GoodNotes 5: Neue Version liefert zahlreiche Neuerungen

Notiz-Werkzeug für iPhone und iPad bekommt kostenpflichtiges Update

GoodNotes zählt zu den Klassikern aus dem App Store. In unseren Aufzeichnungen haben wir die Anwendung zum ersten Mal im Jahr 2013 erwähnt, in den vergangenen Jahren hat GoodNotes 4 über 3.000 Bewertungen mit einem Schnitt von viereinhalb Sternen gesammelt. Nun ist es Zeit für ein großes Update: GoodNotes 5 (App Store-Link) steht als komplett neue App zum Download bereit.

Genau wie der Vorgänger, der weiterhin wie gewohnt genutzt werden kann, kostet GoodNotes 5 8,99 Euro und verzichtet auf In-App-Käufe. Bestandskunden sollen zudem die Möglichkeit bekommen, ein Upgrade-Bundle zum vergünstigten Preis zu kaufen, das Bundle ist laut Entwickler-Angaben aber noch nicht von Apple zum Verkauf freigegeben worden. Solltet ihr GoodNotes 4 bereits im Einsatz haben und mit einem Upgrade liebäugeln, geduldet ihr euch am besten noch ein wenig.

‎GoodNotes 5
‎GoodNotes 5
Preis: 8,99 €

Das sind die Neuerungen in GoodNotes 5

Die neue Version von GoodNotes punktet mit einigen Neuerungen. So gibt es beispielsweise ein Ordnersystem, in dem jetzt eine unbegrenzte Anzahl an Ordnern und Unterordnern angelegt werden kann. Deutlich spannender ist allerdings eine andere Neuerung: Die Suche findet jetzt nicht nur getippten, sondern auch handschriftlichen Text in allen gespeicherten Dokumenten.

Zudem kann man in GoodNotes 5 auch in die Breite arbeiten: Es ist nicht nur vertikaler, sondern auch horizontaler Bildlauf möglich. Bei Notizen oder Zeichnungen dürfte euch also so schnell nicht mehr der Platz ausgehen. Was es sonst noch alles Neues gibt, könnt ihr in der folgenden Liste nachlesen.

  • Favoritenansicht: Verknüpfungen zu wichtigen Seiten, Dokumenten oder Ordnern.
  • QuickNotes: Erstelle Notizen mit einem einzigen Fingertipp
  • Optionale Anzeige von Dokumenten als Liste anstelle von Miniaturansichten
  • Verbesserte Ink-Technologie: Präziseres und natürlicheres Schreiben
  • Neue Stiftarten: Pinselstift für künstlerische Zeichnungen und Notizen
  • Verbessertes Geometrie-Werkzeug: Farbausfüllung von Formen und Einrasten von Linien
  • Umstrukturierte Symbolleiste: Schnellerer Zugriff auf alle Werkzeuge und Einstellungen
  • Drehung der Schrift: drehe deinen Text oder deine Zeichnungen mit dem Lasso-Werkzeug
  • Bessere Bearbeitung von Rich-Text & mehr Schriftarten: Nutze verschiedene Farben, Schriftgrößen und -arten in einem einzigen Textfeld
  • Flexible Bildgrößenanpassung
  • Intelligenter Radierer: Wahlweise nur das Löschen von Textmarker
  • Noch mehr Umschläge und Papiervorlagen
  • Frisches & modernes Design, erhöhte Stabilität & Leistung und vieles mehr

Kommentare 15 Antworten

  1. Es war auch vorher schon möglich handschriftliche Notizen zu durchsuchen. Neu ist, dass man nun alle Notizen universell durchsuchen kann…das ging vorher immer nur im Notizbuch…nun auch übergreifend. Allerdings fehlen so wichtige Features wie die Benennung von Lesezeichen und machen die App daher unbenutzbar für mich ?

  2. Mich hätte der Vergleich zu OneNote von Microsoft Wunder genommen. Wie hast du diese App bewertet. Die Suche innerhalb eurer App ergibt nur eine Zeitüberschreitung…

  3. Das Upgrade im Bundle ist jetzt möglich und ist für Leute die GoodNotes4 im Vollpreis gekauft haben kostenlos. Für diejenigen die es im Angebot erworben haben, müssen die Preisdifferenz bezahlen.

  4. Ich bin leider sehr enttäuscht nach meiner anfänglichen Euphorie. Das Schriftbild ist grauenhaft und es wurde einige Shortcuts entfernt, die so schon zu weit weg waren. Ich bleibe erstmal bei GoodNotes4. Da weiß ich was ich hab

  5. Die FUnktion Lesezeichen hinzufügen ist ersetzt wurden doch die Funktion Favoriten. Bei der Funktion Lesezeichen konnte ich aber eine Notiz hinzufügen (Lesezeichen benennen) und das geht bei Favoriten nicht mehr – sehr sehr schade. Update hat für mich bis jetzt keine Vorteile nur Nachteile

    1. Das GoodNotes-Team teilt dazu folgendes mit:

      Some features of GoodNotes 4 are yet unimplemented in GoodNotes 5. They will be improved and added back to GoodNotes 5 in the coming weeks. We recommend using GoodNotes 4 in the meantime if you’re relying on them.
      TV-Out / Presentation mode. We’re working on some improvements to the presentation mode at the moment and will add it to GoodNotes 5 soon.
      Automatic backup to cloud storages. We highly recommend activating iCloud Sync to keep your documents save or perform regular manual backups. In case you should lose or damage your device, you will still have a backup of all your notes.
      The option to name bookmarks and use them to structure your documents
      additional shortcuts (undo, eraser, colors) of the Zoom Window.

  6. Ich nutze GN4 schon sehr lange und sehr intensiv.
    Insofern war die Vorfreude sehr groß. Hab das Upgradebundle zum vergünstigten Preis machen können.

    Leider ist das Programm für mich völlig unbrauchbar.
    Denn es fehlt ein für mich extrem wichtiger Bestandteil.
    Das automatische Backup!!! Und die damit verbundene Möglichkeit ander Cloudservices zur Sicherung zu nehmen als iCloud.
    Ich hoffe sehr bald auf eine. Anpassung.
    Sehr schade

  7. Hallo, ich nutze GoodNotes 4 täglich im geschäftlichen Alltag für die Dokumentation. Nach dem Upgrade Bundel auf GoodNotes 5 bin ich von einigen Features positiv überrascht von anderen negativ. Was für mich die Nutzung von GoodNotes 5 jedoch ausschließt ist die Tatsache, dass die Funktion Lesezeichen nicht mehr vorhanden ist. Dieses Feature ist für mich das Suchkriterium Nummer eins. Ohne diese Verschlagwortung ist die einfache und schnelle Dokumentensuche für mich nicht möglich. Weiterhin hätte ich mir von den Entwicklern von GoodNotes 5 gewünscht, dass das implementieren von Fotos in das PDF Dokument ein Downsizing der Fotogrösse ermöglicht so dass man einfach einen GoodNotes Dokument mit Fotos als PDF Datei, die nicht 22 MB hat, versenden kann. Ich würde mich sehr freuen wenn hier die Entwicklung noch etwas nachlegen könnte. Bis dahin werde ich GoodNotes 5 nicht nutzen können.

  8. Hallo zusammen,
    in GoodNotes 4 konnte ich über Bearbeiten>Datei anwählen>Exportieren nach iCloud Drive exportieren. In GoodNotes 5 gelingt mir dies nicht.
    Wenn jemand weiß, wie man in GoodNotes 5 Dateien nach iCloud Drive exportiert, würde ich mich über eine Antwort mit Erklärung freuen!

  9. Kann mir jemand helfen? Seit der Umstellung von 4 auf 5 kann ich bei einzelnen Notizbüchern nicht mehr in der Übersicht alle Seiten anschauen. Bei etwa der Hälfte geht’s, bei den anderen nicht. Weiss jemand Rat?

  10. nutze die Version 5 täglich in der Schule – sowas von g*… Das Programm hat meine Produktivität und die Dokumentationsqualität in eine andere Dimension befördert.
    Nach etwas Gewöhnung finde ich die neue Oberfläche mit den Standardfeatures gut durchdacht, Bildintegration deutlich verbessert, auch die Siftperformance (Schriftbild) ist m. E. weit angenehmer.
    Favoriten-Benennung brauche ich nicht so, aber was deutlich den Nutzwert für mich steigert, ist die veränderte Tiefenstrukturmöglichkeit der Datei-/Ordnerablage.
    Fazit bleibt: Apple sollte Goodnotes kaufen (hoffentlich nicht…!) – ohne diese App wäre mein Tablet blöde Spielerei und ich hätte das Ding wohl schon verkloppt. So aber: unverzichtbar, jeden Tag im Job.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de