iPhone 14 Pro: Schematische Zeichnungen zeigen größeres Kamera-Modul & mehr

Im Herbst kommt die nächste Generation

Vor ein paar Tagen haben wir euch schon CAD-Grafiken gezeigt, die das iPhone 14 und iPhone 14 Max zeigen sollen. Nun teilt Max Weinbach neue Grafiken für das iPhone 14 Pro und iPhone 14 Pro Max – mit deutlich mehr Details.

So zeigen die Grafiken ein größeres Kamera-Modul für die Pro-Modelle, wobei man davon ausgehen kann, dass Apple alle Kamerafunktionen für beide Modelle verfügbar macht und kein Feature exklusiv für nur ein Modell angeboten wird – wie es beim iPhone 12 Pro und iPhone 12 Pro Max der Fall war.


Die schematischen Zeichnungen zeigen beim iPhone 14 Pro Max eine Breite von 77,58 Millimeter, das ist etwas weniger als beim jetzigen Modell (78,1 Millimeter). Zudem wird das iPhone minimal schmaler, statt 160,8 Millimeter werden hier 160,7 Millimeter angegeben.

Abermals wird bestätigt, dass die Notch in der bisherigen Form verschwinden wird und dafür eine Pillen-artige Aussparungen für Face ID und Sensoren sowie eine Selfie-Loch-Kamera kommen soll. Warum die Zeichnungen beim neuen Notch-Design bei den Pro-Modellen voneinander abweichen, ist unklar.

Grafiken/Quelle: 9to5Mac.

Anzeige

Kommentare 2 Antworten

  1. Wenn es nur irgendwie möglich wäre, die immer größer werdenden Kameras symmetrisch anzuordnen. Das Gewackles auf dem Tisch ist schon schlimm und selbst mit Hülle nicht mehr zu beheben.

  2. Noch größer??? 😳
    Dann bin ich definitiv raus aus der Nummer.

    @STR
    So, wie es beim Pixel 6 gelöst wurde. Ein ganzer Balken quer. Liegt leicht geneigt mit gut sichtbaren Display auf dem Tisch und wackelt nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2023 appgefahren.de