Gratis-App Sense: Vier kleine Minispiele

Wenn dieses Spiel etwas kosten würde, hätten wir vermutlich nichts darüber geschrieben: Sense.

Sense (App Store-Link) besteht eigentlich nur aus vier kleinen Mini-Spielen, die sich ständig wiederholen und wenig Abwechslung bieten. Doch die Gratis-App ist so nett gemacht, dass man darüber und die eingeblendete Werbung hinwegsehen kann.


In der iPhone-Applikation müsst ihr folgende vier Aufgaben bewältigen: Einen möglichst runden Kreis zeichnen, einen Winkel aufziehen, die Zeit stoppen und eine Linie messen.

Das alles hört sich einfach an, ist es aber gar nicht: Nach jeder Runde bekommt man die geleistete Abweichung angezeigt, bei uns reichte es am Ende nie zur vollen Punktzahl von fünf Sternen.

Wie genau seid ihr? Schafft jemand von euch die volle Punktzahl? Übrigens: 100 Prozent, also einen richtig runden Kreis, die passenden Sekunden, einen perfekten Winkel oder eine auf den Punkt lange Gerade haben wir noch nie hinbekommen….

Anzeige

Kommentare 56 Antworten

    1. Ich auch, aber nie fünf, obwohl ich 100% Kreis, leider 0.24 Sekunden drüber, aber wieder perfekter Winkel und perfekte Linie hatte.

  1. Die app ist trotz Werbung eigtl. ganz gelungen.
    Nette Aufmachung der 4 mini Spiele.
    Geld würde ich aber nicht dafür ausgeben.

          1. Is echt hab die 100% durch einen Bug geschafft wenn man nämlich im unteren drittel einfach nur einen kleinen strich zieht bekommt man 100% ^^

          2. Muss aber an einer ganz bestimmten Stelle sein die trifft man nich immer

  2. Sry der kommentar wurde versendet obwohl ich nicht fertig war -.- naja was ich dmsagen wollte in der Überschrift steht „…kostet würde…“ es müsste kosten würde heißen

  3. TESTBERICHT
    Nette Idee; Schlechte Umsetzung:
    – Die angegebene Länge stimmt nicht (nachgemessen)
    -Die angegebenen Winkel stimmen nicht (bei mehreren gemessen. Bestes Beispiel: egal ob man den Winkel komplett füllt oder kurz davor aufhört, es werden 360 Grad angezeigt)

    Da ich aus dem technisch/zeichnerischen Bereich komme, fällt so etwas auf und dass eine 1cm lange Linie nicht 1,3cm lang ist brauch mir die App nicht erzählen.

    Trotzdem Danke Appgefahren-Team und wen es nicht stört viel Spaß mit der App.

  4. Ich weiß,das passt nicht aber wie bekommt man sei geld für eine app wieder ?
    Weil ich hab mir mal minecraft geholt und bin nicht zufrieden damit ,weil das halt die ganze zeit laggt und so.
    Bitte hilft mir jemand.

    1. Normalerweise kann man genau EINMAL sein Geld zurück verlangen. Dazu gehst du in iTunes in deine Einkäufe und wählst dort „ausversehen gekauft“ aus.

      1. Ich weiß nicht, wie, aber ich habe schon 5 Apps umgetauscht, ich habe eben immer einen sehr Kreativen Grund genannt und da hatte der bearbeitende Mitarbeiter wohl Mitleid. 😉

          1. Ok, um ich hab mal google gefragt, und dort sieht man, dass minecrafted ein Klon von minecraft war, der sich sogar mit den echten minecraft Servern verbinden konnte. Die app ist aus dem Store geflogen. Mojang verspricht nun eine offizielle iPhone

    1. Bei gekauft steht meines Wissens nur die Musik die du gekauft hast (k.A). Die von dir bereits geladenen Apps kannst du unter STORE -> VERFÜGBARE DOWNLOADS SUCHEN laden.

      Kleiner Tip: Zieh dir vor dem nächsten Rechnertausch die Apps auf eine externe HDD, dann kopierst du die Apps einfach wieder in den „Mobile Application“ ordner und suchst nach Updates. Geht schneller, als alle nochmal neu zu laden. (je nachdem wie viele du schon hast)

  5. Hey. Finde das Spiel unterhaltsam und gut umgesetzt. Kann mir bitte jemand sagen,wie man das mit dem Winkel hinbekommt? Danke im voraus 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de