Hill Climb Racing: Fingersofts beliebtestes Spiel auf dem Prüfstand

Heute möchten wir gerne auf Hill Climb Racing aufmerksam machen.

Hill Climb Racing

Fingersoft ist mit einigen Spielen im App Store vertreten. Das beliebteste ist Hill Climb Racing (App Store-Link), das wir bisher noch nicht beachtet haben. Bei über 10.000 Bewertungen gibt es im Schnitt gute viereinhalb von fünf Sternen. Ihr könnt Hill Climb Racing kostenlos spielen, zudem und wurde das Game erst vor einigen Wochen mit neuen Leveln aktualisiert.


Das über Werbung und In-App-Käufe finanzierte Spiel ist ein Physik-basierter Endless-Racer für iPhone und iPad. Mit verschiedenen Fahrzeugen müsst ihr euch durch eine hügelige Landschaft kämpfen und möglichst viele Münzen einsammeln, ohne das Auto zu Schrott zu fahren. Zur Steuerung stehen Gas und Bremse zur Verfügung, wobei die Bremse streng genommen den Rückwärtsgang einlegt.

Wer stur mit Vollgas durch die Level rast, wird keinen Erfolg haben und schnell auf dem Dach landen. Die Kombination aus Geschwindigkeit, Handling und Bremsen ist sehr wichtig, um einen möglichst weiten Weg zurückzulegen. Wer möchte kann sogar einen Überschlag samt Gefährt machen und Extrapunkte sammeln. Zudem müsst ihr darauf achten nicht zu langsam zu fahren, denn sonst geht euch der Sprit aus.

Hill Climb Racing bietet gute Pyhsik

Die Physik von Hill Climb Racing ist realistisch. In insgesamt 25 Leveln könnt ihr mit 25 Fahrzeugen an den Start gehen. Unter anderem fahrt ihr in der Wüste, auf der Autobahn, auf dem Mars, in einer Eishöhle oder im Wald. Als Fahrzeuge stehen ein Jeep, Traktor, Hippie-Bus, Rennwagen, Panzer, LKW oder ein Mondrover zur Verfügung.

Die Grafiken sind dabei nicht spektakulär, an der ein oder anderen Stelle hätten wir uns etwas mehr Liebe zum Detail gewünscht. Aufgrund der vielen Level und verschiedenen Fahrzeuge kommt so schnell keine Langeweile auf, auch wenn ihr streng genommen bei jedem Anlauf das gleiche machen müsst.

Faire Finanzierung eines Gratis-Spiels

Hill Climb Racing 1

Hill Climb Racing finanziert sich dabei über Werbung und In-App-Käufe. Mit den gesammelten Münzen könnt ihr neue Level und Fahrzeuge freischalten. Ihr könnt euch ein Video ansehen und so 15.000 Gratis-Münzen bekommen, und das so oft ihr wollt. Wer möchte kann aber auch gleich 20 Millionen Münzen für 50 Euro kaufen. Jeder In-App-Kauf deaktiviert zudem die Werbung. Hill Climb Racing kann komplett kostenlos gespielt werden, allerdings sind die besten Level und Fahrzeuge am Ende doch etwas sehr teuer, das letzte Level kostet beispielsweise 1.500.00 Millionen Münzen.

Wir halten fest: Hill Climb Racing bietet ein spaßiges Gameplay mit einer guten Physik. In-App-Käufe sind nicht zwingend notwendig, die Grafik hätte durchaus etwas hübscher gestaltet sein können. Der Einstieg ist etwas mühselig, danach wird es aber deutlich interessanter. Ein kostenloser Probedurchlauf ist daher zu empfehlen.

Hill Climb Racing im Video


(YouTube-Link)

Anzeige

Kommentare 3 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de