Joan Mad Run im Test: Actionreicher Endless Runner wartet auf euren Download

Ich habe heute viel Zeit mit Joan Mad Run verbracht. Was das Gratis-Spiel zu bieten hat und warum sich der Download lohnt, lest ihr im Test.

Joan Mad Run

Damit euch am Feiertag der Spielspaß nicht ausgeht, möchte ich euch gerne das neue Joan Mad Run (App Store-Link) vorstellen. Das von Happymagenta (die haben nichts mit der Telekom zu tun) entwickelte Spiel hat eine gefühlte Ewigkeit auf sich warten lassen. Mit John Mad Run hatte man Anfang 2014 eine Vorschau veröffentlicht, jetzt kann Joan Mad Run endlich kostenfrei aus dem App Store geladen werden. Der Download ist 51,6 MB groß, nur in englischer Sprache verfügbar und bietet enorm viel Spielspaß.


Joan Mad Run ist ein Endless Runner, der aber deutlich mehr zu bieten hat als der Einheitsbrei. Beim ersten Lauf wird die simple Steuerung erklärt. Mit einem Wisch auf der linken Displayhälfte könnt ihr zwischen den drei Ebenen wechseln, mit einem Klick auf die rechte Seite könnt ihr Gegner mit euren Waffen umlegen. Und genau mit dieser Taktik gilt es möglichst lange zu überleben, Gegner zu bekämpfen, Münzen einzusammeln und Power-Ups einzusetzen.

Joan Mad Run 2

Je weiter ihr im Spiel fortschreitet, desto komplizierter wird es. Die Gegner werden stärker und schießen zurück, es gibt Laserschranken, Bomben, Feuer, Panzer und Zwischengegner, die besiegt werden wollen. Alle verschiedenen Elemente, Gegner und Co. aufzuzählen würde den Rahmen sprengen. Für genügend Abwechslung ist jedenfalls gesorgt.

Joan Mad Run verfügt über effektive Waffen

Mit den gesammelten Münzen könnt ihr neue Waffen freischalten oder schon verfügbare verbessern. Es gibt ein scharfes Messer, eine Pistole, ein Maschinengewehr, ein Plasmaschwert und weitere verrückte Waffen. Des Weiteren könnt ihr Missionen erfüllen und im Level aufsteigen, um den Multiplikator zu erhören. Finanziert wird das Spiel durch Werbevideos und optionale In-App-Käufe – eine Bezahlschranke gibt es hier nicht.

Joan Mad Run 3

Um die Entwickler zu unterstützen, könnt ihr für 99 Cent die Werbung deaktivieren, einen Münzverdoppler kaufen oder zusätzliche Münzen erwerben. Joan Mad Run ist toll gestaltet, bietet ein flüssiges Gameplay und eine ordentliche Portion Spielspaß gepaart mit dem so wichtigen Suchtfaktor. Die lange Entwicklungszeit zahlt sich definitiv aus, hier liefern die Macher einen richtigen guten Endless Runner ab, der sich von der Masse abhebt.

Im nachfolgenden Video könnt ihr einen spektakulären Durchlauf sehen. Euch spricht das Spiel an? Dann ab in den App Store – der Download ist kostenlos. Ich würde mich nicht wundern, wenn Joan Mad Run in den nächsten Tagen hoch in den Charts steht.

Joan Mad Run
  • 9/10
    Steuerung - 9/10
  • 8/10
    Grafik - 8/10
  • 8/10
    Sound - 8/10
  • 9/10
    Spielspaß - 9/10
  • 9/10
    Preis/Leistung - 9/10
8.6/10

Fazit

Joan Mad Run ist ein unglaublich komplexer und actionreicher Endless Runner mit spektakulären Waffen und Angriffen.

Download im App Store

Sending
User Review
0 (0 votes)
Comments Rating 0 (0 reviews)

Joan Mad Run im Video

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Anzeige

Kommentare 2 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sending

Copyright © 2021 appgefahren.de