iPad Air 4 angeblich mit vollflächigem Display, Touch ID in der Seitentaste & mehr

Was ist an den Gerüchten dran?

Apple soll in Kürze nicht nur die Apple Watch der sechsten Generation vorstellen, sondern auch neue iPads. Unter anderem wird ein neues Einsteiger iPad 2020 erwartetet, ebenso soll es ein neues iPad Air geben. Und zum kommenden iPad Air 4 sind jetzt neue Details durchgesickert.

Der Twitter-Account DuanRui teilt neue Fotos, auf denen die Beilage zum iPad Air 4 zu sehen sein soll. Daraus geht hervor, dass das iPad Air 4 ein vollflächiges Display bekommen wird – so wie es beim iPad Pro der Fall ist. Gleichzeitig verzichtet man aber auf die Notch und auf Face ID. Die Frontkamera wird im Displayrahmen verbaut.


Statt Face ID soll Touch ID zum Einsatz kommen, allerdings fällt auch der Home-Button weg. Erstmals soll Apple die Touch ID-Funktionalität in die Seitentaste einbauen. Ebenso ist zu sehen, dass das iPad Air 4 einen USB-C- statt Lightning-Anschluss bekommt. Möglicherweise wird es auch einen neuen „Apple Pencil Pro“ geben.

Wie so oft gilt: Gerüchte und Leaks sind mit Vorsicht zu genießen. Vermutlich wird Apple sowohl die Apple Watch 6 als auch die neuen iPads nicht im Rahmen eines eigenen Events vorstellen, sondern per Pressemitteilung. Lediglich die Vorstellung des kommenden iPhone 12 wird als Online-Event abgehalten.

Anzeige

Kommentare 1 Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de