IFTTT Pro: Neue Premium-Option mit Abonnement startet

Ab 1,99 Euro pro Monat

4 Kommentare zu IFTTT Pro: Neue Premium-Option mit Abonnement startet

IF THIS THEN THAT, kurz IFTTT (App Store-Link), ist ein Automatisierungsdienst, mit dem man eigene Aktionen im Bereich Smart Home anlegen und ausführen kann. Während der Basis-Plan stets kostenfrei ist, bietet man ab sofort eine neue Pro-Variante mit Abo an.

Das sonst 9,99 Euro teure IFTTT Pro-Abo wird zum Start günstiger angeboten. Ihr könnt selbst wählen wie viel ihr pro Monat bezahlen wollt. Komplett freie Wahl habt ihr aber nicht, ihr müsst mindestens 1,99 Euro wählen. Mehr ist aber auch möglich. Und das bietet IFTTT Pro.


  • Unbegrenzte Erstellung von Applets
  • Mehrschritt-Applets mit Abfragen, bedingter Logik und mehreren Aktionen
  • Schnellere Ausführung für Abstimmungen und Echtzeit-Applets
  • Kunden-Support

Beispielsweise kann ein Pro ein Applet erstellen, das abends sowohl seinen Google-Kalender als auch Slack abfragt, bevor er sich entscheidet, die Philips-Hue-Lichter einzuschalten und seine Lieblings-Spotify-Wiedergabeliste abzuspielen.

Eine weitere Änderung ist, dass nur Abonnenten des Pro-Plans in der Lage sein werden, unbegrenzt viele Applets zu erstellen. Als Free-Nutzer wird man nur noch bis zu 3 Applets anlegen können. „Wir haben diese Entscheidung getroffen, um unsere Pro-Produkt-Roadmap besser auf die Bedürfnisse unserer aktivsten Applet-Ersteller abzustimmen.“

‎IFTTT
‎IFTTT
Entwickler: IFTTT
Preis: Kostenlos

Anzeige

Kommentare 4 Antworten

  1. Mal sehen wie lange es dauert die 4,6 Sterne ordentlich runter zu prügeln, die Datensammelei scheint auch nich ohne zu sein. Gut das es im Moment gar kein Privacy Shield gibt und die App wohl bis jetzt nicht eingedeutscht ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de