vergangenen Tagen auch mehrere Mails erreicht, in denen nach dem appMagazin im neuen Zeitungskiosk gefragt wurde. Es ist sicher eine nette Möglichkeit, euch das Magazin bereitzustellen, momentan fehlt unserem Entwickler aber einfach die Zeit, diese Funktion umzusetzen – schließlich haben wir noch viele andere Dinge in der Pipeline.

Umso mehr würden wir uns über eure Unterstützung freuen: Auf der einen Seite mit sinnvollen Kommentaren und ein paar interessanten Themenvorschlägen, aber auch mit dem Download unseres appMagazins (App Store-Link) – wer es noch nicht kennt: Die erste Ausgabe ist komplett gratis, Ausgabe zwei und drei gibt es für gerade einmal 79 Cent im Kiosk (per Doppeltipp aufrufen).

Weiterlesen

Endlich da: Das dritte appMagazin

Endlich ist sie verfügbar: Die dritte Ausgabe unseres appMagazins steht ab sofort für 79 Cent zum Download bereit.

Es hat diesmal leider etwas länger gedauert, aber nun ist es endlich geschafft. Im appMagazin gibt es wieder neuen Lesestoff für iPhone und iPad, genau das richtige für einen entspannten Ausklang nach einem anstrengenden Dienst-Tag.

Auf das Titelcover hat es diesmal Matts Hummels vom Ballsportverein Dortmund geschafft. Natürlich nicht ohne Grund, denn neben einem exklusiven Gespräch mit einem der FIFA-Entwickler haben wir auch die 18 Bundesliga-Vereine unter die Lupe genommen – wer bietet die beste App? Für die unabhängige Berichterstattung stellen wir auch gleich noch fünf sportliche News-Apps vor.

Natürlich dreht sich nicht alles um das runde Leder. Auch in der dritten Ausgabe gibt es zahlreiche Interviews und Hintergrundberichte, zum Beispiel über Universal-Apps oder Push-Meldungen. Abgerundet wird das ganze durch einige Testberichte, unter anderem haben wir uns im sehr empfehlenswerten Ticket to Ride versucht und mit dem iPhone Fieber gemessen.

Einen vollständigen Überblick über alle Inhalte gibt es in der kostenlosen Vorschau. Dazu ladet ihr einfach das appMagazin (App Store-Link), öffnet mit einem Doppelklick den Kiosk und drückt dann auf das kleine Info-Symbol. Die komplette Ausgabe mit insgesamt 60 Seiten gibt es wie immer für preisgünstige 79 Cent.

Wenn euch unsere Arbeit gefällt, würden wir uns über eine positive Bewertung im App Store freuen. Sollte es zu Problemen kommen, hilft oft schon ein neuer Download der einzelnen Ausgabe. Andernfalls stehen wir natürlich immer über info [at] appgefahren.de mit Rat und Tat zur Seite.

Weiterlesen

Jetzt aber: Die Highlights des zweiten appMagazins

Endlich: Apple scheint seine Server-Probleme in den Griff bekommen zu haben. Damit ist der Weg frei für unser appMagazin (App Store-Link).

Nur noch einmal zum Protokoll: Das appMagazin für iPhone, iPod Touch und iPad kann jetzt kostenlos aus dem App Store geladen werden und beinhaltet die Erstausgabe. Die zweite Ausgabe kann für günstige 79 Cent freigeschaltet werden – um den Kiosk zu öffnen, genügt ein Doppeltipp auf den Bildschirm. Aber welche Themen sind enthalten? Wir wollen euch in diesem Artikel eine kleine Übersicht über die Highlights der zweiten Ausgabe präsentieren.

appgefahren vorgestellt: Auch in der zweiten Ausgabe stellen wir uns wieder näher vor. Unsere fleißige Bloggerin Mel beschreibt sich und ihren Apple-Wahn nicht nur selbst, auch Fabian und Freddy haben jeweils einen Absatz zur damals ersten weiblichen Unterstützung beigetragen. Als Nutzer des Monats wird Dr. Tiki vorgestellt, außerdem listet Schreiberling Yvi ihre aktuellen Top-5 für iPhone und iPad auf.

Von der Idee ins Spiel: Während es Betty aus Galaxy on Fire 2 auf das Cover der zweiten Ausgabe geschafft hat, haben wir keine Mühen gescheut und die Entwickler in Hamburg besucht. Dort hat man uns detailliert erklärt, wie es ein Raumschiff von der ersten Idee bis in das fertige Spiel schafft. Welche Hürden müssen genommen werden und wo liegen die besonderen Herausforderungen?

Deutsche Spielehits: Galaxy on Fire hat es vorgemacht – richtig gute Spiele können auch aus Deutschland kommen. Wer von Angry Birds und Doodle Jump genug hat, kann einen Blick auf Pudding Panic und Demolition Dash werfen. Wir haben mit den Entwickler gesprochen und wollen die beiden liebevoll gestalteten Spiele etwas näher vorstellen – da sind wir uns sicher: Sie haben mehr Aufmerksamkeit verdient.

Panorama-Fotos leicht gemacht: Mit der Kamera des iPhone 4 lassen sich durchaus gute Fotos schießen. Noch spektakulärere Aufnahmen erreicht man mit einer Panorama-App, die mehrere Bilder zu einem großen Panorama zusammenfügt. Im appMagazin haben wir vier verschiedene Apps getestet und geschaut, was die einzelnen Angebote draufhaben. Neben kostenpflichtigen Angeboten können wir hier sogar eine Gratis-App empfehlen.

Zubehör-Tests: Auch in der zweiten Ausgabe des appMagazins haben wir Zubehör unter die Lupe genommen. Das Highlight ist diesmal ohne Zweifel ein Kopfhörer von Beyerdynamic. Wir haben die MMX 110 iE mit individueller Anpassung getestet und waren begeistert: Toller Sound, super Abschirmung und perfekter Halt im Ohr. Die Individualität hat allerdings einen Preis – ob sich die 219 Euro teuren Kopfhörer für jeden lohnen, verraten wir in unserem ausführlichen Test.

Mac OS X Lion: Zum Start von Mac OS X Lion haben wir unseren digitalen Magazin fünf zusätzliche Seiten spendiert. Wir berichten von unserer Arbeit mit dem Löwen, stellen einen Ego-Shooter und zwei hilfreiche Apps vor. Außerdem haben wir uns in der kleinen Redaktion umgehört und decken die Frage auf: Warum eigentlich ein Mac?

Weiterlesen

Kurze Stellungnahme zum appMagazin-Update (Update)

Es hat nicht sollen sein – bei der Veröffentlichung des appMagazin-Updates gibt es Probleme, die wir uns nicht erklären können.

Eigentlich war das Update auf Version 1.1, inklusive technischer Verbesserungen, Kiosk und der neuen Ausgabe, schon verfügbar – einige von euch haben sich die Version ja auch problemlos laden zu können. Nun wird im App Store wieder Version 1.0 angezeigt – und wir wissen nicht warum.

Irgendwas scheint mit den Apple-Servern nicht zu stimmen. Das Update hat den Freigabeprozess am Samstagabend vollständig durchlaufen und wurde von uns am Vormittag freigeschaltet. Dann dauert es meist noch eine Stunde, bis es im App Store erscheint – und so kam es auch.

Doch anstatt das appMagazin kostenlos laden zu können, wurde seit etwa 13:30 Uhr wieder Version 1.0 für einen Preis von 79 Cent angezeigt. Wir können nur sagen: Wir wollen euch das Geld nicht aus der Tasche ziehen, sondern euch etwas für das Geld bieten.

Besonders kurios wurde der Fall bei mir: Auf meinem alten iPad habe ich das appMagazin zuvor noch nicht installiert, holte das aber vorhin nach – im App Store wurde Version 1.0 angezeigt, auf meinem iPad landete allerdings Version 1.1 – warum auch immer…

Wir haben uns schon an den Developer-Support von Apple gewandt und hoffen auf eine schnelle Lösung. Erklären können wir uns die ganze Geschichte aber nicht und möchten uns bei allen Betroffenen entschuldigen…

Kleines Update: Im App Store sind uns mittlerweile mehrere Apps aufgefallen, die das Update-Problem haben. Dann sind wir ja wenigstens nicht die einzigen Betroffenen.

Weiterlesen

appMagazin: Zweite Ausgabe & kostenlose Leseprobe (ACHTUNG)

Wir haben etwas länger gebraucht als geplant – nun ist die zweite Ausgabe des appMagazins aber verfügbar.

WICHTIGER HINWEIS: Die Apple-Server scheinen momentan Probleme zu haben. Wir haben heute Vormittag Version 1.1 veröffentlicht und kostenlos angeboten. Jetzt erscheint plötzlich Version 1.0 im App Store und kostet wieder 79 Cent. Wir können uns das Problem nicht erklären, suchen aber nach einer Lösung.

Zunächst einmal wollen wir uns bei allen Käufern der Erstausgabe bedanken. Nur durch sie war es uns möglich, die Technik des appMagazins (App Store-Link) weiter zu verbessern und eine hoffentlich reibungslose Bereitstellung der zweiten Ausgabe zu garantieren.

Die zweite Ausgabe umfasst insgesamt 60 Seiten. Neben den bekannten Themen über iPhone, iPad und Zubehör haben wir uns diesmal in einem fünfseitigen Special auch mit dem Release von Mac OS X Lion beschäftigt.

Wie kommt man an die zweite Ausgabe? Zunächst einmal müsst ihr das appMagazin über den App Store aktualisieren, das Update steht ab sofort zum Download bereit. Danach startet ihr die App wie gewohnt und öffnet mit einem Doppeltipp auf den Bildschirm das Menü. In der unteren Leiste findet ihr ein Shop-Icon, über den ihr die zweite Ausgabe per In-App-Kauf für 79 Cent freischalten und herunterladen könnt.

Was hat es mit der Leseprobe auf sich? Aufgrund des neuen Kiosk-Systems blieb uns aus technischer Sicht nichts anderes übrig, als die Erstausgabe kostenlos zu integrieren. Freuen können sich alle iPhone- und iPad-Nutzer, die das Magazin bisher nicht gekauft haben – sie können die App kostenlos laden und die komplette erste Ausgabe probelesen.

Welche Themen sind in der zweiten Ausgabe enthalten? Im Kiosk befindet sich neben dem Kaufen-Button ein kleines Info-Zeichen. Hier genügt ein Klick, um die ersten drei Seiten des Magazins inklusive des Inhaltsverzeichnisses zu laden, um einen ersten Überblick über die Themen zu erhalten. Auf die Highlights der Ausgabe werden wir später noch ausführlich eingehen.

Was tun bei Problemen? Sollten beim Download oder Öffnen der Ausgabe Probleme auftauchen, geht bitte wie folgt vor: Beendet die App zunächst komplett (auch im Multitasking) und startet sie neu. Wenn das nichts hilft, könnt ihr die Ausgabe neu laden – einfach den Kiosk öffnen, auf „bearbeiten“ klicken und die Ausgabe löschen. Der erneute Download ist mit der gleichen Apple-ID natürlich kostenlos.

Weiterlesen

appMagazin: Verzögerung der zweiten Ausgabe

So langsam stapeln sich bei uns die Anfragen, wann das neue appMagazin erscheint. Wir klären auf.

Eigentlich wollten wir das appMagazin spätestens Mitte des Monats in den App Store bringen, aber wie es so oft ist, ging der Plan nicht auf. Technische Schwierigkeiten sorgen momentan für eine kleine Verzögerung.

Probleme bereitet der eingebaute Kiosk. Nach einem Klick auf den Kaufen-Button sollten eigentlich die Account-Daten des Nutzers abgefragt werden, um den Download der ausgewählten Ausgabe starten zu können. Leider kommt es hier noch zu Komplikationen, die unser Entwickler Huy in den Griff bekommen muss, bevor wir das Update bei Apple einreichen können.

Dann dauert es meist noch fünf bis sieben Tage, bevor das appMagazin in der neuen Version im App Store zum Download freigegeben wird. Glaubt uns: Ging es nach uns, würde wir euch nicht so lange warten lassen. Wir nehmen uns aber lieber eine Woche mehr Zeit, als ein halb fertiges und vielleicht nicht funktionstüchtiges Programm bereitzustellen.

Inhaltlich ist die komplette zweite Ausgabe schon fertig, diesmal sogar mit einem kleinen Bonus zum Start von Mac OS X Lion und insgesamt 60 Seiten in gewohnter Qualität. Einen kleinen Vorgeschmack gibt es jetzt bereits mit dem Cover der iPhone-Version.

Weiterlesen

In eigener Sache: Neuigkeiten zum appMagazin

Heute vor genau einem Monat haben wir unser appMagazin in den App Store gebracht. Wir wollen euch auf den Stand der Dinge bringen.

Das appMagazin (App Store-Link) ist nicht in Vergessenheit geraten, keine Sorge. Die kommende Ausgabe ist schon fast fertig, wir brauchen aber noch ein paar Tage. Trotzdem wollen wir euch schon jetzt über den Stand der Dinge aufklären. Einen genauen Release-Termin können wir aber noch nicht nennen.

Für die kommende Ausgabe haben wir die App technisch überarbeitet. Wir haben einen Kiosk eingebaut, mit dem man die einzelnen Ausgaben kaufen und verwalten kann. Der Preis für eine Ausgabe wird zunächst bei niedrigen 79 Cent bleiben. Wie versprochen, haben wir auch die Ladezeiten verbessert: Die vorherige und nächste Seite wird jeweils in den Arbeitsspeicher geladen und steht sofort zur Verfügung, wenn man in normaler Lesegeschwindigkeit blättert.

Zu einer kleinen Verzögerung kommt es derzeit, weil unser Allein-Entwickler Huy eine wohlverdiente Pause einlegt und die USA entdeckt. Diese Pause gönnt auch ihr ihm hoffentlich. Wenn Apple mitspielt, hoffen wir mit einem Release der neuen Version des appMagazins innerhalb der nächsten zwei Wochen – bis dahin ist auch das Layout der zweiten Ausgabe fertig. Wir bedanken uns an dieser Stelle bei den Käufern der Erstausgabe, erst durch sie wurde die technische Weiterentwicklung ermöglicht.

Inhaltlich gibt es unter anderem folgende Themen: Wir erklären, wie es ein Raumschiff in die Welten von Galaxy on Fire 2 schafft, wie der Rezepte-Experte Alexander Blach auf die Idee eines Texteditors kam und was die Vorteile speziell angepasster Kopfhörer sind. Zum Start von Mac OS X Lion gibt es zudem fünf zusätzliche Seiten zum neuen Betriebssystem.

Zum Schluss noch ein wichtiger Hinweis: Aus technischen Gründen und als kleines Dankeschön wird nach dem Updates des appMagazins die erste Ausgabe als kostenlose Leseprobe zur Verfügung stehen.

Weiterlesen

Gewinnspiel-Gewinner & Antworten auf Fragen

Pünktlich wie die Bahn: Wir wollen unser Gewinnspiel auflösen und die wichtigsten Fragen beantworten.

Zunächst einmal wollen wir uns für die vielen E-Mails mit Hinweisen und Verbesserungsvorschlägen bedanken. Wir haben alle Zuschriften gelesen und finden einige Ideen sehr interessant, können aber nicht versprechen, ob uns die technische Umsetzung gelingen wird – schließlich kostet eine Stunde Entwicklung einiges an Geld. Antworten auf die häufigsten Fragen wollen wir euch aber direkt geben.

Könnt ihr für den Ticker einen persönlichen Wunschzettel mit Push einbauen?
Eine solche Funktion haben wir schon lange im Hinterkopf. Wir können nichts versprechen, versuchen es aber in diesem Jahr noch hinzubekommen. Ihr würdet dann einen Push erhalten, wenn eine zuvor von euch eingetragene App im Preis reduziert wurde. Eventuell gibt es das ganze auch mit einer entsprechenden Anbindungen in den News-Artikeln.

Wird man sich von der Werbung freikaufen können?
Auch hier laufen die Überlegungen. Leider haben wir keine freie Entscheidungsgewalt, da die Werbeplätze unserem Entwickler gehören und er so einen Teil der Entwicklungskosten erhält. Die Frage ist auch, wie viel eine entsprechende Freischaltung für den Nutzer kosten würde, und wie viel ihr bereit sein würdet, für Werbefreiheit zu zahlen.

Wann gibt es das nächste appMagazin?
Wir haben mit den Arbeiten an der zweiten Ausgabe bereits begonnen. Neben dem redaktionellen Teil steht auch eine Menge an Entwicklung auf dem Programm. Diese wird übrigens einen sehr großen Teil unserer bisherigen Einnahmen verschlingen. Wir bedanken uns an dieser Stelle für eure Unterstützung.

Wie sieht es mit Ladezeiten und Querformat aus?
Die Ladezeiten der einzelnen appMagazin-Seiten werden mit dem kommenden Update auf ein Minimum reduziert. Die Querformat-Ansicht ist leider nicht ganz unproblematisch, da gerade das iPad dann eine sehr hohe horizontale Auflösung hat. Für das iPhone schließlich wir eine Querformat-Ansicht aus praktischen Gründen aus.

Alle anderen Fragen und Vorschläge, die uns in den vergangenen Tagen erreicht haben, versuchen wir am Wochenende zu beantworten – wenn es unsere Freizeit zulässt. Wir geben unser bestes, können aber nichts versprechen. Nun aber zu den Gewinnern:

PromoCode für das appMagazin:
Ölfilm
Steffen M.
Miriam R.
Franz
Jens W.
Lothar H.
Carsten H.
Marcel C.
Danny S.
Jasmin P.

Ein T-Shirt in Wunschgröße:
Sergio M.
Stefan E.
Kai M.

Alle Gewinner werden von uns am Donnerstag per E-Mail benachrichtigt. Alle erfolglosen Teilnehmer finden das T-Shirt im Kaufladen und das appMagazin im App Store.

Weiterlesen

Gewinnspiel: Das sind appgefahrene Preise

Auch am heutigen Sonntag wollen wir ein paar Preise verlosen. Egal ob iPad oder iPhone, heute ist für jeden etwas dabei.

Es hat mehr als ein Jahr gedauert, aber nun können wir auch mal Promo-Codes für unsere eigene App verlosen. Wer sich bisher nicht dazu in der Lage sah, stolze 79 Cent für unser exklusives appMagazin (App Store-Link) mit mehr als 50 Themen zu investieren, kann in dieser Woche einen von 10 Promo-Codes gewinnen.

Wer das appMagazin schon gekauft hat oder sich nun zum Kauf entschließt, geht natürlich nicht leer aus – wir haben weitere Preise auf Lager. Zusätzlich zur App verlosen wir drei T-Shirts in Wunschgröße (S-XL, fallen größer aus, Kaufladen) im Wert von jeweils 15 Euro an unsere Nutzer.

Um am Gewinnspiel teilzunehmen, müsst ihr lediglich euren Wunschgewinn in den Betreff einer E-Mail an contest [at] appgefahren.de und zusätzlich einen Verbesserungswunsch für die appgefahren News-App oder das appMagazin in die Mail selbst schreiben.

Wie immer ist der Rechtsweg ausgeschlossen und Apple nicht als Sponsor tätig. Der Einsendeschluss ist der kommende Mittwoch, der 22. Juni, um 12:00 Uhr. Alle 13 Gewinner werden von unserer digitalen Losfee aus einem großen Topf gezogen, namentlich erwähnt und per Mail benachrichtigt.

Weiterlesen

Gewinnspiel: App-Icon entwerfen & Preis gewinnen

Auch in dieser Woche haben wir wieder ein spannendes Gewinnspiel für euch. Ihr dürft ein kleines Kunstwerk erschaffen.

Unsere appgefahren News-App haben wir schon ordentlich aufgemotzt, auch das appgefahren appMagazin ist gut angekommen und hat es zwischenzeitlich bis auf die erste Position der Charts geschafft. Nun wollen wir uns optisch verbessern und rufen erneut zum Wettbewerb auf: Ihr dürft Icons für unsere Apps entwerfen.

Für die erfolgreichen Künstler unter euch haben wir natürlich spannende Preise auf Lager. Für einen Gewinner gibt es „Livescribe Smartpen Pulse“ mit Ladestation (Wert ca. 110 Euro), der zweite Preis besteht aus den beiden iPhone und iPod Touch Gadgets „Pinball Magic Flipper“ und „Jackpot Slots“ (Wert ca. 60 Euro). Zusätzlich gibt es eine namentliche Erwähnung im nächsten Update-Text der beiden Apps.

Was ist zu tun? Ihr ladet euch entweder diese PSD-Vorlage herunter oder entwerft ein Icon mit den Maßen 512×512 Pixel auf eigene Faust. Wir wünschen uns eigentlich nur, dass das Design mit den drei Buchstaben „App“ weiter als Markenzeichen erkennbar ist. Die verwendete Schriftart ist „Bauhaus 93“, die drei Farben sind #009900, #ff6600 und #cc0066. Bei der PSD-Vorlage bitte darauf achten, außen eher etwas über die Ränder zu „malen“.

Eure fertigen Icons schickt ihr einfach bis zum kommenden Donnerstag, den 16. Juni um 12:00 Uhr, als Photoshop- oder Pixelmator-Datei und zusätzlich als PNG-File an contest [at] appgefahren.de. Es ist auch erlaubt, Icons für beide Apps zu entwerfen, wobei der zweite Preis dann an einen zweiten Sieger gehen würde. Bitte äußerst in der E-Mail auch euren Wunschgewinn, damit wir eure Wünsche berücksichtigen können – sollten zwei Sieger den gleichen Preis wählen, entscheidet das Los.

Wie immer ist der Rechtsweg ausgeschlossen und Apple nicht als Sponsor tätig. Zudem versichert ihr mit eurer Einsendung, dass kein Urheberrecht Dritter verletzt wird und wir das Icon frei nutzen dürfen. Ob wir die Gewinner selbst bestimmen oder ausgewählte Icons durch eine Abstimmung jagen, entscheiden wir nach Einsendeschluss.

Weiterlesen

appMagazin: Welche Themen interessieren euch?

Nachdem wir es in den iPad-Charts bis auf den ersten Platz geschafft haben, bleibt uns wohl nichts anderes übrig, als das appMagazin fortzusetzen.

Wer noch nicht zugeschlagen oder es vielleicht noch gar nicht mitbekommen hat, sollte schleunigst einen Blick in den App Store werfen. Dort steht seit Mittwoch unser eigenes appMagazin zum Download bereit. Hintergründe, exklusive Interviews und eine Menge Testberichte – für ausreichend Lesestoff ist bei einem Preis von nur 79 Cent gesorgt.

Bevor wir uns im Detail um die Inhalte der zweiten Ausgabe kümmern, interessiert und natürlich, was euch interessiert. In der unten eingebetteten Umfrage könnt ihr auswählen, wie wir welche Themengebiete Gewichten sollten (mehrere Stimmen erlaubt).

[poll id=“36″]

Um die Technik werden wir uns natürlich auch kümmern. Im Fokus liegt hier neben einer deutlichen Optimierung der Ladezeiten auch ein In-App-Kiosk für die Verwaltung der einzelnen Ausgaben. Einen genauen Release-Termin können wir momentan noch nicht nennen.

Weiterlesen

Vorgestellt: Das appMagazin im Video

Die meisten von euch haben sicher unsere News zum Start des appMagazin (App Store-Link) gelesen, Kauf-Unentschlossenen wollen wir nun noch einen ersten Eindruck verschaffen.

Wir wollen euch in unserem Video (YouTube-Link) zeigen, wie die App aufgebaut ist, welche für Funktionen vorhanden sind und wie das Layout auf iPhone und iPad aussieht. Ihr könnt euch einen ersten Eindruck verschaffen und euch bei der eventuell noch offenen Kaufentscheidung helfen lassen.

Wie auch schon im Video gesagt, freuen wir uns über Feedback, denn nur so kann eine zweite Ausgabe noch besser werden. Verbesserungsvorschläge oder Kritik könnt ihr direkt an info [at]appgefahren.de senden. Über eine ehrliche und hoffentlich positive Bewertung über das 79 Cent günstige Magazin  im App Store freuen wir uns ebenfalls.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de