Kingdom Tales: Liebevoll gestaltetes, hochwertiges Time Management-Game mit 45 Leveln

Wer Spiele à la Roads of Rome oder Royal Envoy mag, wird auch Kingdom Tales lieben.

Kingdom Tales 1 Kingdom Tales 2 Kingdom Tales 3 Kingdom Tales 4

Sogenannte Time Management-Games, oft eine Mischung aus Aufbau- und Strategie-Elementen, erfreuen sich unter den Nutzern des App Stores großer Beliebtheit. Mit Kingdom Tales ist nun vor kurzem ein weiterer hochwertiger Titel dieses Genres veröffentlicht worden. Das Spiel kann als Universal-App (App Store-Link) derzeit zum Preis von 2,69 Euro heruntergeladen werden – dafür muss der Gamer etwa 388 MB an Speicherplatz bereithalten. Wer zunächst einmal in Kingdom Tales hineinschnuppern will, findet noch eine Gratis-Variante der App (App Store-Link), in der später die Vollversion freigeschaltet werden kann.

In Kingdom Tales macht man sich als Anführer eines Königreichs auf, die sagenhaften Drachen, die sich im Reich angesiedelt haben, ausfindig zu machen und mit ihnen Freundschaft zu schließen. Auf dem Weg dorthin bestreitet der Spieler 45 Level, die ihn durch unterschiedlichste Gebiete führen und auf Wesen wie Feen und Druiden treffen lassen. 

Wer schon einmal ein Time Management-Game angespielt hat, wird sich im bereits in deutscher Sprache lokalisierten Kingdom Tales auch schnell zurechtfinden. In jedem Level gilt es, bestimmte Vorgaben innerhalb einer bestimmten Zeit zu erfüllen. So müssen nicht nur Häuser und Produktionsorte wie Steinbrüche oder Brunnen errichtet, sondern auch wilde Tiere wie Wölfe oder Skorpione verscheucht werden, um weitere Zugangswege freizugeben. Dabei spielt auch oft die Zufriedenheit der Einwohner eine Rolle: Werden diese z.B. regelmäßig mit Wasser aus dem Brunnen versorgt, steigt ihre Laune.

Das Gameplay erfolgt in den in sich geschlossenen Umgebungen über einfache Fingertipps. Auf diese Art und Weise werden leere Bauplätze ausgewählt – über eine automatisch eingeblendete Menüleiste am unteren Bildrand können dann die entsprechenden Optionen für das Objekt ausgewählt werden, beispielsweise der Bau eines Hauses, ein Upgrade des selbigen für höhere Mieteinnahmen, oder auch die Herstellung von Baumaterialien in einer der Produktionsstätten.

Das jeweilige Level wird erfolgreich abgeschlossen, wenn die Ziele innerhalb der vorgegebenen Zeit erreicht worden sind. Wer sich nicht dem Zeitdruck aussetzen möchte, findet in Kingdom Tales noch einen Relax-Modus, in dem die Level ohne das Ticken der Uhr absolviert werden können. Zudem steigt der Gamer, wie auch die arbeitenden Untertanen, je nach gesammelter Erfahrung auf. Insbesondere die Angestellten arbeiten so weitaus schneller und effizienter. In einem Extramenü sammelt der Spieler außerdem kleine Errungenschaften, die ansprechend auf kleinen Podesten präsentiert werden – eine Anbindung ans Game Center bietet Kingdom Tales allerdings nicht.

Insgesamt ist das Game jedoch eine absolute Empfehlung für alle Fans von Zeitmanagement-Spielen wie Roads of Rome oder Royal Envoy. Dafür sorgen neben der großen Levelauswahl und den zwei Spielmodi auch die wunderschönen Natursounds und HD-Grafiken, die auf meinem iPad 4 eine sehr gute Figur machten. Adler, die kreischend durchs Bild fliegen, oder auch Tiergeräusche und Wettereinflüsse sind nur einige der Beispiele für die Detailverliebtheit der Entwickler. Alle Liebhaber des Genres sollten sich diesen Titel daher nicht entgehen lassen.

Kommentare 1 Antwort

  1. Oh wow! Das Game ist auch die aktuellen 5,49 wert! Hab die letzten Wochen ausschließlich Time Management Games gezockt, dieses ist eines der besten 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de