iPhone X Fold: Was sagt ihr zu diesem neuen Konzept?

Neues Konzept zeigt faltbares iPhone

Zu Beginn des Jahres haben gleich mehrere Hersteller faltbare Smartphones vorgestellt, die sich zu einem kleinen Tablet auseinander klappen lassen. Unter anderem haben wir Geräte von Samsung und Huawei zu Gesicht bekommen. Apple hat sich an der ziemlich teuren Spielerei bisher nicht beteiligt. Vielleicht ist es aber auch gar keine Spielerei?

Der Grafik-Designer Antonio De Rosa hat nun ein neues Konzept vorgelegt, das zeigt, wie Apples faltbares iPhone aussehen könnte. Am Ende bekommen wir ziemlich interessante und beeindruckende Gedankengänge zu Gesicht.

Aus meiner Sicht gibt es rund um ein mögliches iPhone X Fold bislang ein Problem: Die faltbares Displays können bislang nur aus Plastik gefertigt werden, nicht allerdings aus Glas. Es ist zu bezweifeln, ob dieser Qualitätsstandard für Apple ausreichend ist.

Ganz abwegig ist die Sache dann aber doch nicht, denn Apple hat sich in der Vergangenheit mehrere Patente rund um faltbare Smartphones gesichert. Erst letzten Monat wurde eine Patent-Anmeldung entdeckt, in der Apple zeigt, wie man Beschädigungen an Displays durch ständiges auf- und zuklappen verhindern kann.

Kommentare 23 Antworten

  1. Aktuell liegt der Focus auf Phones zum falten. Steve hätte sich den Hype nicht geteilt und ein 16″ und 22″ iPad Pro zum falten angekündigt. Ein Gerät, dass die Presseleutchen bei der Präsentation ein bis zwei Oktaven höher singen lässt. Aber is ja leider nicht.

    Stattdessen reitet man nun auf ein Konzept rum, dass ich persönlich etwas überhastet finde. Dick, schwer ja schon fast klobig. Sicherlich interessant aber ich sehe für mich bisher keine Anwendung, die das dicke Ding und die hohen Anschaffungskosten rechtfertigen.

    1. Steve ist nicht mehr unter uns und man sollte ihn auch in Ruhe lassen.

      Warst Du sein Berater oder hast mit ihm das Bett geteilt? Sonst wüsste ich nicht, woher Du sagen kannst, was wäre wenn!

  2. Nachdem Nokia vor vielen Jahren das Maß aller Dinge wahr und dann unterging …. könnte es auch mit Apple so passieren ….
    Ein Faltphone toll finden und dann kaufen sind zweierlei Sachen !! Ich würde an Apples stelle die Finger von lassen …

  3. Wer braucht ein faltbares Handy? Schrott hoch 5… vorher projeziert man das Display auf die Wand und selbst das ist Käse. Handy soll Handy bleiben und kein Fußballfeld großes Display haben.

      1. Lesen schon, nur mir egal wer der Typ ist. Konzept bleibt nun einmal ein Konzept, fühlst Dich wohl auf den Schlips getreten alter Steven (Aus)Kenner.

        Wie armselig manche doch sind.

  4. Kann mir nicht vorstellen, dass die Sollbruchstelle im Knick den Belastungen all zu lange standhält. Würde ich mir nicht kaufen. Völlig unnütz. Entweder nutze ich ein Phone oder ein Tablet.

  5. Ich frag mich sowieso, warum man bei den heute möglichen Spaltmaßen nicht zwei Displays aneinander baut. Das wäre viel stabiler und fällt nicht weiter auf.

    1. Doch! Leider fällt sogar ein Gesamtspaltmaß von 1 mm auf. Jedes Mal, wenn das „komplette“ Display benutzt wird. (Spiele, Filme, Navigation)

  6. Konzept gut, Verpackung genial – Umsetzung: Naja.. medial sicherlich gut für Youtube & Co, allerdings taugt die Front bei den ganzen Falt-phones nicht wirklich was ( dicke Ränder, weniger Pixel etc..) am Ende hast immer was großes in der Hand und da ists Iphone bis dato schon „praktischer“.

  7. Handy sollte Handy bleiben, wer was größeres benötigt kann sich ein Tablet kaufen. Ich würde mir jedenfalls kein Handy kaufen das ich erst wie ein Buch aufklappen muss um es zu nutzen. Egal ob es von Apple wäre oder von einem anderen Hersteller. Ich plädiere eher dafür das endlich das Stromversorgungssystem revolutioniert wird. Z.B. Kondensatoren statt Akkus, einmal für 5 Sekunden laden und die Kiste ist wieder zu 100% voll. (Stelle ich mir vor, ob sowas umsetzbar ist weiss ich nicht). Mit dem Platz den der Akku nicht mehr einnimmt lässt sich bestimmt was anderes anstellen. GGf Steckkarten um den Speicher zu vergrößern, könnte ja auch ein Apple eigenes Format sein. Hätte den Vorteil das man auch ein kleines Speichervolumen kaufen kann und dann vergrößern kann wenn es Not tut, jeder Iphone 6(s) besitzer der nur 16 GB hat würde sich sowas sicher wünschen.

  8. Ich finde es unförmig und unschön, und sicher nur ein Nischenprodukt. Wer ein größeres Display benötigt, kann sich ja ein iPad kaufen. Wenn sich Apple dazu entschließt wird es sicher formschöner und stylischer. Trotzdem nicht meins.??

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de