Images of the Tour: Umfangreiche Fotosammlung zur Tour de France

Ja, am heutigen Samstag startet sie wieder, die Tour de Doping… ähm… France: Mit Images of the Tour – Zoom by L‘Équipe kann man sich durch die Geschichte des berühmtesten Rennrad-Spektakels browsen.

Images of the Tour 1 Images of the Tour 2 Images of the Tour 3 Images of the Tour 4

Auch wenn es mittlerweile fragwürdig ist, die Tour de France überhaupt noch als ein sportliches Event anzusehen, geht man doch davon aus, dass ein Großteil der Teilnehmer wohl hinsichtlich ihrer körperlichen Leistungsfähigkeit etwas nachhelfen. Trotz allem feiert das wohl weltweit bekannteste Radrennen in diesem Jahr sein hundertstes Bestehen, und die große französische Sportzeitung L‘Équipe widmet diesem Geburtstag eine eigene App für iPhone, iPod Touch und iPad.


Images of the Tour – Zoom by L‘Équipe (App Store-Link) kann zu einem Preis von 4,49 Euro aus dem deutschen App Store geladen werden, und benötigt dabei zunächst nur 3,8 MB eures Speicherplatzes. Verfügbar ist die Universal-App in englischer, französischer und spanischer Sprache.

Insgesamt stellen die Macher von L‘Équipe ganze 30 verschiedene, thematisch sortierte Bildergalerien zur Verfügung, die jeweils mit einer kurzen Einleitung versehen sind. Pro Sammlung gibt es etwa 15 bis 25 Fotos, die sich auch in hochauflösender Vollbild-Ansicht auf dem iDevice ansehen lassen, und mit einer Beschreibung in ein bis zwei Sätzen versehen sind.

Der Radsport-Interessierte kann sich in Images of the Tour so durch die Geschichte der Tour de France bewegen, und dabei unter anderem Galerien zu den bekannten Anstiegen des Tourmalet, Alpe d‘Huez oder Galibier, Fotos von frenetischen Fans, aber auch Leidensbilder, Fotos der Fahrer in privater Atmosphäre oder Ansichten von Paris, der letzten Tour de France-Etappe, ansehen. Auch eine Kategorie zu spektakulären Stürzen, die in Bildern festgehalten wurden, ist vorhanden – diese Geschmacklosigkeit hätte man sich meiner Meinung nach allerdings auch sparen können.

Wer möchte, kann sich die Sammlungen auch in einer Diashow ansehen, deren Bilderwechsel auf 3, 5, 10 oder 15 Sekunden terminiert werden kann. Gefällt einem ein Bild ganz besonders gut, lässt es sich in einer Favoritenliste speichern, oder alternativ auch per Mail verschicken, oder bei Facebook oder Twitter teilen. Interessiert man sich für einen bestimmten Zeitraum der Tour de France, gibt es außerdem die Möglichkeit, sich verschiedene Jahrzehnte, z.b. die Jahre 1960-1980 oder 2000-2012 anzusehen.

Wer sich für dieses berühmte Radrennen interessiert, wird in Images of the Tour einiges zu sehen bekommen – denn unter anderem wurden in den Archiven der L‘Équipe einige bislang unveröffentlichte Bilder gefunden. Den ersten überführten Dopingsünder der diesjährigen Tour werden wir sicherlich ebenfalls bald zu Gesicht bekommen, davon bin ich überzeugt.

Anzeige

Kommentare 4 Antworten

  1. Puh, gut, daß der gute (deutsche) Fußball so sauber ist, und der ganze Reitsport usw. Ich wüßte gar nicht, welchen Sport ich toll finden muß …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de